Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2018, 15:22

NFL, Divisional Round: Vikings wollen das Super-Bowl-Heimspiel

Zwingt Jacksonville Roethlisberger erneut in die Knie?

Die Minnesota Vikings starten nach der Bye-Week ihre Mission zum Heimspiel beim Super Bowl LII. Mit den New Orleans Saints kommt aber ein unangenehmer Gegner nach Minneapolis, der sowohl im Lauf- als auch im Passspiel glänzend aufgestellt ist. Auch die Pittsburgh Steelers greifen am Sonntag in die Play-offs ein - und hoffen dabei auf die Gesundheit ihres Star-Receivers. Gegner Jacksonville will derweil ein zweites Mal im Heinz Field triumphieren.

Die Divisional Play-offs der NFL stehen vor der Tür - und mit ihnen kommt Jahr für Jahr eine Frage auf: Werden die vier erst jetzt einsteigenden und deswegen ausgeruhten Teams ihrer vermeintlichen Favoritenrolle gerecht? Oder fegen die vier in der Wild Card Round siegreichen Mannschaften, die sich eventuell voll im Flow befinden, einfach über den nächsten Kontrahenten hinweg?

AFC: Pittsburgh Steelers (13:3) vs. Jacksonville Jaguars (10:6)

Ben Roethlisberger
Fünf fatale Fehler: Ben Roethlisberger hatte in Week 5 gegen die Jags so gar nichts zu lachen.
© Getty ImagesZoomansicht

Setzt man beim Duell zwischen den Steelers und Jaguars am Sonntag (19.05 Uhr) auf den Faktor Erfahrung, so wird sich ganz sicher Pittsburgh durchsetzen. Allein Quarterback Ben Roethlisberger blickt auf 20 Play-off-Einsätze zurück und gewann bereits zweimal den Super Bowl (zuletzt vor neun Jahren). Auf der anderen Seite bestritt Jacksonvilles QB Blake Bortles in der Vorwoche seine erste Partie in der Postseason: Beim 10:3-Erfolg im Wild-Card-Game gegen Buffalo wusste er aber nicht wirklich zu überzeugen. Bortles brachte es lediglich auf 87 Yards (12/23 angekommene Pässe, ein TD), leistete sich aber immerhin keine einzige Interception.

Auch wenn das Team aus Florida unerfahren in Bezug auf die Play-offs ist: Die Jaguars wissen, wie man in Pittsburgh erfolgreich auftritt. In Week 5 gewann Jacksonville mit 30:9 (!) in Heinz Field und forcierte dabei gleich fünf Roethlisberger-Interceptions (Karrierehöchstwert). "Wir haben uns seither weiterentwickelt", spielt Steelers-Cheftrainer Mike Tomlin den ersten Vergleich beider Klubs runter. Das kann er auch, schließlich hat Pittsburgh seither zehn von elf Spielen gewonnen und sich damit verdientermaßen eine Bye-Week zum Play-off-Auftakt gesichert.

Doch auch die Jaguars haben sich im Laufe der Saison stetig verbessert und eine der besten, wenn nicht gar die beste Defensive der ganzen Liga aufgebaut. Gerade gegen den Pass weiß Jacksonville zu überzeugen. Das hat sich auch bis zu "Big Ben" herumgesprochen: "Das ist eine der besten Abwehrreihen, gegen die ich je gespielt habe", so der hocherfahrene Steelers-QB vor dem Matchup mit der "Sacksonville"-Defensive.

Ist Antonio Brown fit?

Antonio Brown
Wie fit ist Antonio Brown?
© Getty ImagesZoomansicht

Roethlisberger und die Steelers müssen sich aber keineswegs verstecken, schließlich hat Pittsburgh gewaltig viel an Offensivkraft zu bieten. Zum einen wäre da Running Back Le'Veon Bell. Zum anderen Martavis Bryant, JuJu Smith-Schuster und natürlich in erster Linie Antonio Brown. Jedoch hat der beste Wide Receiver der abgelaufenen Regular Season (1533 Yards) und absolute Star der Steelers zuletzt zwei Spiele wegen einer Wadenverletzung ausgesessen. Gegen die Jags soll er jedoch auflaufen.

Eines ist derweil klar: Will Jacksonville eine Chance haben, so muss die Offensive klicken. Blake Bortles muss, anders als noch in der Vorwoche gegen die Bills, von der ersten Sekunde an performen - und Pässe anbringen, auch risikoreiche. Denn eine bärenstarke Defensive allein wird nicht ausreichen, um Roethlisberger & Co. ein weiteres Mal in die Schranken zu weisen.

kicker-Prognose: Pittsburgh Steelers

NFC: Minnesota Vikings (13:3) vs. New Orleans Saints (11:5)

Drew Brees (re.) auf Mark Ingram
Ein Spielzug mit Erfolgscharakter: Quarterback Drew Brees (re.) mit dem Hand-off zu Running Back Mark Ingram.
© Getty ImagesZoomansicht

Vieles, wenn nicht gar fast alles hat sich seit dem ersten Aufeinandertreffen zwischen den Vikings und Saints in Week 1 verändert. Rückblick: Minnesota gewann das Auftaktspiel gegen New Orleans damals mit 29:19. Quarterback Sam Bradford komplettierte 27 von 32 Pässen und kam auf 346 Yards. Eine Woche später verletzte sich Bradford und wurde seither von Case Keenum vertreten, der sich durch Glanzleistungen Außenseiterchancen auf den MVP-Titel verschafft hat.

Bei den Saints stand man dagegen gerade am Anfang eines großen Missverständnisses: Running Back Adrian Peterson wurde nach nur vier Spielen weggeschickt. Und just seit diesem Moment dominieren die Backs Mark Ingram und Rookie Alvin Kamara. "Ingram ist eher der Typ Downhill-Runner, der das Feld auf und ab rennt. Kamara weicht auch gern mal auf die Außenpositionen aus. Er hat eine hohe Geschwindigkeit. Beide verfügen zudem über ein gutes Block-Spiel", attestiert Minnesotas Defensive End Brian Robison, der mit seinen Mannschaftskollegen die zweitbeste Run-Defense der Liga stellt.

Case Keenum
Steht vor seinem ersten Play-off-Spiel: Case Keenum.
© Getty ImagesZoomansicht

Doch New Orleans besteht ja nicht einzig und allein aus einem guten Laufspiel. Schließlich haben die Saints auch einen der besten Quarterbacks der Liga in ihren Reihen: Drew Brees. Der 38-Jährige setzte mit 72 Prozent angekommene Pässe eine neue Benchmark in der Regular Season. Insgesamt warf er für 4334 Yards und 23 Touchdowns!

"Wir haben es euch die ganze Saison gesagt: Drew muss man immer auf dem Schirm haben", lobt RB Ingram seinen Kollegen und spricht zugleich eine Warnung an den kommenden Gegner aus: "Wenn ihr versucht, uns Running Backs aus dem Spiel zu nehmen und unser Laufspiel zu unterbinden, wird er euch wehtun." Das macht das Team aus "The Big Easy" auch zu unberechenbar: Denn der Lauf und der Pass sind mächtige Waffen, die für eine noch so gute Abwehr schwer auszurechnen sind.

Ein Novum in 52 Jahren Super Bowl?

Minnesota hat dagegen das große Ziel vor Augen, das noch kein einziges NFL-Team je erreicht hat: Einen Super Bowl in der eigenen Arena austragen. Zwei Siege braucht es dafür nur noch, ehe dieses Novum im 52. Anlauf erstmals Realität werden könnte.

An das Endspiel möchte Quarterback Keenum noch nicht denken, vielmehr an seinen ersten Play-off-Start seiner Karriere: "Ich bin positiv nervös. Und ich bin aufgeregt, weil ich gut vorbereitet bin. Ich weiß genau, was ich tun werde", zeigt sich Minnesotas Spielmacher selbstbewusst.

kicker-Prognose: New Orleans Saints

ssc

Best of NFL 2018 - Wild Card Round
Festung Superdome, Kuriosum und die Zahl 3655
Best of NFL 2018 - Wild Card Round
Aus 32 mach 12 mach 8

Jetzt wird ausgesiebt! Nachdem sich von den 32 NFL-Teams nur deren zwölf für die Play-offs qualifiziert hatten, mussten an diesem Wochenende schon wieder vier Mannschaften die Segel streichen - die Rams, Chiefs, Bills und Panthers. Freude herrscht dagegen im Lager der Falcons, Titans, Jaguars und Saints, die ihre Erfolge mit tollen Geschichten verschönerten. Ein Überblick in Bildern über das Wild Card Weekend...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Pittsburgh Steelers
Gründungsdatum:19.05.1933
Vereinsfarben:schwarz und gold
Anschrift:Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349
Internet:http://www.steelers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Jacksonville Jaguars
Gründungsdatum:30.11.1993
Vereinsfarben:Schwarz, dunkelgrün, gold
Anschrift:Jacksonville Jaguars
One Alltel Stadium Place
Jacksonville, Florida, USA 32202
Internet:http://www.jaguars.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Minnesota Vikings
Gründungsdatum:01.01.1960
Vereinsfarben:Purpur, gold, weiß
Anschrift:Minnesota Vikings
9520 Viking Drive
Eden Prairie, Minnesota, USA 55344
Internet:http://www.vikings.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New Orleans Saints
Gründungsdatum:01.11.1966
Vereinsfarben:gold, schwarz, weiß
Anschrift:New Orleans Saints
5800 Airline Drive
Metairie, Louisiana, USA 70003
Internet:http://www.neworleanssaints.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine