Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.02.2018, 19:19

Aufmarsch am Frankfurter Flughafen "ist schon speziell"

Jubel-Empfang für deutsche Olympia-Helden

Die deutsche Olympia-Mannschaft ist zurück in der Heimat. Am Frankfurter Flughafen wurde ein Großteil der erfolgreichen Athleten gebührend empfangen.

Empfang am Frankfurter Flughafen: Die deutschen Olympia-Athleten sind zurück - auch das Eishockey-Team.
Empfang am Frankfurter Flughafen: Die deutschen Olympia-Athleten sind zurück - auch das Eishockey-Team.
© imagoZoomansicht

Fahnenträger Christian Ehrhoff schloss Töchterchen Olivia in die Arme, Biathlon-Königin Laura Dahlmeier freute sich auf zwei, drei Tage Ruhe: Nach einer stimmungsvollen Willkommensparty in der Heimat fiel die Anspannung bei den deutschen Olympia-Helden allmählich ab. "Solch ein Aufmarsch ist schon speziell. Das erleben wir nicht alle Tage, deshalb genießen wir es", sagte Eishockeyspieler Marcel Goc mit der Silbermedaille um den Hals zum herzlichen Empfang durch hunderte Fans, Freunde und Familienangehörige im Frankfurter Flughafen-Center. Und Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka ergänzte: "Das ist der Wahnsinn!"

Trotz eines verspäteten Abfluges aus Südkorea setzte die Boeing 747 mit mehr als der Hälfte des deutschen Teams, das in Pyeongchang mit 31 Medaillen (14 Gold, 10 Silber, 7 Bronze) für das beste Ergebnis seit der Wiedervereinigung gesorgt hatte, am Montag pünktlich um 16.41 Uhr in Frankfurt auf. "Es ist schön, wieder nach Hause zu kommen", sagte die mit zweimal Gold und einmal Bronze dekorierte Dahlmeier.

Goc: "Wir haben die Sau rausgelassen"

Nach einer wilden Abschluss-Party im Deutschen Haus (Goc: "Wir haben die Sau rausgelassen") holten die müden deutschen Medaillensammler auf dem Rückflug etwas Schlaf nach. "Zuerst war es recht ruhig, weil alle noch mit den Nachwehen der Feierlichkeiten zu tun hatten", berichtete Eric Frenzel, der in der Nordischen Kombination zweimal Gold und einmal Bronze gewann. Später habe an Bord "eine grandiose Stimmung" geherrscht.

Wir haben die deutsche Hymne in Südkorea so oft gehört wie nie zuvor bei Olympischen Winterspielen.DOSB-Präsident Alfons Hörmann

Ehe sich das Team Deutschland in alle Himmelsrichtungen verteilte, richtete DOSB-Präsident Alfons Hörmann noch einmal Dankesworte an die Athleten und Betreuer. "Wir empfinden Freude, Stolz und Genuss. Wir haben die deutsche Hymne in Südkorea so oft gehört wie nie zuvor bei Olympischen Winterspielen. Und wir haben 61 Sportler, die mit Medaillen dekoriert zurückgekehrt sind. Das ist ein Allzeitrekord", lobte Hörmann. "Wir waren gute Botschafter für Deutschland."

Nach dem Highlight kehrt nun wieder der Alltag ein - für die Eishockey-Wundermannschaft in der DEL sogar schon am Mittwoch. "Das ist natürlich ein straffer Plan. Es bleibt nur ein Tag mit der Familie", sagte Ehrhoff, der bei der Abschlussfeier am Sonntag die deutsche Fahne getragen hatte.

Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind gestellt

Im Deutschen Olympischen Sportbund will man ebenfalls sofort wieder die Ärmel hochkrempeln. "Wir haben die Weichen zu stellen, dass wir auch künftig solche Erfolgskapitel schreiben können", betonte Hörmann. "Ohne die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen, wird es nicht möglich sein, weiter an der Weltspitze mitzumischen."

Andere Olympia-Helden werden die nächsten Tage dagegen nutzen, um ihre Erfolge nachwirken zu lassen. "Ich habe den Olympiasieg immer noch nicht richtig realisiert", sagte Paarläuferin Aljona Savchenko über ihr Eiskunstlauf-Gold mit Bruno Massot, "aber es kommt langsam."

dpa

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 27.02., 11:29 Uhr
Zurück in der Heimat - Jubel-Empfang für Olympia-Helden
Das "Team D" ist wieder zurück in Deutschland. Nach elf Stunden Flug und mit 31 Medaillen im Gepäck landeten sie am Frankfurter Flughafen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Mission: Belgien für ALLE !

Daniel Da Silva

11%
Noch 13 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Okt

Hoffen bei Hoffenheim: Die Sehnsucht nach dem ersten Sieg in der Champions League, Mögl...
kicker Podcast
22. Okt

Rummenigge äußert sich zu Reaktionen auf Pressekonferenz, Gladbachs Hofmann würde gerne...
kicker Podcast
19. Okt

Labbadia: Egal, gegen wen wir gewinnen, Heftige Medienschelte der Bayern-Bosse, Weinzie...
kicker Podcast
18. Okt

Robben: Krise wegen Kleinigkeiten, Stuttgart wollte Rekordsumme für Bruun Larsen bieten...
kicker Podcast
17. Okt

DFB-Elf auf dem Weg der Besserung, Viele Bayern-Spieler frustriert, Leverkusen verlänge...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Gedanken und Thesen zum FC Bayern von: Suedstern2 - 24.10.18, 00:05 - 8 mal gelesen
Re (6): Die Liga sollte nach Mainz schauen: von: Udo841 - 24.10.18, 00:03 - 8 mal gelesen
Re: Gedanken und Thesen zum FC Bayern von: Suedstern2 - 23.10.18, 23:59 - 13 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
00:40 SP1 SPORT CLIPS
 
00:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
01:00 SDTV Ronaldo vs. Messi
 
01:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
01:00 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine