Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.11.2012, 12:35

Levi: Erstes Herantasten an die Konkurrenz

Neureuther: "Schmerzfrei ist anders"

Das zweite Weltcup-Rennen der Herren steht vor der Tür. Doch Felix Neureuther ist noch immer von einer Rückenverletzung geplagt. Nachdem er das erste Rennen in Sölden verpasste, möchte sich der 28-Jährige nun langsam an seine alte Form herantasten. Hoffnung schöpft er dabei aus den Erfolgen zu Beginn des vergangenen Jahres, als er in den ersten vier Slaloms vier Mal unter die besten Zehn fuhr.

Felix Neureuther
In den Startlöchern: Felix Neureuther meldet sich in Finnland im Weltcup zurück!
© imagoZoomansicht

Nach dem Trainingscamp im Sommer in Neuseeland musste der Sechsplatzierte des vergangenen Slalom-Weltcups Felix Neureuther auf Grund einer Verletzung an der Lendenwirbelsäule sechs Wochen pausieren. Dadurch verpasste er auch das erste Rennen der Saison in Sölden. Doch Neureuther lässt sich nicht aus der Ruhe bringen: "Ich bin immer jemand gewesen, der sich schnell von Verletzungen regeneriert hat." berichtet Neureuther der dpa.

Nun möchte er sich im finnischen Levi zurück in den Weltcupzirkus tasten, obwohl er immer noch über leichte Schmerzen im Rücken klagt. "Schmerzfrei ist was anderes, aber es muss ja irgendwie gehen." Doch langsam geht es aufwärts. Die letzten Trainingseinheiten konnte er bereits gut hinter sich bringen. Und der Auftakt in den letzten Winter, als er in den ersten vier Slaloms viermal unter die besten Zehn fuhr, sollte dem Garmisch-Partenkirchener Hoffnung auf einen guten Einstand geben.

"Mit der WM in Schladming und Olympia in Sotschi kommen meine zwei wichtigsten Jahre."Felix Neureuther

- Anzeige -

Bundestrainer Karlheinz Waibel sieht das kommende Rennen in Levi für Neureuther als wichtigen Schritt, um Sicherheit zu gewinnen und sich langsam ans Limit heranzutasten. Zu Gute kommt dem Slalom-Experten dabei auch der langsam-gestaffelte Rhythmus der ersten Weltcup-Rennen. Nach Finnland folgt der nächste Start Neureuthers erst drei Wochen später in Beaver Creek.

Das erklärte Ziel des 28-Jährigen ist ganz klar der Höhepunkt der Saison: die Weltmeisterschaft in Österreich. Zu diesem Zeitpunkt möchte Neureuther wieder voll ins Weltcup-Geschehen eingreifen können. Auch mit dem Ausblick auf Sotschi 2014 sieht Neureuther motiviert nach vorne: "Mit der WM in Schladming und Olympia in Sotschi kommen meine zwei wichtigsten Jahre.", sagte er Anfang der Woche dem kicker-Sportmagazin.

09.11.12
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Hooligans gegen Halloween von: assamstadt - 31.10.14, 16:46 - 1 mal gelesen
Re: Hooligans gegen Halloween von: ea80 - 31.10.14, 16:45 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:45 SDTV Manchester City - Newcastle United
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -