Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.08.2012, 19:22

Bronze für Russlands Basketballer und Italiens Volleyballer

Olympia-Splitter: Russland und USA räumen nochmal ab

Der letzte Tag der Olympischen Spiele 2012 in London, die letzten Entscheidungen: Im Marathon gab es erstmals seit 1972 Gold für Uganda. Neben Endkämpfen im Boxen und Ringen wurden auch die Endspiele bei Volleyballern, Handballern und Basketballern ausgetragen. Zum Abschluss wurden die Medaillen bei den Damen im Modernen Fünfkampf verteilt. Das Wichtigste vom Sonntag...

USA
Gold im Baskteball: USA.
© Getty Images


- Anzeige -

Moderner Fünfkampf

+++ ENTSCHEIDUNG: Frauen +++
Gold: Laura Asadauskaite (Litauen) 5408 Punkte
Silber: Samantha Murray (Großbritannien) 5356
Bronze: Yane Marques (Brasilien) 5340
15.: Lena Schöneborn (Bonn) 5160


Basketball

+++ USA fahren mit Gold nach Hause +++
In einem spannenden Endspiel sicherten sich die favorisierten USA Gold im Basketball. Das mit Superstars gespickte Team setzte sich gegen die mindestens ebenbürtigen Spanier mit 107:100 durch und holten damit zum 14. Gold im Basketball für die USA.


Wasserball

+++ Kroatien bezwingt Italien +++
Kroatien hat sich erstmals in seiner Geschichte die Goldmedaille im Wasserball geholt. Die Kroaten gewannen im Finale gegen den dreimaligen Olympia-Gewinner Italien mit 8:6.


Handball

+++ Frankreich setzt sich die Krone auf +++
Erstmals in der Geschichte der Olympischen Spiele konnte eine Mannschaft Gold im Handball verteidigen. Das Kunststück gelang Frankreich, das sich im Finale gegen Schweden mit 22:21 (10:8) behauptete.


Wasserball

+++ Serbien entscheidet Bruder-Duell +++
Gold wollten sie holen, Bronze wurde es letztlich. Die Wasserballer aus Serbien setzten sich im Spiel um Platz drei gegen den "kleinen" Bruder Montenegro mit 12:11 durch und holten wie schon in Peking Bronze.


Russland
Gold im Volleyball: Russland.
© Getty Images

Volleyball

+++ Russland gewinnt den Krimi gegen Brasilien +++
Russland sicherte sich dank eines 3:2-Sieges über Weltmeister Brasilien die Goldmedaille im Volleyballturnier der Herren. In einem dramatischen Match drehten die Russen einen 0:2-Satzrückstand und durften sich am Ende über das erste Gold im Volleyball seit 1980 freuen. Im dritten Satz musste das Team von Trainer Vladimir Alekno sogar zwei Matchbälle abwehren. Brasilien gewann als wie schon vier Jahren Silber. Bronze holte sich Italien, das zuvor Bulgarien mit 3:1 bezwungen hatte. Deutschland beendete das Turnier als Gesamtfünfter.


Boxen

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Superschwergewicht (über 91 kg) +++
Gold: Anthony Joshua (Großbritannien)
Silber: Roberto Cammarelle (Italien)
Bronze: Magomedrasul Majidow (Aserbaidschan) und Ivan Dishko (Kasachstan)
in der ersten Runde ausgeschieden: Erik Pfeifer (Lohne)


Rhythmische Sportgymnastik

+++ ENTSCHEIDUNG: Frauen, Mannschaft +++
Gold: Russland 57,00 Punkte
Silber: Weißrussland 55,50
Bronze: Italien 55,45
Deutschland in der Qualifiktion als Zehnter ausgeschieden


Boxen

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Halbschwergewicht (bis 81 kg) +++
Gold: Igor Mechonchev (Russland)
Silber: Adilbek Nijasimbetow (Kasachstan)
Bronze: Yamaguchi Falcao (Brasilien) und Alexander Gwosik (Ukraine)
in der zweiten Runde ausgeschieden: Enrico Kölling (Berlin)


Radsport

+++ ENTSCHEIDUNG: Mountainbike, Männer +++
Gold: Jaroslav Kulhavy (Tschechien)
Silber: Nino Schurter (Schweiz)
Bronze: Marco Fontana (Italien)
7.: Manuel Fumic (Kirchheim/Teck)


Ringen

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Freistil, bis 96 kg +++
Gold: Jacob Varner (USA)
Silber: Valeri Andritsev (Ukraine)
Bronze: George Gogschelidse (Georgien) und Chetag Gasjumow (Aserbaidschan)
ohne deutsche Beteiligung


Boxen

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Weltergewicht (bis 69 kg) +++
Gold: Serik Sapijev (Kasachstan)
Silber: Freddie Evans (Großbritannien)
Bronze: Taras Schelestijuk (Ukraine) und Andrej Samkovoi (Russland)
in der ersten Runde ausgeschieden: Patrick Wojcicki (Wolfsburg)

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Leichtgewicht (bis 60 kg) +++
Gold: Wassil Lomatschenko (Ukraine)
Silber: Han Soonchul (Südkorea)
Bronze: Yasnier Toledo Lopez (Kuba) und Evaldas Petrauskas (Litauen)
ohne deutsche Beteiligung

+++ ENTSCHEIDUNG: Männer, Klasse bis 52 kg +++
Gold: Robeisy Ramirez-Carrazana (Kuba)
Silber: Tugstsogt Nyambayar (Mongolei)
Bronze: Mischa Alojan (Russland) und Michael Conlan (Irland)
ohne deutsche Beteiligung


Stephen Kiprotich bejubelt Gold für Uganda
Stephen Kiprotich bejubelt das überraschende Gold für Uganda nach 2:08:01 Stunden auf der Marathonstrecke.
© Getty Images

Leichtathletik

+++ ENTSCHEIDUNG: Marathon, Männer +++
Gold: Stephen Kiprotich (Uganda) 2:08:01 Stunden
Silber: Abel Kirui (Kenia) 2:08:27
Bronze: Wilson Kiprotich (Kenia) 2:09:37
ohne deutsche Beteiligung

Der 23 Jahre alte Stephen Kiprotich aus Uganda holte die zweite Goldmedaille für sein Land nach dem inzwischen verstorbenen John Akii-Bua über 400 Meter Hürden 1972 in München. Kiprotich hatte sich fünf Kilometer vor Schluss entscheidend von den favorisierten Kenianern abgesetzt.


Basketball

+++ Russland gewinnt das kleine Finale +++
Russlands Basketballer haben die Bronzemedaille gewonnen. Gegen Argentinien setzten sich die Russen mit 81:77 (40:38) durch und holten damit erstmals seit 24 Jahren wieder olympisches Edelmetall. 1988 hatte die Auswahl der einstigen Sowjetunion in Seoul Gold gewonnen. Bester Werfer bei Russland war Alexej Schwed mit 25 Punkten. Bei Argentinien, das 2004 Olympiasieger war, kam Manu Ginobili auf 21 Zähler.


Medaillenjubel bei den kroatischen Handballern.
Medaillenjubel bei den kroatischen Handballern.
© Getty Images

Handball

+++ Kroatien holt Bronze +++
Kroatiens Handballer haben sich Bronze gesichert. Der EM-Dritte siegte im Spiel um Platz drei gegen Ungarn mit 33:26 (19:14) und holte bei seiner vierten Olympia-Teilnahme zum dritten Mal eine Medaille. 1996 und 2004 hatten die Kroaten jeweils Gold geholt, 2008 Edelmetall als Vierter verpasst. Bester Torschütze Kroatiens war Rechtsaußen Ivan Cupic mit acht Treffern. Bei den Ungarn, die auf Spielmacher Gabor Csaszar (Sprunggelenksverletzung) verzichten mussten, traf Gergely Harsanyi (7) am häufigsten.

Für Ungarn setzte sich eine schwarze Serie fort: Das Team von Trainer Lajos Mocsai landete zum fünften Mal bei Olympischen Spielen auf Platz vier - eine Medaille gab es noch nie.


Wasserspringen

+++ Wolfram sprang mit ausgekugelter Schulter +++
Nur unter großen Schmerzen brachte Martin Wolfram seine ersten Olympischen Spiele zuende. Bei seinem vierten Sprung hatte sich der 20-Jährige die rechte Schulter ausgekugelt. "Sie ist wieder reingesprungen", berichtete Bundestrainer Lutz Buschkow, "er hat unheimlich gekämpft." Als die Konkurrenten die Medaillen umgehängt bekamen, war Wolfram auf dem Weg ins Krankenhaus. Am Sonntagmorgen wurde eine Kernspintomografie durchgeführt.

Nach starkem Beginn hatte der Dresdner im vierten Durchgang beim dreieinhalbfachen Rückwärtssalto gepatzt. Mit schmerzverzerrtem Gesicht kletterte er letztlich als Achter (506,65) aus dem Becken. "Das passt zu diesen Olympischen Spielen. Wir haben nicht das Quäntchen Glück gehabt", sagte Bundestrainer Lutz Buschkow.


Volleyball

+++ Italien holt Bronze +++
Im Spiel um Platz drei hat sich Italien gegen Bulgarien durchgesetzt und sichert sich damit die Bronzemedaille. Nach einer 1:0-Satzführung glichen die Bulgaren in einem engen zweiten Durchgang zwar aus, letztlich hatten die Italiener aber mit 3:1-Sätzen die Nase vorne. Nach den vierten Rängen in Peking 2008 und bei den beiden letzten Weltmeisterschaften gibt es damit diesmal Edelmetall für Italien.


Gehen

+++ Antrag im Ziel +++
Für eine Medaille reichte es bei der Australier Beki Lee beim 20-km-Gehen nicht, aber zu einem anderen Schmuckstück: Noch im Zielbereich erhielt die 25-Jährige von ihrem Freund einen Heiratsantrag - stilecht mit Kniefall und Ring. Lee, die zuvor mit Bestzeit auf Platz 28 gegangen war, sagte unter dem Jubel der Zuschauer "ja". "Er war rund um die Uhr für mich da, mein Masseur, mein Chef, mein Buchhalter, mein Trainingspartner und mein Motivator", sagte die Australierin.


Fotos zum 16. Tag in London
Elegant, erfolgreich und am Ende
Russische Gymnastinnen
Schön anzusehen...

... war zweifellos das Team-Finale in der Rhythmischen Sportgymnastik. Nicht zu toppen waren dabei die Russinnen, die Gold gewannen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
12.08.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Der Spieltagskommentar



Der Spieltagskommentar von Oliver Hartmann
- Anzeige -
- Anzeige -

Frage der Woche

Frage der Woche
Champions League, Europa League - welche deutschen Teams kommen weiter?
Zur Umfrage
 
 
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
18.12.14
Sturm

TSG-Stürmer schließt sich Oostende an

 
16.12.14
Mittelfeld

Wolfsburg präsentiert Winter-Neuzugang - und chinesische Website

 
15.12.14
Torwart

Seferovic fehlt im Eintracht-Training

 
 
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
1 von 63

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Bayerns Saisonstart von: WolfenX - 20.12.14, 11:16 - 1 mal gelesen
Re: Das Recht auf freie Rede von: Banana-Joe - 20.12.14, 11:16 - 1 mal gelesen
nur mal so von: agil - 20.12.14, 11:10 - 3 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Bayern und Real geben den Ton an

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:35 SDTV Greatest International Teams
 
12:00 EURO Ski alpin
 
12:05 SDTV Greatest International Teams
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -