Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2019, 22:22

NFL, Divisional Round 2019: Rookie Michel überragt

41:28! Patriots deklassieren die Chargers

Die New England Patriots haben den Los Angeles Chargers im Divisional-Game eine herbe Abfuhr erteilt. Brady & Co. spazierten zum 41:28-Erfolg und duellieren sich nun mit den Kansas City Chiefs um den Super-Bowl-Einzug.

New Englands Quarterback Tom Brady
Alles im Griff: Star-Quarterback Tom Brady und die Patriots hatten mit den Chargers keine Mühe.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Patriots sorgten vor heimischer Kulisse schon früh für klare Verhältnisse, schlossen ihre ersten vier Drives mit einem Touchdown ab. Zur Pause war die Messe beim Stand von 35:7 quasi gelesen. Eine überragende Vorstellung lieferte Running Back Sony Michel ab. Der Rookie lief für 129 Yards und verbuchte schon vor der Halbzeit drei Touchdowns.

Derartige Qualitäten werden auch am kommenden Sonntag gefragt sein, wenn sich New England mit den Kansas City Chiefs um die AFC-Krone duelliert. Die Patriots stehen zum achten Mal in Folge im AFC-Championship-Game und verbessern damit ihren eigenen Rekord. Die Chiefs hatten am Samstag die Indianapolis Colts ebenfalls klar bezwungen (31:13).

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg warf Brady für 343 Yards (34/44, 1 TD, 0 INT). Sein Gegenüber Philipp Rivers (25/51, 331 Yards, 3 TD) leistete sich drei Interceptions. Er verlor damit auch das achte Quarterback-Duell mit Brady.

Video zum Thema
NFL, AFC Divisional Round by DAZN- 13.01., 23:04 Uhr
Highlights: Chargers vs. Patriots
Bereits früh machten Tom Brady & Co. gegen die L.A. Chargers alles klar: Mit den ersten vier Drives erzielten die Patriots vier Touchdowns und führten zur Halbzeit mit 35:7.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

NFL-Geschichte schrieb im Übrigen Sarah Thomas: Die 46-Jährige kam in Foxborough als erste Schiedsrichterin in einem Play-off-Spiel zum Einsatz. Thomas hatte es zur Saison 2015/16 als erste Frau in die NFL geschafft.

ski

Die längsten Serien ohne Endrundenteilnahme in der NFL-Geschichte
Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?
Die längsten Serien ohne Endrundenteilnahme in der NFL-Geschichte
...und sie warten und warten und warten

Das oberste Ziel eines jeden NFL-Teams ist es Jahr für Jahr, die Play-offs zu erreichen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen - aber immerhin eines, das die meisten Franchises ab und an hinkriegen. Es gibt und gab aber auch Fälle, in denen die Fans einiger Klubs lange auf ein Play-off-Spiel ihres Lieblingsvereins warten mussten - extrem lange sogar.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Chargers
Gründungsdatum:01.01.1960
Vereinsfarben:Marineblau, hellblau, weiß, gold
Anschrift:Los Angeles Chargers
Hoag Performance Center
3333 Susan Street
Costa Mesa, California, USA 92626
Internet:http://www.chargers.com/

Gillette Stadium

Stadionkapazität: 66.829

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine