Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.09.2012, 23:13

Paralympics 2012 in London

Farbenfrohes Ende des "Sommer-Wahnsinns"

Der letzte Tag der Paralympics stand am Sonntag auf dem Programm und die letzten Entscheidungen fielen - deutsche Athleten standen dabei nicht im Rampenlicht. Zeit zum Zurückschauen, und das Fazit fällt durchweg positiv aus. DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher bezeichnete die größten Paralympics aller Zeiten in London als "Sommer-Wahnsinn". Unterdessen wagte Holger Glinicki, Trainer der deutschen Damen-Basketball-Nationalmannschaft, den Sprung ins kalte Wasser.

Farbenfroh gestaltet war die Abschlussfeier der Paralympics in London.
Farbenfroh gestaltet war die Abschlussfeier der Paralympics in London.
© Getty Images

"Der Titel Sommermärchen ist ja schon belegt, aber dann war das hier der Sommer-Wahnsinn", sagte der Chef des Deutschen Behindertensportverbandes Friedhelm Julius Beucher im Interview mit dem SID: "Die hohen Erwartungen sind sogar übertroffen worden. Hier hat einfach alles gepasst. Die Londoner haben uns auf dem gesamten Weg das Gefühl gegeben, dass die Paralympics das zweite Olympia waren. Und zwar nicht in der Reihenfolge, sondern nebeneinanderstehend."

- Anzeige -

Der 66-Jährige zeigte sich vor allem von der Atmosphäre in den Sportstätten beeindruckt. "Wir hatten es hier offenbar mit dem sportbegeistertsten Publikum der Welt zu tun, das sowohl seine eigenen Helden als auch den Letzten im Rennen frenetisch angefeuert hat", sagte Beucher und führte fort: "Die Zuschauer haben in jedem Fall auch Gold verdient."

Aus deutscher Sicht waren die Spiele auch sportlich betrachtet ein voller Erfolg. Die deutsche Athleten sammelten insgesamt 18 Gold-, 26 Silber- und 22 Bronzemedaillen, was den Präsidenten zusätzlich erfreut: "Wir haben sensationell abgeschnitten", sagte Beucher: "Wir haben keine Zielvorgabe gemacht, aber wir haben natürlich auf gute Ergebnisse gehofft. Davon gab es letztlich mehr, als es die kühnsten Optimisten erträumt hätten."


Holger Glinicki badet in der Themse
Unter Beobachtung: Holger Glinicki badet in der Themse.
© picture allianceZoomansicht

Glinicki löst sein Versprechen ein

Zu den Goldgewinnern zählten auch die deutschen Damen im Basketball. Nationaltrainer Holger Glinicki löste nun sein nach dem Finalsieg (58:44-Sieg gegen Australien) gegebenes Versprechen ein. Unter dem Applaus seiner erfolgreichen Schützlinge glitt der selbst im Rollstuhl sitzende Trainer am Sonntag ins Hafenbecken des Londoner Bankenviertels in Canary Wharf in die Themse. "Dafür hat es sich gelohnt, dass wir Gold geholt haben", schrie Glinicki aus dem Wasser heraus.


Briten dürfen sich im Marathon über Gold und Silber freuen

Entscheidungen wurden auch am Sonntag gesucht. Zuerst im Marathon. In der Klasse T12 sicherte sich der Spanier Alberto Suarez Laso Gold vor Elkin Alonso Serna Moreno (Kolumbien) und Abderrahim Zhiou (Tunesien). In der Klasse T54 gab es einen britischen Erfolg: David Weir (Großbritannien) verwies den Schweizer Marcel Hug und den Australier Kurt Fearnley auf die Plätze. Der Brasilianer Tito Sena gewann in der Klasse T46 mit persönlicher Bestleistung vor Abderrahman Ait Khamouch (Spanien) und Frederic van den Heede (Belgien). Bei den Frauen triumphierte die US-Amerikanerin Shirley Reilly in der Klasse T54 vor der Britin Selly Woods und der Schweizerin Sandra Graf.


Mixed-Rollstuhl-Rugby: Australien vor Kanada und den USA

Im Mixed-Rollstuhl-Rugby erkämpfte sich das australische Team am Nachmittag Gold. Die Australier setzten sich im Finale gegen Kanada mit 66:51 durch. Zuvor hatten die USA im Spiel um Bronze Japan mit 53:43 niedergerungen.


Russen gewinnen Nachbarschaftsduell - Bronze für Iran

Die letzte Entscheidung fiel im Fußball "7-a-side". Dort sicherte sich die Mannschaft aus Russland dank eines 1:0-Sieges über die Ukraine Gold. Das Spiel um Platz drei und damit um Bronze entschied der Iran für sich. Die Iraner fertigten Brasilien mit 5:0 ab.


Michael McKillop und Mary Zakayo ausgezeichnet

Schon traditionsgemäß wurde am letzten Abend der Spiele der "Whan Youn Dai Overcome"-Preis - benannt nach der Koreanerin Whang Youn Dai, die sich ein Leben lang für die Belange von Behinderten eingesetzt hatte - verliehen. Mit dem Preis sollen besondere Leistungen bei der Überwindung der Behinderung durch den Sport gewürdigt werden. Ausgezeichnet wurden der unter Koordinationsstörungen leidende Ire Michael McKillop und die Kenianerin Mary Zakayo.


Besucherzahlen verdoppelt

Die Paralympics waren auch ein Besuchererfolg: Mit 2,7 Millionen verkauften Tickets stellte London 2012 einen neuen Rekord auf. In Peking waren mit 1,29 Millionen Tickets nur etwa halb so viele Karten abgesetzt worden. 2004 in Athen waren es 850 000 gewesen.


"Festival of Flame" mit Coldplay und Rihanna zum Abschluss

Mit einer rauschenden Schlussfeier gingen die 14. Paralympics zu Ende. Hauptattraktionen in der Abschlusszeremonie war am Sonntagabend dieAuftritte der britischen Band Coldplay sowie der Sängerin Rihanna vor 80.000 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion. Im Rahmen der Musikshow mit dem Titel "Festival of Flame" marschierten die Athleten aus 165 Nationen ins Stadion ein, die deutsche Fahne trug der 20 Jahre alte querschnittsgelähmte Tischtennisspieler Thomas Schmidberger aus Plattling. Der britische Premierminister David Cameron hob in seiner Ansprache die großartigen Leistungen der Athleten hervor und prophezeite: "Wir werden uns für alle Zeiten an diesen Sommer erinnern."

09.09.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

 Video

 
Video abspielen
vor 27 min.
 
 
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
 
- Anzeige -
 
- Anzeige -
 
 
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): komisch nur, von: agil - 24.10.14, 15:41 - 4 mal gelesen
Re (6): Festnahme im Fall Uli Hoeneß von: Meikinho - 24.10.14, 15:40 - 3 mal gelesen
Re (4): Levekusen muss Millionen zurückzahlen... von: floatinkk - 24.10.14, 15:39 - 2 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Xabi Alonso überzeugt auf Anhieb

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:45 EURO CARS
 
15:50 SDTV Greatest Club Teams
 
16:00 SP1 Tennis Live - ATP World Tour
 
16:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
16:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
- Anzeige -

- Anzeige -