Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Sa. 24.12.2016 19:00, Woche 16 - National Football League
Stadion: Bank of America Stadium, Charlotte, NC
Carolina Panthers   Atlanta Falcons
4 Platz 1
6 Punkte 10
0,40 Punkte/Spiel 0,67
BILANZ
13 Siege 23
0 Unentschieden 0
23 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Carolina Panthers - Vereinsnews

Newton unterzieht sich Schulter-OP
Superstar Cam Newton von den Carolina Panthers aus der US-Profiliga NFL muss sich einer Operation an der rechten Schulter unterziehen. Beim wertvollsten Spieler (MVP) der Hauptrunde 2015/16 ist die Rotatorenmanschette des Wurfarms beschädigt. ... [weiter]
 
Betrunkener Manager in Washington?
Die Washington Redskins aus der NFL haben sich mit sofortiger Wirkung von ihrem General Manager Scot McCloughan getrennt. Das gab der Klub am Donnerstag (Ortszeit) bekannt. Der 46-Jährige hatte den Posten erst seit rund zwei Jahren inne. Derweil gibt es neue Bewegungen in Sachen "Free Agency" - Stichwort Receiver. ... [weiter]
 
Diese Teams stehen in den NFL-Play-offs 2017
Zwölf Teams werden ihre Saison in der National Football League in den Play-offs 2017 fortsetzen - die restlichen 20 NFL-Franchises müssen derweil in den sauren Apfel beißen und können den Blick bereits voraus auf die Regular Season 2017 werden. Ein Überblick über den aktuellen Stand... ... [weiter]
 
Traurige Weihnachten - und ein staunender Hund
Traurige Weihnachten - und ein staunender Hund
Traurige Weihnachten - und ein staunender Hund
Traurige Weihnachten - und ein staunender Hund

 
Weihnachts-Thriller in Pittsburgh!
Weihnachten gilt traditionell als Fest der Liebe und der Familie. Streitereien oder Rivalitäten sollten dort nicht ausgelebt werden - es sei denn: Der Sport ruft! Das war an diesem 1. Weihnachtsfeiertag in den USA nicht nur in der NBA so, sondern auch in der NFL. Dort stieg am Sonntag das Highlight von Week 16, die Erzrivalen der AFC North - Pittsburgh und Baltimore - machten den Titel "König des Nordens" unter sich aus. Drei Bs aus "Steel City" sollten im Drama den Unterschied ausmachen. ... [weiter]
 
 
 

Atlanta Falcons - Vereinsnews

Abschied aus Atlanta: Shanahan landet bei den 49ers
Unmittelbar nach der Niederlage im 51. Super Bowl hat Offensive Coordinator Kyle Shanahan wie zuvor bereits erwartet den Atlanta Falcons den Rücken gekehrt und in der NFL bei den San Francisco 49ers als neuer Chefcoach angeheuert. Dies gab der Klub aus Kalifornien offiziell bekannt. Laut US-Medien erhält der 37 Jährige einen Sechsjahresvertrag. Shanahan folgt auf Chip Kelly. ... [weiter]
 
Brady:
Er schaffte eines der größten Comebacks in der Geschichte der NFL - und das im Super Bowl! Tom Brady führte seine New England Patriotsin Houston zum nicht mehr für möglich gehaltenen 34:28-Triumph über die Atlanta Falcons. "Es brauchte schon eine tolle Leistung", gestand die Nummer 12 des Titelträgers danach auf der Pressekonferenz. ... [zum Video]
 
Superlative werden hin und wieder inflationär verwendet - vor allem in der National Football League. Doch wenn an einer Stelle Worte wie Wahnsinn, Verrücktheit, Magie oder purer Zauber einen Sinn ergeben haben, dann beim Super Bowl LI (51) am 6. Februar 2017 in Houston/Texas. Dort im NRG Stadium vor über 70.000 frenetischen Fans schrieben die New England Patriots um Superstar Tom Brady nicht nur Erfolgsgeschichte. Nein: Sie schrieben das Drehbuch zum spektakulärsten NFL-Endspiel der Historie! ... [weiter]
 
Ticker: Wahnsinn pur - Patriots drehen total auf
Der Super Bowl LI geht an Tom Brady und die New England Patriots. In einem lange Zeit von den Atlanta Falcons dominierten Endspiel drehten die Patriots im vierten Viertel mächtig auf - Brady führte sein Team nach einem 3:28-Rückstand noch in die Overtime. In dieser behielt der Superstar weiterhin die Nerven und besorgte den alles entscheidenden Touchdown. Falcons-Quarterback Matt Ryan spielte stark auf - und leistete sich einen entscheidenden Fehler. ... [weiter]
 
MVP: Ryan dominiert und gewinnt
Die Wahl zum Most Valuable Player der National Football League war in den letzten Wochen heiß diskutiert: Matt Ryan, der Quarterback der Atlanta Falcons, galt zwar stets als großer Favorit auf den Titel. Doch Tom Brady von den New England Patriots oder Aaron Rodgers von den Green Bay Packers befanden sich stets mit im Rennen. Nun nach der NFL Honors Awards Show einen Tag vor dem Super Bowl 51 fiel die Entscheidung - und "Matty Ice" hat sich den MVP-Titel 2016/17 gesichert. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun