Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.02.2013, 14:45

Biathlon-WM, Verfolgung: Lesser erneut bester Deutscher

Photofinish: Svendsen schlägt Fourcade

Als Erster ging Emil Hegle Svendsen bei der WM in Nove Mesto/Tschechien bei der Verfolgung auf die letzte Schleife, als Erster überquerte der Norweger, der auch den Sprint gewonnen hatte, die Ziellinie - wenn auch mit hauchdünnem Vorsprung. Ein Zielfoto musste her, um Svendsen als Sieger vor Martin Fourcade aus Frankreich auszuweisen. Die deutschen Biathleten spielten wie beim Sprint bei der Medaillenvergabe keine Rolle.

Martin Forucade (li.) muss sich Emil Hegle Svendsen geschlagen geben.
Kampf um jeden Zentimeter: Martin Forucade (li.) muss sich Emil Hegle Svendsen geschlagen geben.
© Getty ImagesZoomansicht

Bei zweiten Stehendschießen leistete sich Svendsen einen Fehler und musste so um seine dritte Goldmedaille nach der Mixed-Staffel und dem Sprint zittern. Der Gesamtweltcup-Führende Fourcade (insgesamt zwei Schießfehler) ging mit gut zehn Sekunden Rückstand aus dem Schießstand und machte sich mit den beiden Russen Dmitri Malyschko und Anton Schipulin auf die Verfolgung. Bald hatten die drei Svendsen geschnappt, doch der ließ sich nicht abschütteln. Am Ende zog Fourcade an, Svendsen konnte folgen und hatte im Schlusssprint die Fußspitze vorne. Für Fourcade wurde es mit 0,1 Sekunden Rückstand die zweite Silbermedaille, Bronze ging an Schipulin.

- Anzeige -

Und die DSV-Biathleten? Das war bei der Verfolgung über 12,5 km wieder Erik Lesser (Frankenhain) mit Rang 14 der beste Deutsche. Im Ziel hatte der WM-Debütant, der vier Strafrunden absolvieren musste, allerdings 1:30,5 Minuten Rückstand zur Spitze. Allerdings lässt die starke Laufzeit für die nächsten Wettbewerbe hoffen.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ein Platz in den Top 15 ist super, was will ich mehr? Da kann ich mir heute Abend ein Bierchen genehmigen. Beim ersten Schießen hatte ich einen Knick in der Optik, das waren auch Anfängerfehler. Trotzdem war die Laufleistung heute wieder super und der Ski phänomenal", meinte Lesser.

Seine Teamkollegen indes enttäuschten. Simon Schempp (Uhingen/+1:48,9/1) war auf dem 18. Platz zweitbester Deutscher. Der frühere Sprintweltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/+2:04,3) landete nach drei Schießfehlern auf dem 21. Rang direkt vor dem Schlechinger Andreas Birnbacher (+2:06,2/3).

10.02.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
18.12. 12:00 - -:- (-:-)
 
18.12. 12:30 - -:- (-:-)
 
18.12. 13:55 - -:- (-:-)
 
18.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:15 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:30 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Schafft der BVB unter Klopp noch ... von: Zinfandel - 18.12.14, 11:47 - 0 mal gelesen
Re (2): Schafft der BVB unter Klopp noch ... von: Zinfandel - 18.12.14, 11:46 - 3 mal gelesen
Re: Marco Reus von: Zinfandel - 18.12.14, 11:44 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 EURO Ski alpin
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:15 SKYS2 Motorsport: Formel E
 
12:50 SDTV AFC Bournemouth - FC Liverpool
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -