Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.11.2011, 12:54

Sportausschuss ist für eine erneute Bewerbung

Olympia in Deutschland - Parlament sagt Ja

Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages hat sich für eine erneute Bewerbung um die Austragung von Olympischen Spielen ausgesprochen. Offen gelassen wurde dabei, zu welchem Zeitpunkt der nächste Versuch gestartet werden soll.

München nach der Wahl für Olympia 2018
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Deutschland soll wieder Olympische Spiele austragen.
© imagoZoomansicht

Die Politik ist sich ausnahmsweise mal einig: Trotz der Eurokrise soll Deutschland in absehbarer Zukunft wieder Olympische Spiele ausrichten. Nachdem sich bereits Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sowie die Sportminister der Länder dem Vorhaben gegenüber positiv äußerten, gab heute auch der Sportausschuss grünes Licht. "Ich habe in der Sitzung klargemacht: Ja, ich will", sagte der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Klaus Riegert. Dieser Richtung folgte die Mehrheit der Parlamentarier, obwohl die Finanzierung der Bewerbung problematisch werden könnte.

Kosten zwar als Problem, aber kein Hindernis

"Wir rechnen mit 30 Millionen Euro", sagte Riegert. Gerade in Zeiten der Eurokrise ist das eine beachtliche Summe. Besonders, da eine weitere Bewerbung nicht garantiert, dass die Spiele tatsächlich in Deutschland stattfinden. Das hatte sich zuletzt bei der Entscheidung um Olympia 2018 gezeigt, als München in der Abstimmung dem südkoreanischen Pyeongchang unterlag.

Sommer oder Winter? 2022?

Nach wie vor unklar bleibt der Zeitpunkt einer erneuten Bewerbung, wie Vertreter aller Parteien betonten. Die Abgeordneten scheinen, laut DOSB-Präsident Thomas Bach, die winterliche Variante vorzuziehen. "Da liegt ja mit München bereits ein gutes Konzept vor", sagte Bach. Zunächst müsse abgewartet werden, welche Stadt den Zuschlag für die Sommerspiele 2020 erhalte, erklärte Riegert. Sollte ein europäisches Land gewinnen, mache eine Bewerbung für München 2022 wohl keinen Sinn.

Warten auf das IOC

Die Entscheidung über den Austragungsort der Olympischen Spiele 2020 fällt erst im September 2013 zwischen Baku, Istanbul, Rom, Madrid, Tokio und Doha. So lange wird im Hintergrund an einem erneuten Versuch gearbeitet werden. Unabhängig vom Zeitpunkt solle für eine erneute Bewerbung, "in Politik, Sport, Wirtschaft und in der gesamten Gesellschaft eine Euphorie" entfacht werden, sagte Bach.

Die nächsten Olympischen Sommerspiele finden 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro statt. Im Winter werden 2014 Sotschi und 2018 Pyeongchang die Austragungsorte sein.

10.11.11
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 
 
 

Schlagzeilen

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Deutschlands widerlichste Biersorten von: Chancentodinho - 30.05.16, 08:56 - 4 mal gelesen
Re: Geheimtraining mit Bertie von: feinstaubFilterl - 30.05.16, 08:53 - 5 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 EURO Tennis
 
10:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
10:30 EURO Tennis
 
10:40 SDTV Hull City - Sheffield Wednesday