Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Houston Texans

 - 

Green Bay Packers

 
Houston Texans

0:14 10:7 7:7 7:14
24:42

Green Bay Packers
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mo. 15.10.2012 02:20, 6. Spieltag - National Football League
Houston Texans   Green Bay Packers
1 Platz 3
5 Punkte 3
0,83 Punkte/Spiel 0,50
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Houston TexansHouston Texans - Vereinsnews

Steelers-Zaubertrick - aus 0 mach 24
Monday Night feiert in dieser Saison den 45. Geburtstag: Zu solch exklusiven Spielansetzungen erwartet der Football-Fan natürlich auch hochspannende Partien. Das traf dieses Mal in Woche sieben schon vor dem Eröffnungs-Kick zu: Pittsburgh (3:3, AFC North) empfing im Heinz Field Gast Houston (3:3. AFC South). Ein Sieg war für beide Franchises demnach eminent wichtig, um aussichtsreich in der eigenen Division im Rennen zu bleiben. Auf dem Feld selbst wurden die Versprechen eingehalten: Es entwickelte sich eine teils spektakuläre Partie, die die Steelers für sich entschieden. ... [weiter]
 
0:24! Das erste Viertel kostet Houston zu viel
In der AFC South kam es am Donnerstag im NRG Stadium zu Houston zum Duell der heimischen Texans mit Indianapolis um Quarterback Andrew Luck. Beide Teams hatten bis dato dieselbe Bilanz aufzuweisen - jeweils 3:2. Houston wollte die 17:20-Niederlage in der Overtime in Dallas schnellstmöglich abhaken. Das gelang im ersten Viertel aber gar nicht - 0:24. Bis zur Halbzeit arbeitete sich der Gastgeber zwar nochmals heran, musste am Ende aber eine verdiente 28:33-Niederlage hinnehmen. ... [weiter]

Green Bay PackersGreen Bay Packers - Vereinsnews

Nach Offensivfest im Lambeau Field: Aaron Rodgers ist besser als Brett Favre
Einen echten Knaller hielt die NFL zum Abschluss von Week 14 parat. Green Bay empfing auf dem eigenen Lambeau Field Atlanta. Für beide Klubs galt: Nur ein Sieg zählt, um Rang eins in der eigenen Division zu stabilisieren. Besondere Privatduelle gab es obendrein: Quarterback Aaron Rodgers vs. Matt "Matty Ice" Ryan, Headcoach Mike McCarthy vs. Mike Smith und Clay Matthews vs. Jake Matthews. Als Sieger gingen einmal mehr die Männer aus der Käsestadt vom Feld. ... [weiter]
 
Rodgers' Festung kann auch Brady nicht stürmen
Im Jahr 2005 war Green Bays Quarterback Aaron Rodgers als Auswechselspieler schon mal kurz auf Tom Brady getroffen (0:35), 2010 hatte er verletzt gefehlt. In Week 13 stand dieses mit Spannung erwartete Duell nun endlich zum ersten Mal an - Rodgers & Co. gewannen mit 26:21 und unterstrichen damit gegen eines der heißesten Teams ihre bestechende Form. Ebenfalls im Einsatz: Pittsburgh gegen New Orleans (32:35), Buffalo gegen Cleveland (26:10) und Kansas City gegen Rivale Denver (16:29). ... [weiter]
 
Ein episches Debüt: Rodgers gegen Brady
Die NFL fährt einen richtigen Knaller-Spieltag auf - eine hochkarätige Partie nach der anderen wird zu Week 13 angeboten. Es beginnt alles an Thanksgiving - mit drei saftigen Gerichten auf der Tafel: genauer gesagt die Divisionsduelle Detroit vs. Chicago in der NFC North, Dallas vs. Philadelphia in der NFC East und San Francisco vs. Seattle in der NFC West. Doch damit lange nicht genug. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
19.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -