Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2017, 23:05

Green Bay muss Tight End Cook ziehen lassen

Coup der Packers: Bennett kommt vom Meister

Die Verhandlungen mit Jared Cook sind gescheitert, doch die Green Bay Packers haben adäquaten Ersatz in der Free Agency an Land gezogen: Vom amtierenden Meister New England heuert ab sofort Martellus Bennett als neuer Tight End bei den Käsestädtern an. Quarterback Aaron Rodgers darf sich freuen.

Martellus Bennett
Fortan für die Green Bay Packers unterwegs: Tight End Martellus Bennett.
© imagoZoomansicht

Die Green Bay Packers haben Tight End Martellus Bennett verpflichtet - und sich damit auch qualitativ hochwertig verstärkt. Der 30-Jährige kommt nämlich von den New England Patriots und erhält einen Vertrag über drei Spielzeiten, der ihm laut NFL-Insider Ian Rapoport 21 Millionen US-Dollar zusichert.

Bennett war nach dem Ausfall von Superstar Rob Gronkowski der wichtigste Tight End für Pats-Quarterback Tom Brady, der in einem furiosen Super Bowl 51 einen 25-Punkte-Rückstand gegen die Atlanta Falcons aufgeholt hatte.

Das Zeichen ist eindeutig: Da mit Jared Cook, der in der NFC Divisional Round gegen die Dallas Cowboys einen monströsen Catch gelandet und so den Grundstein für den furiosen 34:31-Sieg gelegt hatte, eine wichtige Säule kurzfristig wegbrach, konnte General Manager Ted Thompson, der eigentlich nichts von Routinier-Verpflichtungen in der Free Agency hält, einen Coup landen. Denn der 30-jährige Bennett ist eine echte Kante: Der Tight End erreichte in der abgelaufenen Spielzeit sieben Touchdowns und 701 Yards (55 gefangene Pässe). Im Super Bowl verbuchte der ehemalige Spieler der Chicago Bears, von denen er in der letzten Offseason nach New England gekommen war, fünf Catches über 62 Yards.

Bennett: "Das ist der richtige Platz für mich"

Die Vorfreude bei Bennett ist dem Anschein nach riesig, allein via Twitter schickte der Athlet in einer Nachricht etliche Käsestücke gen Green Bay. Darüber hinaus teilte der Tight End mit: "Ich habe The Pack natürlich letzte Saison beobachtet - und das gesamte Talent im Team ist beeindruckend. Allein Aaron Rodgers als Quarterback, Jordy Nelson als Outside Receiver und dazwischen Randall Cobb spricht für sich. Ich dachte mir, dass das der richtige Platz für mich ist, deswegen habe ich mich für Green Bay entschieden." Schließlich seien die Packers "schon immer ein großartiges Team der NFL, zusammen mit ihren großartigen Fans. Die Fans sind positiv verrückt."

Jared Cook
Bleibt den Green Bay Packers in Erinnerung: Jared Cook.
© Getty Images

Ein Verlust bleibt der ehemalige Packers-Profi Cook dennoch. Der Tight End, 2009 von den Tennessee Titans gedraftet und dazwischen bei den St. Louis Rams aktiv, hat sich auch schon bei den Fans und dem Umfeld bedankt: "Danke für die epische Erfahrung, liebe Packers-Fans. Ich hatte ein großartiges Jahr, habe mit großartigen Teamkameraden zusammengespielt. Vielen Dank!"

mag

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Green Bay Packers
Gründungsdatum:11.08.1919
Vereinsfarben:Dunkelgrün, gelb, weiß
Anschrift:Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304
Internet:http://www.packers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/

Green Bay Packers - letzte 10 Spiele

S
U
N

New England Patriots - letzte 10 Spiele

S
U
N

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun