Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.03.2015, 19:36

Kommentar von Chefredakteur Jörg Jakob

Mit Mut und Hamburg

Die Frage lautet nun also nicht mehr: Hamburg oder Berlin? Sie lautet: Hamburg? Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes empfiehlt der Außerordentlichen Mitgliederversammlung, am Samstag die Hansestadt zum deutschen Bewerber für die Sommerspiele 2024 zu küren. Dass dies in der Frankfurter Paulskirche so kommen wird, gilt als Formsache. Dass Hamburg am Montag den Vorzug vor der Bundeshauptstadt erhielt, ist keine Überraschung.

Chefredakteur Jörg Jakob
Chefredakteur Jörg Jakob
© kickerZoomansicht

Nach den denkbar mangelhaft moderierten, politisch blauäugig eingefädelten und schließlich bereits vor der Haustüre gescheiterten Münchner Bemühungen um Winterspiele 2018 wäre ein ähnliches Bürgervotum für die olympische Bewegung hierzulande desaströs.

Ob sich die Haushalte das Wagnis einer Bewerbung leisten sollten, durftevor der Entscheidung des Präsidiums sowohl für Hamburg als auch für Berlin angezweifelt werden. Eines jedoch stand und steht außer Frage: Eine ablehnende Haltung in der Bevölkerung kann sich Deutschland bei weiteren Bewerbungsversuchen nicht leisten. Daher war das Umfrageergebnis mit 64 Prozent der Hamburger und 55 Prozent der Berliner für eine Bewerbung allen anderen Faktoren zum Trotz bereits richtungsweisend. Das "Nein" zu Olympia war in Berlin stärker und wäre vermutlich noch massiver artikuliert worden.

Vor der offiziellen Kandidatur beim Internationalen Olympischen Komitee Mitte September müssen nun noch die Hamburger in einem Bürgerentscheid der Bewerbung zustimmen. Die allgemeine und ernst zu nehmende IOC- und FIFA-Verdrossenheit gilt es bis dahin abzuschwächen, durch eine überzeugende Vorstellung von Hamburger Spielen, die dem olympischen Geist und der Reform-Agenda 2020 mehr verpflichtet sind als dem Gigantismus. London 2012 kann in punkto Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung als Vorbild gelten.

Das wird schwer genug. Angesichts der internationalen Konkurrenz von Städten wie Boston und Rom und möglicherweise auch Paris, Istanbul oder Doha ist der deutsche Bewerber aus heutiger Sicht ohnehin in der Außenseiterrolle. Die Chancen, dass in neun Jahren hierzulande eine Fußball-EM ausgerichtet wird, sind deutlich größer. Den Mut, sich erforderlichenfalls bis 2028 zu bewerben, sollten Hamburg und damit Deutschland dennoch haben. Es ist wieder an der Zeit, sich der Herausforderung eines globalen Ereignisses zu stellen und wie bei der WM 2006 als sympathischer Gastgeber zu glänzen, der von der überwiegenden positiven Kraft des Sports mit all seinen Facetten überzeugt ist.

Jörg Jakob

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Der VfL Klafeld Geisweid 08 braucht eure Unterstützung!

Hanno Schäfer

85%
Noch 3 Tage
Unterstützen

Soccertransfair

Thomas Schleef

6%
Noch 4 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

Schlagzeilen

Livescores

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
14.02.17
Sturm

Darmstadts Sirigu klemmt sich Nerv beim Aufwärmen ein

 
07.02.17
Mittelfeld

Schwede wechselt zu Hammarby IF

 
 
05.02.17
Abwehr

Leverkusener erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021

 
1 von 80
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
23. Feb

Schalke schaltet Saloniki aus, Gladbach setzt auf Sieg gegen Florenz, Bayern starten ei...
kicker Podcast
22. Feb

Atletico kontert Bayer aus, Schalke mit dickem Polster gegen PAOK, Nur ein RB-Verein eu...
kicker Podcast
21. Feb

Bayer setzt gegen Atletico auf Leidenschaft, Neymar wird angeklagt, Ancelotti zahlt 500...
kicker Podcast
20. Feb

Ancelottis Mittelfinger: Kollegen verständnisvoll, Leipzig zurück in der Spur, Gebotene...
kicker Podcast
17. Feb

Gladbach im Pech, Schalke Auswärtssieger, Dortmund morgen vor leerer Südtribüne
kicker.tv - Der Talk - Folge 35
20. Feb

"Talentschuppen Deutschland - Die Nachwuchs-Debatte"
kicker.tv - Der Talk - Folge 34
13. Feb

"Wie fit sind Bayern & Co. für Europa?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 33
06. Feb

"Social Media im Fußball: Zwischen Chancen und Shitstorm"
kicker.tv - Der Talk - Folge 32
30. Jan

"Die Wechsel! Ein Wahnsinn?"
kicker.tv - Der Talk - Folge 31
23. Jan

"Götze, Isak, Tuchel, Klopp: "kicker.tv - der Talk" mit Watzke"

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: "Magische Nacht in Florenz" von: menon65 - 24.02.17, 07:05 - 17 mal gelesen
Re: Ranieri gefeuert von: Blaubarschbube - 24.02.17, 06:52 - 15 mal gelesen
Wunschlos von: Blaubarschbube - 24.02.17, 06:51 - 14 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:30 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
07:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
07:45 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
07:50 SDTV Western Sydney Wanderers - Sydney FC
 
08:30 EURO Ski nordisch
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun