Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.03.2013, 19:43

Stockholm: Kowalczyk siegt beim City-Sprint der Frauen

Neureuther sagt deutsche Meisterschaften ab

Die Polin Justyna Kowalczyk und Petter Northug aus Norwegen haben am Mittwoch in Stockholm den City-Sprint der Langläufer gewonnen. Die deutschen Läufer konnten nicht in den Kampf um die vorderen Positionen eingreifen und schieden spätestens im Viertelfinale aus.

Petter Northug in Stockholm
Durch den Sieg beim City-Sprint in Stockholm an die Weltcup-Spitze: Petter Northug.
© Getty ImagesZoomansicht

Zur Eröffnung des Weltcup-Finals, das am Freitag in Falun fortgesetzt wird, verwies die als Gesamtweltcup-Gewinnerin feststehende Kowalczyk in 2:45,8 Minuten ihre ärgste Rivalin und viermalige Weltmeisterin Marit Björgen aus Norwegen mit 2,2 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Rang drei eroberte sich die Finnin Kerttu Niskanen mit 3,1 Sekunden Rückstand.

Northug setzte sich in 2:23,6 Minuten vor seinem Teamkollegen Eirik Brandsdal und Weltmeister Nikita Krjukow aus Russland durch, die 0,7 und 1,1 Sekunden Rückstand hatten. Durch den Sieg übernahm Northug das Gelbe Trikot des Weltcup-Führenden.

- Anzeige -

Die deutschen Läufer mussten erwartungsgemäß vorzeitig die Segel streichen. Bei den Damen hatten auf dem schweren City-Kurs bei zum Teil heftigem Gegenwind Hanna Kolb (Buchenberg) und überraschend Katrin Zeller (Oberstdorf) das Viertelfinale erreicht, waren dort aber ebenso chancenlos wie die Männer. Von denen war Tobias Angerer (Vachendorf) erstmals in dieser Saison im Sprint in die Punkte gelaufen. Auch Tim Tscharnke (Biberau) stand im Viertelfinale, schied dort aber aus.


Neureuther sagt deutsche Meisterschaften ab

Indes gab Skirennläufer Felix Neureuther (28) bekannt, dass er aufgrund von Rückenproblemen an den internationalen deutschen Meisterschaften in Bad Wiessee (22. bis 24. März) nicht teilnehmen wird. "Das Organisationsteam bedauert die nachvollziehbare Entscheidung und wünscht dem Partenkirchener gute Besserung, eine schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr an den Trainingshang des Skizentrums Sonnenbichl", sagte OK-Chef Albert Meier dazu.



Ergebnisse Ski nordisch/Langlauf in Stockholm/Schweden

Herren, 1,1 km Sprint/klassisch:

1. Petter Northug (Norwegen) 2:23,6 Min.; 2. Eirik Brandsdal (Norwegen) + 0,7 Sek.; 3. Nikita Krjukow (Russland) + 1,1; 4. Teodor Peterson (Schweden) + 1,6; 5. Thomas Northug (Norwegen) + 2,5; 6. Sergej Ustjugow (Russland) + 2,6; ...17. Tobias Angerer (Vachendorf) Viertelfinale; 23. Tim Tscharnke (Biberau); 34. Jens Filbrich (Frankenhain) Qualifikation; 38. Hannes Dotzler (Sonthofen)

Weltcup-Gesamtwertung, nach 26 von 28 Wettbewerben:

1. Petter Northug (Norwegen) 1271 Pkt.; 2. Alexander Legkow (Russland) 1237; 3. Dario Cologna (Schweiz) 1228; 4. Alexej Poltoranin (Kasachstan) 969; 5. Maxim Wylegschanin (Russland) 845; 6. Ilja Tschernussow (Russland) 733; 7. Emil Jönsson (Schweden) 653; 8. Marcus Hellner (Schweden) 581; 9. Martin Johnsrud Sundby (Norwegen) 472; 10. Lukas Bauer (Tschechien) 465; ...12. Tobias Angerer (Vachendorf) 435; 25. Jens Filbrich (Frankenhain) 295; 26. Tim Tscharnke (Biberau) 284; 39. Hannes Dotzler (Sonthofen) 172; 61. Axel Teichmann (Bad Lobenstein) 76; 69. Andy Kühne (Oberwiesenthal) 63; 90. Tom Reichelt (Oberwiesenthal) 42; 106. Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) 30; 107. Thomas Bing (Dermbach) 30; 110. Alexander Wolz (Buchenberg) 27; 127. Josef Wenzl (Zwiesel) 16; 140. Daniel Heun (Gersfeld) 11; 143. Andreas Katz (Baiersbronn) 10; 156. Franz Göring (Zella-Mehlis) 6

Damen, 1,1 km Sprint/klassisch:

1. Justyna Kowalczyk (Polen) 2:45,8 Min.; 2. Marit Bjørgen (Norwegen) + 2,2 Sek.; 3. Kerttu Niskanen (Finnland) + 3,1; 4. Anne Kyllönen (Finnland) + 5,0; 5. Katja Visnar (Slowenien) + 9,3; 6. Mona-Lisa Malvalehto (Finnland) + 25,4; ...17. Hanna Kolb (Buchenberg) Viertelfinale; 21. Katrin Zeller (Oberstdorf); 31. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) Qualifikation; 36. Nicole Fessel (Oberstdorf); 52. Monique Siegel (Oberwiesenthal)

Weltcup-Gesamtwertung, nach 26 von 28 Wettbewerben:

1. Justyna Kowalczyk (Polen) 1940 Pkt.; 2. Therese Johaug (Norwegen) 1273; 3. Kikkan Randall (USA) 1063; 4. Kristin Størmer Steira (Norwegen) 998; 5. Heidi Weng (Norwegen) 908; 6. Anne Kyllönen (Finnland) 889; 7. Marit Bjørgen (Norwegen) 848; 8. Charlotte Kalla (Schweden) 642; 9. Krista Lähteenmäki (Finnland) 640; 10. Astrid Uhrenholdt Jacobsen (Norwegen) 630; 11. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) 517; ...15. Katrin Zeller (Oberstdorf) 415; 24. Nicole Fessel (Oberstdorf) 297; 35. Hanna Kolb (Buchenberg) 185; 71. Sandra Ringwald (Schonach) 43; 79. Stefanie Böhler (Ibach) 31; 117. Elisabeth Schicho (Schliersee) 3

(dpa)

20.03.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
EXperten au weia von: BlackPearl69 - 30.07.14, 07:01 - 3 mal gelesen
Re (4): Schweinsteiger von: seelenwinter - 30.07.14, 02:20 - 45 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
08:20 SDTV Defensor (URU) - Nacional (PAR)
 
08:30 EURO Radsport
 
09:00 SKYS2 Golf: European Tour
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -