Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.03.2017, 00:45

Vom Star-Neuzugang zum Flop

Die Houston Texans schieben Osweiler nach Cleveland

Kurz vor dem Startschuss der "Free Agency" vermeldet "ESPN" einen echten Überraschungsknaller: Laut dem US-Medium tauschen die Houston Texans den während der gesamten Saison harsch kritisierten Quarterback Brock Osweiler, einen Zweitrunden-Draftpick 2018 und einen Sechstrundenpick 2017, zu den Cleveland Browns. Im Gegenzug erhalten die Texans einen Viertrunden-Draftpick 2017.

Brock Osweiler
Das Kapitel "Brock Osweiler bei den Houston Texans" stand von Beginn an unter keinem guten Stern.
© imagoZoomansicht

Vom Hoffnungsträger, der ein großer Star werden sollte, zum Flop - so in etwas könnte die Geschichte von Brock Osweiler bei den Houston Texas lauten.

Hintergrund: Osweiler wurde erst letzte Saison vom damaligen Meister Denver verpflichtet, konnte den Erwartungen aber nie gerecht werden. Da der 26-Jährige zudem enorm überteuert ist, schicken ihn die Texans laut "ESPN" zu den Browns und "bezahlen" dies mit Draft-Picks. Die Texaner sparen dadurch stolze 16 Millionen US-Dollar Gehalt und zehn Millionen US-Dollar unter dem Salary Cap.

Ob Osweiler nun ausgerechnet bei den Browns, die sich seit Jahren nach einem Macher auf der Quarterback-Position sehnen und miserabel die NFL-Spielzeiten abschnitten (zuletzt 1:15), erscheint zumindest fraglich. Kurios: Laut "ESPN Insider" Adam Schefter plant Cleveland aber auch nicht mit dem 26-Jährigen als Starting-Quarterback. So könnte er per Trade direkt wieder weitergegeben werden.

In Texas muss man sich derweil nach nur einer Saison erneut auf die Suche nach einem Spielmacher machen. Die Lösung könnte Tony Romo sein, der entgegen früherer Berichte nun doch nicht von den Dallas Cowboys entlassen werden soll. Vielmehr glauben die Cowboys daran, den 36-Jährigen trotz eines hohen Vertrags per Trade an den Mann zu bringen. Genau hier könnten die Texans ins Spiel kommen, die nach Osweilers Abgang wieder Geldmittel zur Verfügung haben.

Weitere Personalien: Cutler, Hyde und Hauschka

Indes sickern einige andere Deals schon vor dem offiziellen Beginn der Free-Agency-Phase durch. Gleich drei Wide Receiver dürften bereits vom Markt sein: Torrey Smith soll für drei Jahre bei den Philadelphia Eagles unterschreiben, Robert Woods für fünf Jahre bei den L.A. Rams und Ted Ginn Junior bei den New Orleans Saints.

Die Denver Broncos verstärken sich dagegen mit Ronald Leary. Der Guard soll in vier Jahren 35 Millionen US-Dollar kassieren. Defensive Tackle Nick Fairley zieht es nach New Orleans, den heiß umworbenen Star-Cornerback A.J. Bouye zu den Jacksonville Jaguars.

Der ehemalige Hoffnungsträger Jay Cutler wurde derweil wie erwartet von den Chicago Bears entlassen und ist somit zu haben. Die New York Jets sollen Interesse zeigen.

Und die Buffalo Bills haben sich die Dienste von Cornerback/Safety Micah Hyde gesichert. Der ehemalige Spieler der Green Bay Packers hat damit wie erwartet eine neue NFL-Heimat gefunden. Besonders ist, dass der 2013 im Draft gezogene Hyde in seiner Karriere bislang nur ein Spiel gefehlt hat und bis dato auf acht Interceptions und fünf Fumbles kommt. Auch als Returner im Special Team ist er einsetzbar. Die Bills aus Western New York sind zudem drauf und dran, den ehemaligen Kicker der Seattle Seahawks zu ergattern: Steven Hauschka, der in Seattle von Blair Walsh ersetzt wird, wird höchstwahrscheinlich auf den freigestellten Dan Carpenter folgen.

mag

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Cleveland Browns
Gründungsdatum:01.01.1946
Vereinsfarben:Braun, orange, weiß
Anschrift:Cleveland Browns
76 Lou Groza Boulevard
Berea, Ohio, USA 44017
Internet:http://www.clevelandbrowns.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Houston Texans
Gründungsdatum:06.10.1999
Vereinsfarben:Dunkelblau, rot, weiß
Anschrift:Houston Texans
Two Reliant Park
Houston, Texas, USA 77054
Internet:http://www.houstontexans.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Bears
Gründungsdatum:01.01.1919
Vereinsfarben:Dunkelblau, orange, weiß
Anschrift:Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045
Internet:http://www.chicagobears.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Buffalo Bills
Gründungsdatum:01.01.1959
Vereinsfarben:Blau, rot, weiß, marineblau
Anschrift:Buffalo Bills
One Bills Drive
Orchard Park, New York, USA 14127
Internet:http://www.buffalobills.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Green Bay Packers
Gründungsdatum:11.08.1919
Vereinsfarben:Dunkelgrün, gelb, weiß
Anschrift:Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304
Internet:http://www.packers.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun