Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.02.2013, 14:14

Biathlon-WM: Auftakt am Donnerstag

"Bauchentscheidung": Mixed-Start mit Schempp

In Nove Mesto beginnt am Donnerstag die Biathlon-WM mit der Mixed-Staffel. Andrea Henkel und Miriam Gössner können ihr erstes Gold mit der gemischten Staffel gewinnen. Andreas Birnbacher und Simon Schempp haben diesen Titel bereits in der Tasche.

Letzte Vorbereitungen in Nove Mesto: Arbeiter befestigen Zielscheiben am Schießstand.
Letzte Vorbereitungen in Nove Mesto: Arbeiter befestigen Zielscheiben am Schießstand.
© Getty ImagesZoomansicht

Etwas überraschend war es dann doch, dass Simon Schempp neben Andreas Birnbacher, Andrea Henkel und Miriam Gössner für die Mixed-Staffel der Biathleten beim WM-Auftakt nominiert worden ist. "Wir haben eine große Leistungsdichte im Männerteam. Da kann jeder jeden schlagen. Von daher ist es auch eine Bauchentscheidung, wie man aufstellt. Wir haben schon ein bischen länger gebraucht", sagte Bundestrainer Mark Kirchner am Tag vor der ersten der elf WM-Entscheidungen am Donnerstag (17.30 Uhr/ARD und Eurosport) in Nove Mesto.

Für die Damen-Trainer Gerald Hönig und Ricco Groß stand der Einsatz der achtmaligen Weltmeisterin Andrea Henkel und der dreimaligen Saisonsiegerin Miriam Gössner schon früh fest. Nach dem Rücktritt von Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner ist die Leistungsdichte nicht mehr ganz so groß. Bei der ersten Biathlon-WM in Tschechien sind noch Nadine Horchler, Franziska Hildebrand und die dreimalige Junioren-Weltmeisterin Laura Dahlmeier mit dabei.

Weltmeister 2008 und 2010 - Hoffnung auf goldenen Auftakt

Das deutsche Mixed-Quartett, bereits 2008 und 2010 Weltmeister und zuletzt bei der Heim-WM in Ruhpolding mit Bronze dekoriert, gehört einmal mehr zu den Medaillenkandidaten - wie fast alle anderen Teams. "Es wäre schön, wenn es gleich in der Mixed-Staffel klappen würde. Das nimmt dann auch gleich mal den Druck vom Team. Aber gerade der Mixed-Wettbewerb ist mittlerweile alles andere als ein Selbstläufer", sagte Birnbacher. Topfavorit dürfte Titelverteidiger Norwegen sein.

Letzte Teambesprechungen: Mark Kirchner mit Simon Schempp, Florian Graf, Arnd Peiffer und Erik Lesser (v.l.).
Letzte Teambesprechungen: Mark Kirchner mit Simon Schempp, Florian Graf, Arnd Peiffer und Erik Lesser (v.l.).
© imagoZoomansicht

Nach dem Rücktritt von Olympiasieger Michael Greis war bei den deutschen Männern nur der zweimalige Saisonsieger Birnbacher gesetzt. "Über die Leistung vom Andi brauchen wir nicht diskutieren", sagte Kirchner. Neben Schempp hätten genauso gut der ehemalige Sprintweltmeister Arnd Peiffer, Erik Lesser oder Florian Graf laufen können. "Wir haben gestern noch einmal mit allen Leuten geredet, auch individuell noch einmal", sagte der Bundestrainer am Mittwoch. "Es ist Ruhe im Team und es stehen alle hinter der Entscheidung."

Wie immer haben Kirchner und Fischer ihre Entscheidungen gut begründet. Auch das ist eine der Vorzüge im nicht nur leistungsmäßig homogenen Team. Schempp sei im Moment gut drauf, "deutlich besser als im Dezember". Er habe auch letzte Woche im Schießen gut gearbeitet in Oberhof in der WM-Vorbereitung. "Deswegen haben wir so entschieden. Das ist die beste Konstellation für die Mixed-Staffel", erklärte Kirchner.

- Anzeige -

Zielsetzung: Fünf bis sechs Medaillen

Fünf bis sechs Medaillen sollen die deutschen Skijäger gewinnen bis zum letzten Rennen am Sonntag in einer Woche. "Warum", fragte Chefbundestrainer Uwe Müssiggang, "sollte man die Zielstellungen runterschrauben, nur weil Magdalena Neuner nicht mehr dabei ist?"

Edelmetall in der neuen olympischen Mixed-Disziplin käme da gerade recht. Auch DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller nannte die Vorgabe fünf bis sechs Medaillen. "Das muss man ganz einfach fordern, um die Leistungen hochzuhalten. Da bauen auch wir als Verband überhaupt keinen Druck auf", sagte er. Verbandspräsident Alfons Hörmann misst einem guten Abschneiden eine große Bedeutung bei. "Biathlon ist eine der Paradesportarten des DSV und soll es auch bleiben. Da sind die WM-Ergebnisse wichtig", erklärte Hörmann.

(dpa)

06.02.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Götze von: Zitus - 24.04.14, 07:26 - 3 mal gelesen
Re (4): Das Götze-Missverständnis von: Zitus - 24.04.14, 07:24 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:45 SDTV Atletico Nacional (COL) - Atletico Mineiro (BRA)
 
08:00 SKYS1 Golf: European Tour Magazin
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
08:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
08:30 EURO Snooker
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -