Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.09.2017, 17:34

Olympiavergabe in Lima

IOC wegen Rio-Skandal unter Druck

Eigentlich will das IOC bei seiner Versammlung in Lima die Doppelvergabe der Olympischen Spiele an Paris und Los Angeles feiern - doch die Stimmung ist mäßig. Im Raum steht die Frage, ob die Rio-Spiele gekauft worden sind.

Versammlung in Lima: Präsident Thomas Bach und das gesamte OIC.
Versammlung in Lima: Präsident Thomas Bach und das gesamte OIC.
© imagoZoomansicht

Erstmals seit fast hundert Jahren vergibt das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Mittwoch die Olympischen Sommerspiele in einer Doppelvergabe. IOC-Präsident Thomas Bach zeigte sich nach einer Sitzung der Exekutive in der peruanischen Hauptstadt Lima überzeugt, dass die Spiele 2024 in Paris und 2028 in Los Angeles ein Erfolg werden. Überschattet wird die Vergabe von den Ermittlungen zu möglichen Stimmenkäufen vor der Vergabe der Olympischen Spiele an Rio de Janeiro. "Wenn Beweise vorgelegt werden, werden wir handeln", sagte Bach. "Keine Organisation in der Welt ist immun", sagte er mit Blick auf die Korruptionsvorwürfe.

Trotz der Nordkoreakrise sieht Bach keine Gefahr für die Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Alle Signale die er von Regierungen und Nationalen Olympischen Komitees empfange, zeigten, dass die Spiele stattfinden könnten.

Olympia in Rio gekauft?

Hinweise der französischen und brasilianischen Justiz, Rio 2016 könnte gekauft gewesen sein, überschatten die erste Doppelvergabe seit knapp 100 Jahren. "Glaubwürdigkeit ist extrem wichtig für uns", sagte Bach. Er musste sich in einer Pressekonferenz rund 45 Minuten lang fast nur Fragen zum Thema Korruption stellen. Anwälte des IOC hätten Kontakt zu brasilianischen Ermittlern aufgenommen, um mehr Informationen zu erhalten, betonte der IOC-Präsident.

Im Fokus steht IOC-Ehrenmitglied Carlos Nuzman, der Chef des Organisations-Komitees von Rio 2016 war und auch das Nationale Olympische Komitee Brasiliens leitet. Er soll möglicherweise Stimmen aus Afrika bei der Vergabe zugunsten Rios mit Millionen geködert haben. Nuzman weist die Vorwürfe zurück. Sein Pass wurde eingezogen, sein Anwesen in der vergangenen Woche in Rio de Janeiro durchsucht und seine Konten eingefroren.

Bach erwartet keine Alleingänge

Mit Blick auf die Winterspiele in Südkorea im nächsten Februar betonte Bach, Alleingänge Nationaler Olympischer Komitees, aus Sicherheitsgründen nicht teilzunehmen, erwarte er nicht. "Ich sehe das derzeit nicht", sagte Bach. Der IOC-Präsident hofft, dass die Generalversammlung der Vereinten Nationen im November eine Resolution für einen olympischen Frieden im November verabschiedet. Die Spiele im südkoreanischen Pyeongchang sind vom 9. bis 25 Februar 2018 geplant. Pyeongchang ist nicht einmal 100 Kilometer von der Grenze zu Nordkorea entfernt. Das weitgehend isolierte Nordkorea hatte mit Raketen- und Atomtests die Spannungen immer weiter verschärft.

Hartes Durchgreifen gegen Doping

Noch vor Beginn der Wintersportsaison hofft Bach auf neue Erkenntnisse zum Ausmaß des russischen Dopingskandals. Auf der IOC-Vollversammlung, die am Mittwoch beginnt, sind nur Zwischenberichte der beiden hauseigenen Kommissionen zu erwarten.

Bach hatte wiederholt angekündigt, das IOC werde gegen russische Dopingsünder mit Strafen durchgreifen. Sollte sich die Beweislage für Staatsdoping bei den Winterspielen im russischen Sotschi 2014 weiter erhärten, muss das IOC entscheiden, ob Russland bei den Spielen im Februar 2018 in Pyeongchang überhaupt antreten kann.

Das IOC hat angesichts der beiden Untersuchungen des kanadischen Rechtsprofessors Richard McLaren über systematisches und staatlich gebilligtes Doping Russlands eigene Kommissionen mit Untersuchungen beauftragt. Russland soll in Sotschi nach Erkenntnissen McLarens im großen Stil staatlich organisiertes Doping betrieben haben.

Die Schmidt-Kommission des IOC versucht zu klären, welche Athleten, Funktionäre und Trainer im Staatsdoping verwickelt waren. Die Oswald-Kommission des IOC untersucht, auf welche Weise gedopt wurde und mit welchen Methoden Dopingproben in Sotschi manipuliert wurden. Die Proben aller russischen Athleten werden überprüft.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
17. Okt

DFB-Elf auf dem Weg der Besserung, Viele Bayern-Spieler frustriert, Leverkusen verlänge...
kicker Podcast
16. Okt

Löw will mit Veränderungen punkten, England bezwingt Spanien sensationell, Sky und DAZN...
kicker Podcast
15. Okt

Löw will nicht nur schwarzmalen, Boateng gegen Frankreich nicht dabei, Ex-DFB-Funktionä...
kicker Podcast
12. Okt

TSG Hoffenheim behält die Nerven, Korruptionsskandal im belgischen Fußball
kicker Podcast
11. Okt

Bundesliga-Bosse hadern mit Spielplanung, Comeback-Chance für Eugen Polanski
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Dortmunds kackbraune Trikots von: TiSa667 - 18.10.18, 01:12 - 16 mal gelesen
Re (2): Gedanken und Thesen zum FC Bayern von: TiSa667 - 18.10.18, 00:49 - 26 mal gelesen
Re: Gedanken und Thesen zum FC Bayern von: TiSa667 - 18.10.18, 00:37 - 25 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:20 SP1 SPORT CLIPS
 
02:30 SDTV scooore! Liga NOS
 
02:30 SKYS1 Golf
 
03:00 SDTV scooore! Liga NOS
 
03:00 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine