Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.08.2017, 14:00

Ex-Quarterback der Chicago Bears springt in die Bresche

Rücktritt vom Rücktritt: Cutler zieht nach Miami

In Miami hatte es vergangene Woche eine Schrecksekunde gegeben: Im Zuge des Training Camps, in denen sich aktuell alle 32 NFL-Klubs auf die neue Saison intensiv vorbereiten, hatte sich Quarterback Ryan Tannehill ohne Fremdeinwirkung am Knie verletzt. Wann der 29-Jährige zurückkehren kann, ist noch nicht geklärt - und so haben die Dolphins reagiert: Aus dem Vorruhestand kehrt Jay Cutler zurück und springt ein.

Jay Cutler
Aus dem Fernsehstudio rauf aufs Football-Feld: Jay Cutler ist zurück in der NFL.
© Getty ImagesZoomansicht

Interessante Neuigkeiten aus der National Football League: Die Miami Dolphins haben kurzerhand Cutler unter Vertrag genommen. Der langjährige und zugleich umstrittene Quarterback der Chicago Bears soll beim Klub aus Florida den womöglich längerfristigen Ausfall des erneut am Knie verletzten Hoffnungsträgers Tannehill kompensieren. Eine Operation erscheint nötig, um in Mitleidenschaft geratene Bänder zu reparieren.

Dass die Wahl nun auf Cutler fiel (auch Colin Kaepernick war im Gespräch), ist durchaus überraschend - schließlich kommt der 34-Jährige aus dem Vorruhestand. Cutler war im Frühjahr 2017 von den Bears entlassen worden und hatte sich seitdem auf eine Karriere als TV-Kommentator vorbereitet.

13 Millionen US-Dollar

Die Fernsehanstalt "FOX", wo Cutler bereits als TV-Experte gearbeitet hat, vermeldete: "Wir haben die bisherige Zeit mit Jay genossen und wünschen ihm das Allerbeste, wenn er in diesem Jahr in Miami aufs Feld zurückkehrt." So wird es nun auch kommen: Bei den Dolphins erhält der Spielmacher einen Einjahresvertrag mit einem Volumen von zehn Millionen US-Dollar plus weitere drei Millionen als Anreiz.

Video zum Thema
NFL- 06.08., 22:11 Uhr
Jay Cutlers Karriererückblick
Kurzerhand haben die Miami Doplhins Jay Cutler aus dem Vorruhestand unter Vertrag genommen. Der langjährige und zugleich umstrittene Quarterback der Chicago Bears soll beim Klub aus Florida den womöglich längerfristigen Ausfall des erneut am Knie verletzten Hoffnungsträgers Ryan Tannehill kompensieren. Wir blicken zurück auf die bisherige Karriere von Jay Cutler.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Cutler und Green Bay

Gutes Geld, dass Cutler in seiner bisherigen Laufbahn ohnehin eingestrichen und dabei nicht immer die Erwartungen der Chicago Bears erfüllt hat: Im Jahr 2014 hatte das NFL-Franchise aus dem US-Bundesstaat Illinois verkündet, Cutler bis 2020 und für stolze 50 Millionen US-Dollar gebunden zu haben. Im Optimalfall wären gar pro Jahr 17,6 Millionen Gehalt fällig gewesen. Dazu kam es aber nicht: Cutler, der einst 2006 in der 1. Runde als Nummer elf von den Denver Broncos verpflichtet worden und bis 2008 geblieben war, erfüllte die hohen Bears-Erwartungen keineswegs. Play-offs? Fehlanzeige! Insgesamt stehen für den Spielmacher in bisherigen 139 NFL-Spielen (Regular Season) neben ordentlichen 208 Touchdown-Pässen ganze 146 Interceptions sowie 56 Fumbles zu Buche.

Jay Cutler und Aaron Rodgers
Allzu viel zu lachen hatte Jay Cutler (links) in Duellen mit Green Bay um Star-Quarterback Aaron Rodgers eigentlich nie.
© Getty ImagesZoomansicht

Kritiken begleiten den Spielmacher ohnehin schon immer: In seiner Broncos-Zeit wurde ihm eine persönliche Fehde mit San Diegos Philip Rivers nachgesagt, außerdem gilt Cutler schon immer als extrem verletzungsanfällig. Im gesamten Land muss er sichdeshalb stets anhören, dass ihm eine gehörige Portion Härte fehle, die in diesem Geschäft unabdingbar ist.

Die schlimmsten Erfahrungen sammelte der Routinier wohl stets in Duellen mit Chicagos Erzrivale Green Bay. Dort wird Cutler nämlich bis heute geschätzt - und zwar für seine etlichen Interceptions und sonstigen Fehler. In insgesamt 14 Duellen mit den Packers (ein Play-off-Match) leistete sich der QB bei nur 16 Touchdown-Pässen stolze 22 Interceptions. Die Konsequenz: nur zwei Siege bei zwölf Pleiten. Ironischerweise war sein letztes Aufeinandertreffen mit den Käsestädtern von Erfolg gekrönt: 17:13 - und das an Thanksgiving 2015 in Green Bay bei der offiziellen Verabschiedung von Legende Brett Favre (ein TD, keine Int.).

Cutler sticht Moore aus

Jay Cutler
Denver, Chicago, Rücktritt, TV-Anstalt "FOX", Rücktritt vom Rücktritt und Miami: Jay Cutler ist zurück.
© Getty Images

Nun soll ausgerechnet sein damaliger Offensive Coordinator und jetziger Headcoach Adam Gase die entscheidende Rolle gespielt haben. Denn in der Saison 2015/16 spielte Cutler stark in 15 Auftritten: 3659 Yards, 21 Touchdowns, elf Interceptions, Passquote von 64,4 Prozent. Etwas kurios ist derweil auch, dass Trainer Gase seinem Schützling Matt Moore zunächst Hoffnung gemacht hat: Der bald 33-Jährige, der in zehn NFL-Spielzeiten auf lediglich 28 Starteinsätze kommt, galt zunächst als Übernahmekandidat. Hintergrund: Moore verhalf den Dolphins vergangene Spielzeit mit zwei Siegen aus drei Spielen in die Play-offs, ehe in der Wild-Card-Round das Aus gegen Pittsburgh gekommen war. "Aktuell ist Matt unser Quarterback", so Gases Statement, das inzwischen als überholt gilt: Denn Jay Cutler übernimmt.

mag

Diese NFL-Profis haben ihre Karriere beendet
Die NFL-Rentner 2017
Die NFL-Rentner 2017
Aus und vorbei

Die neue NFL-Saison 2017/18 rückt näher und näher. 32 Mannschaften werden dann versuchen, in den 52. Super Bowl (LII) einzuziehen und dort im besten Fall die Vince Lombardy Trophy in die Lüfte zu stemmen. Ein 33. Team könnte allen anderen Klubs die Suppe theoretisch versalzen. Könnte. Denn dies wäre ein imaginäres Team - bestehend aus all den Athleten, die nach der Saison 2016/17 zurückgetreten sind.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Miami Dolphins
Gründungsdatum:01.01.1965
Vereinsfarben:Türkisgrün, orange, weiß, marineblau
Anschrift:Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314
Internet:http://www.miamidolphins.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Denver Broncos
Gründungsdatum:14.08.1959
Vereinsfarben:orange, marineblau, weiß
Anschrift:Denver Broncos
13655 Broncos Parkway
Englewood, Colorado, USA 80112
Internet:http://www.denverbroncos.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Bears
Gründungsdatum:01.01.1919
Vereinsfarben:Dunkelblau, orange, weiß
Anschrift:Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045
Internet:http://www.chicagobears.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Green Bay Packers
Gründungsdatum:11.08.1919
Vereinsfarben:Dunkelgrün, gelb, weiß
Anschrift:Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304
Internet:http://www.packers.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine