Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.02.2017, 10:28

College-Action in Stanford und Vorbereitung an der Mater Dei High School

Osiris und Amon-Ra: Zwei Große hinter dem Großen

Die drei Brüder St. Brown streben in die National Football League. Am nächsten dran ist sicherlich der älteste unter ihnen: Während Equanimeous St. Brown als Wide Receiver bei den Notre Dame Fighting Irish für Furore sorgt und höchstwahrscheinlich 2018 in den NFL-Draft gehen wird, stehen Osiris und Amon-Ra noch eine Stufe darunter. Doch auch die beiden haben einiges zu bieten, wie sie exklusiv gegenüber kicker.de unterstreichen.

Amon-Ra St. Brown
Touchdown St. Brown! Die drei Brüder Equanimeous, Osiris und hier Amon-Ra lassen aufhorchen.
© Mike SteyerZoomansicht

Equanimeous "EQ" St. Brown, der älteste Spross der Familie einer deutschen Mutter und eines ehemaligen US-Bodybuilding-Stars, begeisterte die Football-Fans Ende 2016 im Trikot seiner Notre Dame Fighting Irish mit einem unglaubliche Salto-Catch zum Touchdown. Auch darüber hinaus zählt der bestens geschulte Athlet zu den großen Talenten.

Seine zwei jüngeren Brüder Osiris (18) und Amon-Ra (17) stehen dem 20-jährigen "EQ" aber in nichts nach: Beide spielen in Kalifornien bei der hochangesehenen Mater Dei Highschool. "Die Jungs sind echt beeindruckend. Ich habe sie vor kurzem persönlich kennengelernt. Ich bin überzeugt, dass sie es in die NFL schaffen", denkt zum Beispiel der ehemalige NFL-Profi Björn Werner (26) äußerst lobende Worte über das talentierte Dreigestirn. Auch Peter Springwald, Trainer und einer der Verantwortlichen beim American Football Verband Deutschland e.V., findet - in Bezug auf die mit den beiden Talenten erreichte Vize-Europameisterschaft im Junioren-Bereich 2015: "Die beiden sind eine Bereicherung, zumal Osiris auch ein sehr guter Kick Returner ist."

Osiris: "Ich kann es schon gar nicht mehr abwarten"

Wohin wird der Weg der beiden Nachwuchsathleten führen? Vielversprechend sieht es durchaus aus: Osiris wird nach auffälligen Leistungen an der Highschool bereits in diesem Jahr ans renommierte Stanford-College wechseln. Sein jüngerer Bruder Amon-Ra trumpft ebenfalls auf: Der 17-Jährige verbucht Touchdown um Touchdown - und obwohl er erst 2018 ans College geht, stapeln sich schon jetzt im Hause St. Brown die hochkarätigen Angebote.

Osiris St. Brown
Von der Mater Dei High School ans College nach Stanford: Osiris St. Brown.
© Mike SteyerZoomansicht

Die Vorfreude bei Osiris auf Stanford ist in jedem Fall riesig - wir er exklusiv gegenüber kicker online unterstreicht: "Ich kann es schon gar nicht mehr abwarten. Letztens hatte ich meinen offiziellen Besuch, der zwei Tage gedauert hat. Die 15 anderen Neuankömmlinge waren auch da mit ihren Eltern. Das werden dann meine neuen Teamkollegen. Im März bekomme ich dann das Playbook zugeschickt, damit ich lernen und hoffentlich direkt durchstarten kann. Unser Eröffnungsspiel gegen Rice wird im August im australischen Sydney stattfinden. Da freue ich mich schon drauf." Seine Zeit an der Mater Dei Highschool habe ihn bestens für die Zukunft vorbereitet: "Das war akademisch und sportlich eine der besten Entscheidungen. Coach Bruce Rollinson ist dabei einzigartig. Er ist schon 28 Jahre der Coach dort und wirklich eine Persönlichkeit. In Football-Kreisen kennt man ihn in den gesamten USA. Es war eine Ehre für mich, für ihn zu spielen. Ich habe nicht nur im Football viel von ihm gelernt, sondern auch menschlich."

Amon-Ra - der Jüngste lernt von den älteren

Amon-Ra hat derweil noch ein Jahr mehr Zeit, ehe es ans College geht. Ein Vorteil, den der 17-Jährige nutzen will - vor allem in Verbindung mit den Tricks und Kniffen seiner älteren Brüder. Das Selbstvertrauen ist in jedem Fall groß, was in den Vereinigten Staaten und besonders in dieser Sportart geschätzt wird: "Ich habe auf alle Fälle meinen eigenen Stil. Den habe ich schon immer gehabt. Ich bin aggressiver als meine Brüder und liebe mehr die Show. In unserem ersten Spiel habe ich einen 'One Hander' zum Touchdown gefangen. Oder wenn ich vor der Endzone bin: Anstatt reinzulaufen hole ich lieber aus und hechte rein. Wenn ich im Spiel bin, bin ich in einer anderen Welt." Schmunzelnd fügt er an: "Ich denke, meine Brüder können sich Tricks bei mir abgucken."

Amon-Ra St. Brown
Aus dem Weg: Amon-Ra St. Brown lässt einen Gegner stehen.
© Mike SteyerZoomansicht

Die Hürde zwischen Highschool und College wird aber sicherlich nicht einfach zu nehmen sein. Das weiß Amon-Ra aber auch: "Es fängt schon im März dieses Jahr an. Da bin ich auf die Nike Regionals eingeladen. Ich möchte es bis zu den Nike Open im Juni nach Oregon schaffen. Ich werde mit Mater Dei jetzt in der Vorsaison 7 on 7 spielen (Football ohne Helm und Körperkontakt; Anm.d.Red.). Eventuell werde ich mit meinem Vater noch einige Colleges besuchen, damit ich dann eine gute Entscheidung treffen kann." Doch allzu viel Hektik wird nicht gemacht, denn: "Ich will ich mir noch ein bisschen Zeit lassen. In der nächsten Saison will ich unbedingt mit Mater Dei den State Titel holen. Wir haben ja dieses Jahr im Endspiel nur knapp gegen St. John Bosco verloren. Das ganze Jahr wird auf alle Fälle aufregend. Ich werde dann auch zum ersten Mal alleine hier sein und ohne einen Bruder Football spielen."

Markus Grillenberger

 

 NFL-Videos

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 EURO Motorradsport
 
11:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
11:25 SDTV Aston Villa - Nottingham Forest
 
11:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Mentalitätsmonster Ginter von: spruchband - 24.09.17, 10:56 - 0 mal gelesen
Re: Persönlichkeitsprofil von: Ebbe_the_best - 24.09.17, 10:55 - 0 mal gelesen
Re (8): Mentalitätsmonster Ginter von: spruchband - 24.09.17, 10:53 - 5 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun