Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.11.2018, 09:30

NFL, Week 11: Seahawks mit wichtigem Sieg gegen Green Bay

Trotz Big Plays von Rodgers: Seattle wahrt die Chance

Die Seattle Seahawks haben ihre Play-offs-Chance nach einem späten 27:24-Sieg gegen die Green Bay Packers gewahrt. Für Aaron Rodgers & Co. wird es hingegen immer schwerer.

Aaron Rodgers
Erfolgloses Kommando: Aaron Rodgers und die Packers.
© Getty ImagesZoomansicht

Für die Packers hätte es im lautesten Stadion der NFL nicht besser losgehen können: Gleich beim allersten Play fumblete Seahawks-Running-Back Chris Carson den Ball, und Green Bay schlug durch Aaron Jones (8-Yards-Touchdown-Run) umgehend Kapital aus dem Fehler der Gastgeber. Kurz darauf - Seattle hatte punten müssen - verpasste Kicker Mason Crosby aus 47 Yards die Chance, auf 10:0 zu stellen. Besser machte es sein Pendant Sebastian Janikowski aus 39 Yards zum 3:7.

Dann trat Packers-Superstar Aaron Rodgers das erste Mal so richtig in Erscheinung: Nach 10- und 9-Yards-Pässen auf seine Receiver folgte eine 54-Yards-Bombe in die Endzone auf den jungen Tight End Robert Tonyan - sein erster Catch überhaupt war gleich ein Touchdown.

Hin und her und hin: Seattle nutzt Green Bays Geschenk

Seattle kam schnell zurück, vor allem dank starker Läufe von Carson, der sich im ersten Spielzug noch den Fumble geleistet hatte. Am Ende eines langen Spielzugs (14 Plays, 85 Yards, 7:31 Minuten Ballbesitz!) fand Quarterback Russell Wilson Receiver Doug Baldwin mit einem 6-Yards-Pass in der Endzone (10:14). Während sich Green Bay mit einem Punt begnügen musste, drehte Seattle auf und legte gleich noch einen Touchdown nach - auch weil die Packers-Secondary einen 48-Yards-Penalty wegen Pass Interference hergeschenkt hatte. Anschließend belohnte sich Carson mit dem kurzen Touchdown-Run.

Doch es blieb ein Spektakel in Abschnitt eins, denn jetzt fand Rodgers wiederum die richtige Antwort und legte einen 24-Yards-Touchdown-Pass auf Running Back Aaron Jones nach; für beide war es der zweite des Abends. Es sollte für lange Zeit die letzte aufsehenerregende Szene bleiben, weil im dritten Viertel vor allem zwei starke Defensiv-Reihen überzeugten. Sowohl Wilson als auch Rodgers gingen mehrfach zu Boden.

Video zum Thema
NFL, 11. Spieltag- 16.11., 06:47 Uhr
Highlights: Packers vs. Seahawks
Durch einen Touchdown-Pass zu Ed Dickson hatte Russel Wilson im Duell mit einem starken Aaron Rodgers (21/30, 332 yds, 2 TDs) doch noch das bessere Ende für sich und hält die Playoff-Hoffnungen der Seahawks am Leben.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

In Q4 wurde es dann nochmal wild: Bei 3rd & 9 an der eigenen 26 holte Rodgers zum zweiten Big Play des Abends aus: Sein 57-Yards-Pass auf Davante Adams trug letztendlich aber "nur" zu einem Field Goal zum 24:20 aus Packers-Sicht bei.

Seattle bleibt dran - Für die Packers wird es schwer

"Nur", weil Seattle anschließend den spielentscheidenden Drive hinlegte. Nach zwei wichtigen Catches von Receiver Tyler Lockett (18 und 34 Yards) warf Wilson fünf Minuten vor Schluss durch die Mitte auf Tight End Ed Dickson zum Touchdown (15 Yards). Es war der späte Schlusspunkt, diesmal blieb die Antwort von Rodgers & Co. aus.

Während Seattle durch den wichtigen Sieg seine Play-offs-Chancen gewahrt hat (5:5-Bilanz), wird es für Green Bay in einer guten NFC North auf Rang drei immer schwerer (4:5:1). Immerhin bleiben den Packers gegen Chicago (6:3) und Minnesota (5:3:1) noch die Division-Duelle.

mkr

Die NFL-Quarterbacks mit den meisten TD-Pässen der Geschichte
Der Touchdown-Thron: Rodgers holt auf - Brees Zweiter
Der Touchdown-Thron: Rodgers auf Mannings Spuren
Schier endlos viele Touchdowns

In der National Football League tragen sie Teams auf ihren Schultern - und sind hauptverantwortlich für Erfolg oder eben Misserfolg: die Quarterbacks. Ihr oberstes Ziel ist es, Touchdown-Pässe zu werfen. In der Geschichte der NFL haben das besonders elf Spielmacher eindrucksvoll getan und jeweils mindestens 300 TDs erreicht. Das Besondere: Sechs QBs darunter sind immer noch aktiv. Ob sie die Nummer 1 noch schnappen können?
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine