Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.04.2011, 17:53

Flandern-Rundfahrt: Deutsche spielen keine Rolle

Nuyens überrascht - Cancellara verpokert sich

Die 95. Auflage der Flandern-Rundfahrt endete mit einem Überraschungssieg: Der Belgier Nick Nuyens gewann am Sonntag im Sprint einer dreiköpfigen Ausreißergruppe vor Sylvain Chavanel (Frankreich) und Vorjahressieger Fabian Cancellara (Schweiz). Deutsche Radprofis hatten bei dem Eintagesrennen über 258 Kilometer von Brügge nach Meerbeke/Ninove keine Chance.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Nick Nuyens gewinnt die Flandern-Rundfahrt.
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Nick Nuyens gewinnt die Flandern-Rundfahrt.
© Getty ImagesZoomansicht

Dabei hatte kurz nach dem Start ausgerechnet der deutsche Flandern-Neuling Roger Kluge zu einer der ersten Attacken angesetzt. Doch der Cottbuser vom Team Skil-Shimano wurde sofort wieder vom Feld "geschluckt". Auch der deutsche Topsprinter Andre Greipel (Omega Pharma-Lotto) aus Hürth hatte zunächst an der Spitze des Feldes gelegen, aber auch seine Attacke blieb erfolglos. Marcus Burghardt (Auenstein/BMC) musste nach einem Sturz gegen Mitte des Rennens später noch einen technischen Defekt verkraften.

Am Ende konnte sich Saxo-Bank-Fahrer Nuyens über den bislang größten Erfolg seiner Karriere freuen. "Ich habe mich während des Zielsprints sehr gut gefühlt. Erst auf den letzten 50 Metern habe ich realisiert, dass ich dieses wunderschöne Rennen gewinnen kann", sagte er.

Dagegen haben sich die Topfahrer Tom Boonen, Philippe Gilbert und insbesondere Vorjahressieger Fabian Cancellara verpokert. Der Schweizer Zeitfahrspezialist schüttelte nach seinem dritten Rang in einem dramatischen Rennen enttäuscht den Kopf. "Ich war so tot. Ich hatte so viele Krämpfe", meinte Cancellara schwer schnaufend kurz nach dem Zieleinlauf.

Vor einem Jahr hatte sich der vierfache Weltmeister an der berüchtigten Mauer von Geraardsbergen von Boonen lösen können, auch diesmal war die giftige Steigung mitentscheidend. Cancellara hatte 35 Kilometer vor dem Ziel auf Chavanel aufgeschlossen. Der Teamkollege von Boonen, der mit dem Ausgang des Rennens diesmal nie etwas zu tun hatte und schließlich Vierter wurde, hatte sich mit einer Fluchtgruppe abgesetzt und war seinen drei Mitstreitern schließlich enteilt. Doch der Quick-Step-Fahrer klemmte sich nun einfach an das Hinterrad von Cancellara und ließ sich nicht abschütteln, verzichtete aber vollends auf eigene Führungsarbeit. Voll im Wind, Chavanel im Nacken und eine starke Verfolgergruppe - das war selbst für Cancellara zu viel. So schmolz der Vorsprung und am Einstieg der Mauer von Geraardsbergen war das Duo eingeholt.

Am deren Ende hatte sich eine fünfköpfige Spitzengruppe gefunden, darunter Gilbert, der noch 65 Kilometer vor dem Ziel einen Defekt erlitten hatte. Doch auch dessen Angriff war vergeblich, und rund zehn Kilometer vor dem Ziel war auch er schließlich eingeholt.

Flandern-Rundfahrt, Brügge - Meerbeke (258 km):

1. Nick Nuyens (Belgien) - Saxo Bank SunGard 6:01:20 Std.; 2. Sylvain Chavanel (Frankreich) - Quick Step; 3. Fabian Cancellara (Schweiz) - Leopard Trek beide gleiche Zeit; 4. Tom Boonen (Belgien) - Quick Step + 0:02 Min.; 5. Sebastian Langeveld (Niederlande) - Rabobank + 0:05; 6. George Hincapie (USA) - BMC; 7. Björn Leukemanns (Belgien) - Vacansoleil; 8. Bert Scheirlinckx (Belgien) - Landbouwkredit; 9. Philippe Gilbert (Belgien) - Omega Pharma-Lotto; 10. Geraint Thomas (Großbritannien) - Sky alle gleiche Zeit; ...16. Danilo Hondo (Cottbus) - Lampre-ISD + 1:24; 25. Marcus Burghardt (Steinmaur/Schweiz) - BMC gleiche Zeit; 76. André Greipel (Hürth) - Omega Pharma-Lotto + 15:28; 77. Marcel Sieberg (Bocholt) - Omega Pharma-Lotto; 94. John Degenkolb (Erfurt) - HTC-Highroad; 109. Dominic Klemme (Bielefeld) - Leopard Trek; 113. Andreas Klier (Denderwindeke/Belgien) - Garmin-Cervélo alle gleiche Zeit; 132. Martin Reimer (Cottbus) - Skil - Shimano + 17:51; 134. Andreas Stauff (Köln) - Quick Step gleiche Zeit

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): OT Fahrverbote von: magical - 16.11.18, 14:31 - 1 mal gelesen
Re (3): OT Fahrverbote von: Harry-Tony - 16.11.18, 14:30 - 1 mal gelesen
Re (3): Neuzugänge für Bayern aus der Buli? von: losty - 16.11.18, 14:29 - 3 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
16.11. 13:30 - 1:1 (1:1)
 
- 1:0 (1:0)
 
16.11. 14:00 - -:- (0:0)
 
- -:- (0:0)
 
- -:- (0:0)
 
16.11. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.11. 15:25 - -:- (-:-)
 
16.11. 15:30 - -:- (-:-)
 
16.11. 17:00 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:30 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
14:30 SDTV Greatest Club Teams
 
15:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
15:00 SKYS1 Tennis: ATP World Tour
 
15:00 EURO Motorrad
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine