Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.03.2018, 23:25

Spieler wechselt von der GFL in die große NFL

Ein Deutscher in Arizona: Cardinals holen Djeri

Überraschung aus deutscher Sicht in der NFL: Der deutsche Footballer Moubarak Djeri darf sich ab sofort berechtigte Hoffnungen auf Einsätze in der großen US-Liga machen. Der 22-jährige Defensive Lineman hat einen Vertrag bei den Arizona Cardinals unterschrieben. Das teilte der Klub aus Glendale am Mittwoch in fehlerfreiem Deutsch via Twitter mit.

Arizona Cardinals
Zuwachs aus Deutschland: Die Arizona Cardinals haben Moubarak Djeri verpflichtet.
© imagoZoomansicht

"Es war ein großer Traum von mir, der nun Realität geworden ist. Ich bin so aufgeregt", wird Moubarak Djeri auf der Website des NFL-Franchises zitiert. Der Athlet weiß nun aber auch, dass die schwerste Hürde noch vor ihm liegt: "Die NFL ist viel schneller als die Liga, in der ich bislang gespielt habe. Ich werde hart trainieren und an mir arbeiten." Der Deutsch-Togolese war am Samstag zum Probetraining bei den Cards eingeladen worden und konnte die Bosse überzeugen.

Der fehlerfreie Verkündungssatz der Arizona Cardinals auf Twitter lautete derweil wie folgt: "Wir haben Defensive Lineman Moubarak Djeri aus der German Football League verpflichtet!" Ausgestattet mit dem Beisatz: "German Birdgang".

Djeri spielte zuletzt für die Cologne Crocodiles in der German Football League (GFL). Dort verbuchte er in der vergangenen Spielzeit zwölf "Sacks", 40 Tackles und erzwang zwei Fumbles. Ein reguläres Saisonspiel bestritt bislang noch kein Profi, der aus der GFL in die NFL gewechselt war.

mag/sid

Deutsche Spieler in der National Football League
Edebali & Co.: NFL-Profis "Made in Germany"
Kasim Edebali (Denver Broncos, hier noch für New Orleans) gegen Matt Ryan (Atlanta Falcons, re.)
Kasim Edebali (New Orleans Saints)

Nach drei Jahren bei den New Orleans Saints, wo er sich immer besser entwickelt hat, wechselte Linebacker/Defensive End Kasim Edebali zur Saison 2017/18 zu den Denver Broncos. Über die Zwischenstation Detroit landete der Hamburger im Dezember 2017 bei den Los Angeles Rams. Doch auch dort wurde der 28-Jährige schnell wieder entlassen und spielt nun wieder in "The Big Easy"!
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arians

Vorname:Bruce
Nachname:Arians
Nation: USA

Vereinsdaten

Vereinsname:Arizona Cardinals
Gründungsdatum:01.01.1898
Vereinsfarben:Rot, schwarz, weiß
Anschrift:Arizona Cardinals
PO Box 888
Phoenix, Arizona, USA 85001-0888
Internet:http://www.azcardinals.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine