Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.02.2018, 03:23

OAR-Athleten bei Abschlussfeier wohl ohne nationale Symbole

IOC: Russlands Suspendierung soll bleiben

Das Internationale Olympische Komitee will Russlands Suspendierung nicht vor der Schlussfeier der Winterspiele in Pyeongchang aufheben. Dies hat das IOC-Exekutivkomitee am Sonntag der IOC-Session vorgeschlagen.

Wohl nur russische Fans dürfen weiter die nationale Flagge schwenken.
© Getty ImagesZoomansicht

Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees will die Suspendierung Russlands nicht vor der Abschlussfeier der XXIII. Winterspiele in Pyeongchang aufheben. Diesen Vorschlag machte die IOC-Führung am Sonntag wenige Stunden vor dem Olympia-Ende auf der IOC-Session. "Wir haben die Entscheidung im Kopf, aber wir wollten die Diskussion der Session noch einbeziehen", sagte IOC-Präsident Thomas Bach.

Zu dieser Kompromissentscheidung gehört auch, dass die Suspendierung des Nationalen Olympischen Komitee Russlands erst aufgehoben wird, wenn bestätigt ist, dass alle Doping-Proben der als "Olympische Athleten aus Russland" unter neutraler Fahne angetretenen russischen Sportler negativ sind.

Grundlage des Vorschlags der IOC-Exekutive, die die endgültige Entscheidung vor der Schlusszeremonie treffen wird, war die Empfehlung der IOC-Bewertungskommission. "Wir machen mit dieser Entscheidung nicht alle glücklich. Wir werden kritisiert werden", sagte Nicole Hoevertsz, die Vorsitzende des Gremiums.

In ihrem Bericht vor der Session bestätigte sie, dass es durch OAR-Team während der gesamten Winterspiele keine Verletzung der Kleidungsordnung gab und auch die russischen Zuschauer sich positiv verhalten hätten. Auch ein anderer wichtiger Teil der vom IOC verhängten Sanktionen wegen des Doping-Skandals wurde erfüllt. Russland überwies am 20. Februar die geforderten 15 Millionen Dollar. Das Geld soll für Maßnahmen im Anti-Doping-Kampf verwendet werden.

Zu den beiden bei den Pyeongchang aufgedeckten russischen Doping-Fällen sagte Hoevertsz: "Beides waren individuelle Fälle. Es gab keine Hinweise auf ein organisiertes Dopingsystem." Der Curler Alexander Kruschelnizki und die Bobfahrerin Nadeschda Sergejewa sind vom Internationalen Sportgerichtshof schuldig gesprochen worden.

Das IOC hatte das Nationale Olympische Komitee Russlands als Folge des groß angelegten Dopingskandals bei den Spielen 2014 in Sotschi am 5. Dezember suspendiert. In Pyeongchang durften aber 168 Sportler auf Einladung des IOC als "Olympische Athleten aus Russland" starten - allerdings ohne Flagge, ohne Hymne und ohne die übliche nationale Kleidung.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
18.01.19
Sturm

Österreichischer Nationalspieler stürmt mit der Nummer 30

 
 
17.01.19
Abwehr

Düsseldorf mit nächstem Wintertransfer

 
17.01.19
Abwehr

Hertha verleiht 20-Jährigen nach Belgien

 
17.01.19
Mittelfeld

Azzouzi: "Er hat bei uns die Chance, sich weiterzuentwickeln"

 
1 von 69

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Dein Euro für den WSV!

Wuppertaler Sportverein e. V.

130%
Noch -20 Minute
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Jan

Rückrundenstart mit Hoffenheim gegen Bayern - Topspiel Leipzig gegen Dortmund - Kellerd...
kicker Podcast
17. Jan

Schalke startet mit Schlafexperte in die Rückrunde - Dortmund sucht die Schärfe - Frank...
kicker Podcast
16. Jan

Großer Sponsorendeal für Augsburg - Frankfurt mit Rode gegen Freiburg? - Stuttgart vor ...
kicker Podcast
15. Jan

David Wagner braucht eine Pause - Gladbach ist bereit für Peter-Bosz-Fußball - Petr Cec...
kicker Podcast
14. Jan

Vertragsposse um Friedhelm Funkel - Davies holt mit Bayern den Telekom Cup - Johannes G...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Grifo darf nicht von: acker1966 - 20.01.19, 15:38 - 10 mal gelesen
Re (3): Grifo darf nicht von: GIadbacher - 20.01.19, 15:34 - 16 mal gelesen
Re (2): Grifo darf nicht von: acker1966 - 20.01.19, 15:31 - 15 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
16:30 MDR Sport im Osten
 
16:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
16:40 SDTV Ajax Amsterdam - SC Heerenveen
 
16:45 SP1 Eishockey Live - DEL
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine