Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.08.2016, 04:21

4x100-Meter-Männer-Staffel: Japan überrascht

Sieg mit der Staffel: Bolt hat sein Triple-Triple

So tritt ein Superstar von der olympischen Bühne ab. Usain Bolt gewinnt auch mit der jamaikanischen Staffel über 4 x 100 Meter Gold. Es ist sein neunter Olympia-Triumph.

Usain Bolt
Drittes Rennen, dritter Sieg: Usain Bolt.
© Getty ImagesZoomansicht

Adeus, Usain! Der schillernde Sprintstar Usain Bolt hat sich mit seiner neunten Goldmedaille von der olympischen Bühne verabschiedet. Der Leichtathletik-Entertainer triumphierte mit der jamaikanischen Staffel über 4 x 100 Meter in 37,27 Sekunden und vollendete damit seine Triple-Mission. Nach Peking 2008 und London 2012 hängte Bolt auch am Zuckerhut über 100 Meter, 200 Meter sowie 4 x 100 Meter die versammelte Konkurrenz ab. Vor seinem 30. Geburtstag am Sonntag beschenkte sich der schnellste Mann der Welt selbst und genoss nach seinem Zieleinlauf den ausgelassenen Jubel der Zuschauer im Olympiastadion.

Hinter den davonrauschenden Jamaikanern Asafa Powell, Yohan Blake, Nickel Ashmeade und Schlussläufer Bolt sicherte sich am Freitag (Ortszeit) Japan Silber. Die USA um Justin Gatlin liefen zu Bronze - sie wurden allerdings nachträglich wegen eines Wechselvergehens disqualifiziert und verloren ihre Medaille an Kanada. Die Statisten interessierten jedoch auch diesmal nur am Rande. Das Blitzlichtgewitter gehörte Bolt, der zu jamaikanischen Klängen auf seine letzte Ehrenrunde im Olympiastadion ging.

2925 Tage nach seinem ersten Olympiasieg in Peking über 100 Meter schließt der in die Jahre gekommene Bolt sein historisches Kapitel Sommerspiele hocherfolgreich ab. «Wie kann ich der Welt sonst noch beweisen, dass ich der Größte bin», hatte er rein hypothetisch von Journalisten wissen wollen. Nichts mehr. Sein Eintrag in den Geschichtsbüchern der Leichtathletik ist ihm sicher. Mit Gold Nummer neun verdrängte Bolt die frühere Kanutin Birgit Fischer von Platz sechs in der Liste der erfolgreichsten Sportler bei Sommerspielen.

Schon um 20.28 Uhr (Ortszeit) brandete riesiger Beifall auf, als Bolt seine Goldmedaille für das 200-Meter-Rennen überreicht bekam. Er breitete seine Arm aus und winkte dem Publikum zu. Zusammen mit Silbermedaillengewinner Andre de Grasse und Bronze-Mann Christophe Lemaitre posierte Bolt geduldig lächelnd für die Fotografen.

Bolt hatte die Spiele am Zuckerhut standesgemäß eröffnet. Über 100 Meter siegte er in 9,81 Sekunden, dann ließ er seine Konkurrenz auch auf seiner Paradestrecke über 200 Meter in 19,78 Sekunden hinter sich. Seine sieben Jahre alte Bestmarke von 19,19 Sekunden konnte Bolt aber nicht wie erhofft unterbieten. Der Zahn der Zeit.

"Ich werde älter. Ich erhole mich nicht mehr so schnell, wie ich es früher getan habe", räumte Bolt nach seinem kräftezehrenden Erfolg über 200 Meter ein. Für seinen olympischen Schlussauftritt nahm der elffache Weltmeister aber noch einmal alle Kräfte zusammen und führte seine Staffel schließlich erneut auf den Gold-Gipfel.

Bolt hinterlässt nach eigener Einschätzung ein enormes Vermächtnis. "Ich habe den Sport aufregend gemacht. Ich habe die Leute dazu gebracht, diesen Sport anzuschauen, deshalb habe ich ihn auf ein neues Niveau gehoben", sagte Bolt. "Ich habe der Welt bewiesen, dass man es sauber schaffen kann, mit harter Arbeit und Hingabe."

Ein Jahr will Bolt noch seine Shows bieten. Dann ist Schluss, wie er auch bei seinen goldenen Rio-Spielen mehrfach beteuert hat. Sein Erbe ist immens. "Ich habe alles getan, was in meiner Macht stand."

dpa

Bilder zum 14. Tag in Rio de Janeiro
Hundstage: Von Grazien und harten Kerlen
Hundstage: Von Grazien und harten Kerlen
Hundstage: Von Grazien und harten Kerlen

Der Freitag war irgendwie ein Tag der Gegensätze: Synchronschwimmen oder rhythmische Sportgymnastik standen ebenso auf dem Programm wie Boxen oder Ringen. Mannschaftssport war aber auch angesagt. Die Bilder des Tages...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Soll der Videobeweis in der Winterpause abgeschafft werden?
Zum Ergebnis
 
 

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
15
6x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
16
6x
 
3.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
5x
 
5.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
16
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Livescores

  Heim   Gast Erg.
16.12. 07:35 - -:- (-:-)
 
16.12. 08:30 - -:- (-:-)
 
16.12. 09:50 - -:- (-:-)
 
16.12. 11:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.12. 11:15 - -:- (-:-)
 
16.12. 12:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.12. 12:15 - -:- (-:-)
 
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Kick4Girls - On The Road To 200

MSV Opladen e.V. - Kick4Girls

33%
Noch 5 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
15. Dez

Letzter Spieltag vor der Pause, Mehrheit der Fans für Videobeweis, DFB entscheidet sich...
kicker Podcast
14. Dez

Bundesliga-Rückblick, Regelhüter halten am Videobeweis fest, Neuer fehlt wohl gegen Bes...
kicker Podcast
13. Dez

Bundesliga - Vorschau und Rückblick, Nationalelf winkt Rekordprämie, Fritz will Fußball...
kicker Podcast
12. Dez

Vorschau Bundesliga-Spieltag, Fredi Bobic im Interview, Goretzka fällt weiter aus, Geri...
kicker Podcast
11. Dez

Nächste Runde von Champion's und Europa League ausgelost, Dortmund verpflichtet Stöger,...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 14
08. Dez

"Der richtige Umgang mit Trainerentlassungen"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 13
01. Dez

"HSV, Freiburg, Köln: Die Angst vor dem Absturz"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 12
24. Nov

"Im Blickpunkt: Heldt, Mislintat und das Revierderby"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 11
17. Nov

"Tempospieler: Neues Format oder schon immer da?"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 10
03. Nov

"Topspiel, Taktik und Traineroldies"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Das Ende naht von: Linden06 - 16.12.17, 02:45 - 14 mal gelesen
Re (2): Montagsspiele in der Bundesliga von: Linden06 - 16.12.17, 02:42 - 11 mal gelesen
Re (3): Klappdach - HSV: Die Analyse von: Webi1961 - 16.12.17, 02:14 - 28 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:00 SKYS1 Fußball
 
05:30 SKYS1 Fußball
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
06:00 SKYS1 Fußball
 
06:10 SDTV Transfermarkt TV
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine