Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.01.2019, 15:50

Widerstände in Italien und Schweden prägen Bewerbungsphase

Glatteis! Olympia-Bewerber Mailand und Stockholm als Wackelkandidaten

Am Freitag läuft die Bewerbungsfrist für die Olympischen Winterspiele 2026 ab. Stockholm und Mailand mit Cortina D'Ampezzo sind als Kandidaten übrig geblieben. In beiden Ländern gibt es aber weiterhin Widerstände gegen die Ausrichtung des Sportgroßereignisses.

Thomas Bach
Verspricht einen "hervorragenden Gastgeber 2026": IOC-Chef Thomas Bach.
© Getty ImagesZoomansicht

Vorsicht Rutschgefahr! Die beiden übrig gebliebenen Bewerber für die Olympischen Winterspiele 2026 werden nach dem offiziellen Abgabeschluss der genauen Unterlagen zur Kandidatur am Freitag Wackelkandidaten bleiben. Denn in Schwedens Hauptstadt Stockholm und in Italien, das mit Mailand und Cortina D'Ampezzo antritt, gibt es Widerstände in der Politik gegen die Spiele. Das Internationale Olympische Komitee wählt den Ausrichter erst im Juni auf der Session in Lausanne.

Das IOC versucht alles, um die beiden Kandidaten bei der Stange zu halten, nachdem fünf der ursprünglich sieben Bewerber - Sion, Sapporo, Graz/Schladming, Erzurum/Türkei und Calgary - vorzeitig abgesprungen sind. Vom Szenario eines nicht völlig ausgeschlossenen Rückzugs der zwei Kandidaten will IOC-Präsident Thomas Bach nichts wissen. Für diesen Ernstfall gebe es keinen Plan B. Vielmehr demonstrierte er Optimismus: "Ich bin sicher, dass wir 2026 einen hervorragenden Gastgeber für Olympische Winterspiele haben werden."

Turin ist raus - Fünf-Sterne-Bewegung ist skeptisch

Dabei war schon der Start der italienischen Bewerbung holprig. Turin, Olympiastadt 2006, zog sich aus der Dreierbewerbung mit Mailand und dem Skiort Cortina d'Ampezzo zurück. Doch es rumort weiter hinter den Kulissen. Denn die Regierung in Rom steht nicht geschlossen hinter dem Megaprojekt. Während die rechte Lega aus dem Norden für die Spiele ist, herrscht bei der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung traditionell Skepsis gegenüber Großprojekten.

Nach außen geben sich alle Beteiligten sehr passioniert und versuchen eine Frage zu klären: Wo soll bei einem Zuschlag die Abschlusszeremonie stattfinden? "Wir werden weiter geschlossen arbeiten, um dieses wichtige Ziel zu erreichen", sagte der Präsident der Region Lombardei, Attilio Fontana. Der Gouverneur der Region Venetien, Luca Zaia, twitterte: "Wir sind bereit und motiviert für #Olympia2026."

Alpin in Bormio, Biathlon im Antholzertal

Falls die Entscheidung zugunsten des Italo-Duo fallen sollte, könnte 2026 in Mailand unter anderem die Eröffnungszeremonie stattfinden und das Olympische Dorf errichtet werden, wie die Zeitung "Corriere della Sera" berichtete. Die alpinen Ski-Wettbewerbe der Männer würden in Bormio und die der Snowboarder in Livigno ausgetragen werden. In der Nachbarregion Venetien soll Ski Alpin der Frauen, Bob oder Skeleton und im Antholzertal/Südtirol Biathlon stattfinden.

Schweden suchen Regierung

In Schweden hat man derzeit ganz andere Probleme als die Olympia-Bewerbung: Seit der Parlamentswahl im vergangenen September sind die Skandinavier auf der Suche nach einer Regierung - und das hat auch Auswirkungen auf die Olympia-Ambitionen.

Gemeinsam mit den weiteren Unterlagen muss Stockholm eine Sicherheitsgarantie der Regierung beim IOC einreichen. Diese kann aber nicht ausgestellt werden, solange Schweden keine Regierung hat, wie Mats Olsson als Sprecher der Bewerbungskampagne sagt. Deshalb hat das IOC dafür einen Aufschub ohne Frist gewährt.

"Heiße Kartoffel" in Stockholm

In Stockholm spricht man von einer "heißen Kartoffel", wenn es um Olympia 2026 geht. Die Stadt selbst hat Vorbehalte, der politische Rückhalt ist gering. Ende 2018 erklärte die für den Sport zuständige Bürgerrätin Karin Ernlund, das Nein für die Austragung der Winterspiele stehe "bis auf Weiteres" fest. Die Diskussionen laufen aber weiter, wie Olsson sagt.

Viele Schweden hoffen dennoch, Olympische Winterspiele im eigenen Land erleben zu können, darunter auch viele Weltklassesportler. Die Skilanglanglauf-Olympiasiegerin Stina Nilsson ist einer von insgesamt 39 aktiven oder früheren Spitzensportlern, die sich als Botschafter für eine Austragung stark machen. "Olympische Spiele zuhause zu erleben, das ist das Größte, was ein Athlet in seiner Karriere erleben kann. Nichts toppt das", sagte sie.

Das schwedische Olympia-Projekt plant mit einem Budget von rund 13 Milliarden Kronen (rund 1,27 Milliarden Euro), zu dem das IOC 925 Millionen Dollar (rund 808 Millionen Euro) beisteuern würde. Viele Neubauten sind nicht geplant, stattdessen sollen auch Anlagen außerhalb Stockholms, etwa in Falun, Are und dem lettischen Sigulda, genutzt werden. "Wir bauen keinen Schnellzug und keinen neuen Flughafen, nur ein Skistadion, das Stockholm sowieso benötigt", sagt Olsson. Hinzu komme nur noch eine neue Eishalle.

dpa

Körperwelten, Rudel-Jubel und ein Präsident
Die spektakulärsten Bilder des Jahres 2018
Das Sportjahr 2018 bot abseits von Ergebnissen, Tabellen und Meisterschaften reichlich spektakuläre Momente. Weltweit liegen deswegen die Fotografen auf der Lauer, um den ganz besonderen Augenblick festzuhalten - von Körperwelten, Rudel-Jubel und einem Präsidenten in ganz besonderer Pose. Witzig spektakulär oder einfach nur schön: Bilder des Jahres...
Witzig, skurril oder einfach nur sehenswert

Das Sportjahr 2018 bot abseits von Ergebnissen, Tabellen und Meisterschaften reichlich spektakuläre Momente. Weltweit liegen deswegen die Fotografen auf der Lauer, um den ganz besonderen Augenblick festzuhalten - von Körperwelten, Rudel-Jubel und einem Präsidenten in ganz besonderer Pose. Witzig, spektakulär oder einfach nur schön: Die Bilder des Jahres...
© imago/picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

  Heim   Gast Erg.
22.01. 09:50 - -:- (-:-)
 
22.01. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.01. 14:30 - -:- (-:-)
 
22.01. 15:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 16:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 17:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 18:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 18:30 - -:- (-:-)
 
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
21. Jan

Wechsel zwischen den Schalker Pfosten, Breitenreiter mit Arbeitsgarantie bis Samstag, T...
kicker Podcast
18. Jan

Rückrundenstart mit Hoffenheim gegen Bayern - Topspiel Leipzig gegen Dortmund - Kellerd...
kicker Podcast
17. Jan

Schalke startet mit Schlafexperte in die Rückrunde - Dortmund sucht die Schärfe - Frank...
kicker Podcast
16. Jan

Großer Sponsorendeal für Augsburg - Frankfurt mit Rode gegen Freiburg? - Stuttgart vor ...
kicker Podcast
15. Jan

David Wagner braucht eine Pause - Gladbach ist bereit für Peter-Bosz-Fußball - Petr Cec...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Können die Bayern den BVB noch erreichen? von: bolz_platz_kind - 22.01.19, 01:47 - 44 mal gelesen
Re: Kevin Prince zu Barca von: bolz_platz_kind - 22.01.19, 01:03 - 57 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:00 EURO Tennis
 
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
07:15 EURO Tennis
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine