Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.07.2012, 22:30

Noch acht Tage: Jan Frodeno zuversichtlich

Olympia-Splitter: Mona Barthel nachnominiert - Rafael Nadal sagt ab

Noch acht Tage bis zum Beginn der Olympischen Spiele 2012. Der Deutsche Olympische Sportbund hat Mona Barthel und Lena Grönefeld für die immer noch mit Trainingsrückstand kämpfende Andrea Petkovic nachnominiert. Triathlet Jan Frodeno zeigt sich zuversichtlich, während sich China um seine Turnhoffnung Yibing sorgt. Caster Semenya führt das südafrikanische Team an. Die größte Überraschung des Tages ist aber die Absage von Rafael Nadal. Der Olympia-Splitter vom Donnerstag.

Mona Barthel in Stuttgart
Mona Barthel beim Tennisturnier in Stuttgart im April.
© imagoZoomansicht

Barthel und Grönefeld ersetzen Andrea Petkovic

Nachdem Andrea Petkovic ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen absagen musste, hat der Deutsche Olympische Sportbund Mona Barthel als Ersatz im Einzel nominiert. Neben ihr treten auch Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Julia Görges in den Einzelwettbewerben an.

Anna-Lena Grönefeld wird Andrea Petkovics Platz im Doppel an der Seite von Julia Görges einnehmen. Alle Begegnungen werden in Wimbledon im Süden Londons ausgetragen.


Jan Frodeno zuversichtlich

Trotz Achillessehnenbeschwerden und einer eher schwierigen Saison blickt Triathlet Jan Frodeno zuversichtlich nach London und glaubt an seine Medaillenchance. Der Goldmedaillengewinner von 2008 feierte erst vor nicht einmal zwei Monaten sein Saisondebüt in Kitzbühel, wo er als 16. durchs Ziel kam. Auch seinen Teamkollegen traut er eine gute Platzierung bei den Olympischen Spielen zu.


Chen Yibing am Knie verletzt

Chinas Medaillenhoffung für die olympischen Turnwettkämpfe, Chen Yibing, reist mit einer Meniskusverletzung nach London. Das Handicap wird keinen Einfluss auf seine Spezialdisziplin, den Ringen, haben, wenngleich es noch nicht sicher ist, ob Yibing auch am Boden und in der Sprungkonkurrenz teilnehmen kann. Chen Yibing gewann 2011 in Tokio seinen vierten Weltmeistertitel an den Ringen.


Caster Semenya als Fahnenträgerin

Die 800-Meter-Spezialistin Caster Semenya wird bei der Eröffnungszeremonie am 27. Juli als Fahnenträgerin die südafrikanische Mannschaft ins Olympiastadion führen. Zu weltweiter Aufmerksamkeit kam die 21-Jährige nach ihrem WM-Erfolg von 2009, der Triumph wurde allerdings von dem Vorwurf überschattet, sie sei ein Mann. Nach einem Geschlechtstest, einer Hormonbehandlung und einem Jahr Zwangspause gewann sie im letzten Jahr Silber bei den Weltmeisterschaften.


Rafael Nadal sagt Teilnahme ab

Völlig überraschend hat der Spanier Rafael Nadal seine Teilnahme am olympischen Tennisturnier abgesagt. Als Grund gibt der Olympiasieger von 2008 andauernde Knieprobleme an, auch in Wimbledon war er dieses Jahr bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.


US-Basketballer gewinnen dritten Olympia-Test: 118:78 gegen Briten

Goldmedaillenfavorit USA hat auch sein drittes Vorbereitungsspiel auf das olympische Basketball-Turnier gewonnen. Das NBA-Starensemble bezwang am Donnerstag in Manchester Gastgeber Großbritannien mit 118:78 (55:37). Beim überlegenen 13-maligen Olympiasieger erzielten sechs Spieler mehr als zehn Punkte, Deron Williams und Carmelo Anthony (je 19) ragten dabei heraus. Die Amerikaner testen vor dem Olympia-Auftakt am 29. Juli in London jeweils in Barcelona noch gegen Argentinien (22. Juli) und Spanien (24. Juli).

Für die Briten, die erst das zweite Mal bei Olympia antreten, zeigten zumindest Luol Deng von den Chicago Bulls mit 25 Zählern und Center Pops Mensah-Bonsu (12 Punkte) eine ansprechende Leistung.

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine