Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.08.2016, 16:45

Zweimal Gold, je einmal Silber und Bronze zum Abschluss

Deutsche Kanuten sorgen für Medaillenregen

Was für ein Abschluss der deutschen Kanuten! Zweimal Gold und je einmal Silber und Bronze sprangen zum Abschluss der Wettbewerbe in der Lagoa Rodrigo de Freitas heraus. Damit war für den Deutschen Kanu-Verband die beste Olympia-Bilanz seit Athen 2004 perfekt.

Tom Liebscher, Ronald Rauhe, Tina Dietze und Sebastian Brendel
Tom Liebscher, Ronald Rauhe, Tina Dietze und Sebastian Brendel (v.li).
© picture allianceZoomansicht

Mit einem Medaillen-Spektakel haben Sebastian Brendel und Co. für einen triumphalen Abschluss der deutschen Mannschaft bei den olympischen Kanu-Wettbewerben gesorgt. Zweimal Gold sowie je einmal Silber und Bronze holten die deutschen Kanuten am Samstag in der Lagoa Rodrigo de Freitas und machten damit die beste Bilanz seit den Sommerspielen 2004 in Athen perfekt. "Jetzt geht es ans Feiern", sagte Disziplin-Bundestrainer Arndt Harnisch, nachdem der Kajak-Vierer im abschließenden Rennen die Konkurrenz regelrecht demoralisiert hatte.

Für das erste Gold des Tages hatten Sebastian Brendel und Jan Vandrey im Canadier-Zweier über 1000 Meter gesorgt. Brendel erhielt wenige Minuten nach seinem Triumph auch die Nachricht, dass er zum deutschen Fahnenträger bei der Schlussfeier am Sonntag bestimmt worden war. Außerdem holte der Kajak-Vierer der Frauen Silber über 500 Meter. Hauchdünn Bronze sichert sich Ronald Rauhe, der zeitgleich mit dem Spanier Saul Craviotto auf Platz drei gestoppt wurde.

Mit insgesamt viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze gewann der Deutsche Kanu-Verband auch die Nationenwertung. Besser hatte das Team zuletzt vor zwölf Jahren in Athen mit viermal Gold und dreimal Silber abgeschnitten. Der DKV war damit auch bester deutscher Verband in Rio.

Allein zwei der vier Siege steuerte Ausnahmefahrer Brendel bei. Zusammen mit Jan Vandrey setzte er sich vor Brasilien und der Ukraine durch. "Unser Endspurt ist gut gekommen. Das ist unglaublich. Großer Respekt an den Jungen", sagte Brendel in Richtung Vandrey. Der Youngster war nach dem Zieleinlauf überwältigt: "Ein bisschen nervös? Das war schon sehr aufregend." Zumal das deutsche Boot noch zur Hälfte weit zurückgelegen hatte, doch Brendel und Vandrey hatten das größte Stehvermögen.

Dabei hatte der deutsche Verband erst kurz vor dem Olympia-Start trotz verpasster Qualifikation in dieser Disziplin noch eine Startgenehmigung erhalten, weil dem weißrussischen Verband wegen umfangreicher Dopingvorwürfe mehrere Quotenplätze aberkannt worden waren.

Eine klare Sache war der Sieg des Kajak-Vierers. Vom Start weg übernahm die deutsche Mannschaft die Führung und ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Am Ende fuhr das Quartett mit mehr als einer Bootslänge Vorsprung ins Ziel. "Sie haben sich genau an den Plan gehalten", sagte Bundestrainer Harnisch zufrieden.

Bei den Frauen reichte es nicht ganz zu Platz eins. Das Boot mit Franziska Weber, Tina Dietze, Sabrina Hering und Steffi Kriegerstein lag nach einem guten Start zwischenzeitlich knapp vorn, doch auf der zweiten Hälfte war der ungarische Vierer nicht mehr zu halten. "Ich bin super glücklich, jetzt ist der Akku aber alle. Das ist eine super Mannschaft, das hat so viel Spaß gemacht", sagte Weber, die zuvor schon mit Dietze im Zweier Silber gewonnen hatte.

Erst nach einem Fotofinish durfte Rauhe über Bronze jubeln. Im Kajak-Einer über 200 Meter lag der Potsdamer nach 200 Metern gleichauf mit Craviotto 0,465 Sekunden hinter dem britischen Sieger Liam Heath und dem Franzosen Maxime Beaumont. "Das ist eine emotionale Achterbahnfahrt. Zuerst wurde ich auf Platz vier eingeblendet. Ich war schon traurig, die Medaille nicht zu haben", sagte Rauhe, ehe er doch noch jubeln durfte.

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Soll der Videobeweis in der Winterpause abgeschafft werden?
Zur Umfrage
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 16. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
15
6x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
3.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
14
5x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
15
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
15
5x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
12.12. 20:45 - i.V. 3:2
 
12.12. 21:00 - i.V. 0:0
 
13.12. 11:00 - -:- (-:-)
 
13.12. 11:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 12:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 8 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
kicker Podcast
08. Dez

Schwache Bundesliga-Vorstellung in Europa, Gladbach von Verletzungssorgen geplagt, Lahm...
kicker Podcast
07. Dez

BVB und RB in der Europa League, Auslosung Champions League, Köln hofft auf Weiterkomme...
kicker Podcast
06. Dez

Bayern zurück in der europäischen Spitze, BVB und RB vor schwierigen Aufgaben, Köln hol...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Waldschmidt von: Hoellenvaaart - 12.12.17, 23:15 - 2 mal gelesen
Schipplock von: Hoellenvaaart - 12.12.17, 23:14 - 5 mal gelesen
Re: Warum der FCA so gut dasteht..... von: JAF99 - 12.12.17, 23:13 - 3 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:30 SP1 Poker
 
23:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
23:30 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
23:55 EURO Eurosport News
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine