Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.09.2017, 20:40

Safety der Kansas City Chiefs verletzt sich schwer

Chiefs-Verlust: Berry erleidet Achillessehnenriss!

Die Kansas City Chiefs haben ihren beeindruckenden Auftaktsieg beim amtierenden Meister New England (42:27) teuer bezahlt: Defensive Back/Safety Eric Berry, der unter anderem Patriots-Superstar Rob Gronkowski bei lediglich 33 Yards gehalten hat, hat sich einen Achillessehnenriss zugezogen. Damit bestätigten sich die Befürchtungen von Trainer Andy Reid, der bereits nach dem Sieg in Foxboro gesagt hatte: "Das sieht nicht gut aus."

Eric Berry
Bitter: Reha-Maßnahmen anstelle von Football-Action stehen für Eric Berry nach nur einem Einsatz in der neuen NFL-Saison an.
© Getty ImagesZoomansicht

4:56 Minuten vor dem Ende des Eröffnungsspiels der neuen NFL-Saison zwischen Meister New England und Kansas City (27:42) tat sich bereits der Eindruck auf, dass es Chiefs-Abwehrass Eric Berry schwer erwischt haben könnte: Der Safety blieb nach einem Laufduell mit "Gronk" ohne Einwirkung eines Gegners im Boden hängen, wurde schließlich am Boden sitzend behandelt und schließlich von einigen Betreuern vom Feld gebracht.

Inzwischen liegt die Bestätigung nach der erfolgten MRT (Magnetresonanztherapie) vor: Der 28-Jährige riss sich im linken Bein die Achillessehne und wird KC lange Zeit fehlen. Die Fans, das gesamte Chiefs Kingdom, sprechen dem Liebling über soziale Kanäle bereits Genesungswünsche aus.

Berry hat seinen größten Kampf bereits gewonnen

Ob das Berry in diesen ersten Momenten trösten kann? Fraglich, denn nach seiner starken Performance in Week 1 (sieben Tackles, viele wichtige Laufwege) ist die Saison für ihn direkt vorbei. Vergangene Spielzeit hatte er seinen Karrierebestwert mit vier Interceptions bestätigt und obendrein beachtliche 77 Tackles draufgepackt. Der Lohn: In der Offseason unterschrieb er einen neuen Sechsjahresvertrag für 78 Millionen US-Dollar.

Umso bitterer das alles, da Berry erst seit relativ kurzer Zeit wieder vollends auf den Football-Platz zurückgekehrt ist: Acht quälend lange Monate hatte es nämlich gedauert, ehe der Athlet im Jahr 2015 wieder in der NFL aufschlagen und zu seinem Lieblingssport zurückkehren konnte. Acht Monate, in denen der Strong Safety der Kansas City Chiefs um sein Leben kämpfte und schlussendlich als Sieger über den Krebs (Diagnose Hodgkin-Lymphom) hervorging. Berry hat den bösartigen Tumor, der sich im Lymphsystem festsetzt, mit bekanntlich anstrengender Chemo-Therapie besiegt und hernach geurteilt: "Man kämpft nicht wirklich gegen die Chemo, sondern gegen sich selbst. Jeden Tag muss man sich überwinden, obwohl es sich anfühlt, als ob man stirbt. Es war harter Kampf - jeden einzelnen Tag." Nun steht Berry eine lange Reha-Zeit bevor, die er aber mit Sicherheit meistern wird. Und wer weiß? Vielleicht kehrt der willensstarke Safety ja früher zurück als vermutet.

mag

Video zum Thema
NFL Highlights- 08.09., 14:55 Uhr
Auftakt-Überraschung: Chiefs entzaubern Brady & Co.
Damit hatte kaum einer gerechnet. Die Kansas City Chiefs haben zum Auftakt der NFL-Saison gegen den amtierenden Meister, die New England Patriots, gewonnen. In einer spektakulären Partie hatte das Team um Quarterback Alex Smith letztlich den längeren Atem. Das lag auch am starken Rookie Kareem Hunt. Die Highlights im Video...
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Kansas City Chiefs
Gründungsdatum:01.01.1960
Vereinsfarben:Rot, gold, weiß
Anschrift:Kansas City Chiefs
One Arrowhead Drive
Kansas City, Missouri, USA 64129
Internet:http://www.kcchiefs.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun