Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.11.2017, 23:05

Quarterback der New England Patriots erstrahlt nach wie vor

Der seltsame Fall des "Benjamin Brady"

Etliche Male ist Tom Brady als quasi realer Fall des "Benjamin Button" in Anlehnung an die Hollywood-Verfilmung mit Brad Pitt bezeichnet worden. Aus gutem Grund: Denn "TB12" und seine New England Patriots stehen trotz schläfrigem Saisonstart inzwischen bei 9:2 - und haben jüngst Miami mit 35:17 vom Feld gekehrt. Der nach wie vor frisch aufspielende Brady warf dabei vier Touchdown-Pässe und avancierte obendrein schon jetzt mit seinen 26 TDs zum besten 40-jährigen Spielmacher einer NFL-Saison.

Tom Brady
Schier unaufhaltsam und nimmermüde: Star-Quarterbacks Tom Brady von den New England Patriots.
© imagoZoomansicht

Die NFL hat gewählt und wählen lassen. Das Ergebnis: Tom Brady ist im Monat November der beste Offensivspieler der gesamten American Football Conference (AFC) - diese monatliche Ehrung hat der fünfmalige Champion bereits zum zehnten Mal erhalten (NFL-Rekord). Das "Warum" liegt auf der Hand: Der inzwischen 40-jährige Star-Quarterback hat in jedem seiner letzten drei Spiele jeweils mindestens drei Touchdown-Pässe geworfen. Seine genaue Bilanz nach dem 41:16 in Denver, dem 33:8 in Mexi City gegen Oakland sowie dem 35:17 gegen Miami: zehn TDs, nur eine Interception plus 833 Yards.

Sein gesamtes Abschneiden in dieser Saison sieht nicht minder beeindruckend aus: Bei einer starken Passquote von 68,4 Prozent hat "Tom Terrific" schon wieder 3374 Yards und 26 Touchdowns bei nur drei Interceptions und fünf Fumbles vorzuweisen. Werte, von denen ein Großteil der NFL-Spielmacher nur träumen kann - und Werte, die Brady im zarten Alter von 40 (!) Jahren vorweist.

"The TB12 Method"

Mehrmals hat der Routinier schon betont, dass er noch lange nicht ans Karriereende denkt. "Ich sage immer bis Mitte 40, was natürlich erst einmal etwa 45 bedeutet. Wenn ich an diesen Punkt komme, und mich noch so fühle, wie heute - dann sehe ich nicht, warum ich nicht weitermachen sollte", lautet zum Beispiel ein Zitat. Sein Geheimnis hinter der Jugend im Alter? Absolut bewusste Ernährung, Top-Erholung, Fitnesstraining & Co. halten Brady jung, frisch und gesund - und für den harten Football-Sport fit.

Video zum Thema
NFL, Highlights- 27.11., 00:18 Uhr
Miami Dolphins vs. New England Patriots
Die Patriots hatten wenig Mühe beim 35:17 gegen die Dolphins. Quarterback Tom Brady assistierte bei vier Touchdowns und stockte damit sein Konto auf 25 in der laufenden Saison auf. Fünf von Bradys 18 angekommenen Pässen landeten bei Tight End Rob Gronkowski, der daraus 82 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns produzierte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Das alles beschreibt der Elite-Profi selbst in seiner Biographie "The TB12 Method: How to Achieve a Lifetime of Peak Performance", in der es unter anderem darum geht, die Muskeln mit speziellem Training geschmeidig und biegsam zu halten. "Das ist nicht nur etwas für Profisportler. Jeder, der lange ein gesundes Leben führen will, kann das damit erreichen", sagt Brady selbst. Er befinde sich damit auf einer Art Mission - und möchte mit seinen Trainingsformen, seiner täglichen Körperarbeit eine regelrechte Bewegung lostreten.

Hits? Verletzungen? Laut Brady eine Frage der Fitness

Tom Brady
Steckt auch Hits mit 40 noch weg: Superstar Tom Brady.
© imago

Auch Hits scheinen den Star der Pats, der einst im NFL-Draft 2000 an 199. Stelle gezogen worden war, nicht erschüttern zu können: Beim jüngsten 35:17 gegen AFC-East-Rivale Miami hatte er davon acht Stück kassiert. Seine Reaktion in der "Kirk and Callahan Show": "Das war wie erwartet ein hart geführtes Footballspiel, da gehört so etwas dazu. Ein paar Behandlungen - und ich steht wieder auf der Matte." Keiner der Hits habe allerdings "die Grenze des Erlaubten überschritten".

Allgemein macht sich der Routinier auch keine großen Gedanken um Verletzungen: "Wenn sich Athleten verletzen, dann sollten sie nicht ihren Sport oder ihr Alter dafür verantwortlich machen. Verletzungen passieren nämlich immer dann, wenn der Körper nicht in der Lage ist, die Kräfte, die auf ihn einwirken, zu absorbieren."

Der 27. Sieg gegen Buffalo?

Tom Brady
Ist mit fünf Super-Bowl-Ringen längst erfolgreichster Quarterback aller Zeiten: Doch Tom Brady (40) hat noch nicht genug.
© imagoZoomansicht

Um eine mögliche Titelverteidigung nach dem sensationellen Comeback-Sieg während Super Bowl LI (51) am 6. Februar 2017, dem 34:28 n.V. nach 3:28-Rückstand gegen die Atlanta Falcons, will sich Brady im Übrigen keine Gedanken machen. Erst einmal soll New England zum neunten Mal in Folge in die Play-offs geführt werden. Dazu braucht es am kommenden Sonntag (19 Uhr) bei den Buffalo Bills den achten Sieg in Folge. Wenig verwunderlich, dass "TB12" dabei abermals Geschichte schreiben kann: Sollte Brady ein Erfolgserlebnis bei den Bills einfahren, wäre dies sein insgesamt 27. Sieg gegen Buffalo. Mehr Siege gegen ein Team hat in der NFL-Historie kein Spielmacher geschafft (Packers-Legende Brett Favre steht bei 26 gegen Detroit).

Sein bescheidener Kommentar dazu: "Nach Buffalo so spät in einer Saison reisen zu müssen, ist immer besonders schwierig. Sie haben außerdem zuletzt stark gespielt und die Kansas City Chiefs besiegt. Wir selbst wissen, wie schwer das ist (27:42-Niederlage in Week 1; Anm.d.Red.)." Allerdings dürften auf der andere Seite auch alle noch kommenden Rivalen wissen, wie schwer es ist, gegen Tom Brady zu spielen - gegen einen Mann, der sich offenbar auch mit 40 Jahren noch unendlich stark motivieren kann...

mag

New England Patriots: "TB12" sorgt weiterhin für Furore
Tom Brady - Der beste Quarterback der Geschichte
Tom Brady
Ein Mann - und schier endlose Erfolgsgeschichten

Tom Brady: Dieser Name dürfte nicht nur Fans der National Football League ein Begriff sein, sondern auch Sportfans aus aller Welt. Der fünfmalige Super-Bowl-Sieger gehört der NFL seit 2000 an - und trotz seiner inzwischen 40 Jahre macht der Weltstar "TB12" weiterhin keinerlei Anstalten, seine Karriere in absehbarer Zeit zu beenden. Und das ist berechtigt, wie der folgende Blick auf seine enorm erfolgreiche Karriere zeigt...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine