Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.04.2018, 11:42

Shaquem Griffin wieder mit Zwillingsbruder Shaquill vereinigt

Allen Widerständen zum Trotz: Der erste einhändige NFL-Profi

"Ich will nicht nur die Feel-Good-Story sein", sagt Shaquem Griffin als erster einhändiger Profi der NFL - ist es aber erst mal. Dass ihn ausgerechnet die Seattle Seahawks gedraftet haben, passt irgendwie.

Shaquem Griffin
Viel mehr als "feel good": Shaquem Griffin.
© imagoZoomansicht

Tränen und Taschentücher sind beim Draft so normal wie beim Anfang von König der Löwen oder dem Ende von Titanic. Der Moment, wenn sich die jahrelange harte Arbeit in der High School und im College auszahlt und der große Traum von der National Football League wirklich in Erfüllung geht. Jedes dieser jungen Talente, das sich auf dem Podium mit dem Trikot des neuen Arbeitgebers ablichten lässt, hat irgendwie seine Geschichte zu erzählen, warum es so ein großer Moment ist, "heute hier zu stehen".

Ein Akteur übertrifft in der Regel den anderen mit seiner Erzählung von schwierigen Zeiten, in denen niemand mehr an ihn geglaubt hatte. In diesem Jahr hat die NFL wieder so jemanden; nur muss der seine Geschichte nicht erzählen, denn ein Blick reicht, um zu sehen, was die NFL für ihn bedeutet.

Erneutes Familientreffen - diesmal im Nordosten der USA

Shaquem Griffin ist die Feel-Good-Story des Jahres, in doppelter Hinsicht. Zum einen ist der 22-jährige Linebacker jetzt Profi der Seattle Seahawks und trifft dort wieder aus seinen Zwillingsbruder Shaquill. Zum anderen hat Shaquem Griffin nur eine Hand und damit ein spezielles Handicap, das es in der NFL noch nie gegeben hat.

Bereits beim Scouting Combine in Indianapolis hatte Griffin alle Augen auf sich gerichtet, als er mit 4,38 Sekunden die schnellste Zeit aller Linebacker beim 40-yard-dash lief und beim Bankdrücken einhändig 20 Wiederholungen schaffte. Spätestens danach war klar, dass der lange nicht für möglich gehaltene Traum wahr wird.

Der Moment, als der Anruf aus Seattle kam

Und trotzdem: "Ich bin zusammengebrochen", reflektierte Shaquem den Moment, als Seahawks-Manager John Schneider ihm gestern am Telefon mitteilte, dass Seattle ihn an Position 141 auswählen und damit wie schon am College in Florida mit Bruder Shaquill vereinen wird. "Das war der Anruf, auf den ich mein ganzes Leben gewartet habe. Ich konnte nicht atmen, nicht reden. Mir fehlten einfach die Worte."

Im Alter von vier Jahren war Griffin wegen einer angeborenen Krankheit die linke Hand amputiert worden, seitdem hatte der Seahawks-Profi - wie das wohl für ihn klingt? - in seiner gesamten Football-Laufbahn mit Widerständen zu kämpfen; Trainer, die ihm keine Chance gaben und ihn nur wollten, um seinen Zwillingsbruder an Land zu ziehen.

Ich will nicht nur die Feel-Good-Story sein.Shaquem Griffin

"Ich will nicht nur die Feel-Good-Story sein", sagt Griffin dennoch und verweist berechtigterweise auf seine beeindruckenden Zahlen bei den Florida Knights. In vier Jahren und 39 Spielen brachte es Griffin auf 175 Tackles, 18,5 Sacks und zwei Interceptions. "Ich will ein Football-Spieler sein, und ein guter dazu."

Den Widerständen hat er schon einmal getrotzt. Jetzt darf Griffin sich auf der größtmöglichen Bühne präsentieren und der Welt zeigen, was auch mit nur einer Hand möglich ist.

mkr

Video zum Thema
NFL-Draft 2018- 30.04., 09:59 Uhr
Shaquem Griffin - Der erste einhändige NFL-Profi
Shaquem Griffin ist die Feel-Good-Story des Jahres, in doppelter Hinsicht. Zum einen ist der 22-jährige Linebacker jetzt Profi der Seattle Seahawks und trifft dort wieder aus seinen Zwillingsbruder Shaquill. Zum anderen hat Shaquem Griffin nur eine Hand und damit ein spezielles Handicap, das es in der NFL noch nie gegeben hat.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Carroll

Vorname:Pete
Nachname:Carroll
Nation: USA


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine