Fünfjahresvertrag bringt 150 Millionen Dollar ein

Ryan der neue Bestverdiener der NFL - aber wie lange?

NFL - 04.05. 10:00

Und wieder ein Wechsel an der Spitze: Matt Ryan hat bei den Atlanta Falcons einen neuen Fünfjahresvertrag unterschrieben und verdient so viel, wie kein Football-Spieler zuvor. Allzu lange dürfte das jedoch nicht anhalten.

Der neue Krösus: Matt Ryan. © Getty Images

Lange hat es nicht gedauert, nicht mal zwei Monate, um genau zu sein. Die NFL hat ihren neuen Bestverdiener und auch dieser darf den Status aller Voraussicht nach nur kurz genießen. Die Atlanta Falcons und Matt Ryan haben sich auf einen neuen Fünfjahresvertrag verständigt, der dem Quarterback 150 Millionen Dollar einbringt, 100 davon garantiert. Ryan ist damit der erste Quarterback der Liga-Geschichte, der pro Saison 30 Millionen Dollar verdient.

Es ist der nächste Meilenstein im Wettbieten um die Spielmacher, das seit der vergangenen Saison neue Ausmaße angenommen hat. Erst Andrew Luck (Indianapolis Colts) und Matthew Stafford (Detroit Lions), gefolgt von Jimmy Garoppolo (San Francisco 49ers) . In der Offseason war klar, das Kirk Cousins dann als Free Agent in neue Sphären steigen würde und tat das auch.

Der einstige Quarterback der Washington Redskins unterschrieb für drei Jahre und 84 Millionen Dollar bei den Minnesota Vikings, die komplette Summe garantiert!

Jetzt ist Ryan der neue Krösus, doch es ist wahrscheinlich, dass er es nicht allzu lange bleibt. Schon bald winkt Aaron Rodgers der nächste Rekordvertrag; er soll einen neuen Deal bei den Green Bay Packers unterzeichnen.

Lesen Sie hier das kicker-Interview nach dem Draft: Was Equanimeous St. Brown sich bei den Green Bay Packers erhofft

mkr

weitere News und Hintergründe