Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: So. 14.10.2012 19:00, 6. Spieltag - National Football League
Baltimore Ravens   Dallas Cowboys
1 Platz 4
5 Punkte 2
0,83 Punkte/Spiel 0,40
BILANZ
4 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Baltimore Ravens - Vereinsnews

Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen

 

 
Auch Baltimore findet kein Mittel gegen die Cowboys
Die Dallas Cowboys waren auch in Week 11 nicht zu stoppen. Selbst die Top-Defensive der Baltimore Ravens schaffte es nicht, Dak Prescott & Co. in Schach zu halten. Stattdessen fuhren die Texaner ihren neunten Sieg hintereinander ein. Von Baltimores Niederlage profitierte Pittsburgh, das bei den sieglosen Cleveland Browns gewann. Nach zuletzt zehn aufeinanderfolgenden Heimsiegen erwischte es die Kansas City Chiefs im Arrowhead Stadium mal wieder, ihren Negativlauf von vier Pleiten beendeten derweil die Minnesota Vikings. ... [weiter]
 
Wenn nicht Baltimore, wer dann?
Seit Wochen sind sie weltweit in aller Munde: Dak Prescott und Ezekiel Elliott von den Dallas Cowboys. Die zwei Rookies stürmen auf der Überholspur die NFL-Charts und stehen kurz davor, eine in der 56-jährigen Geschichte der Cowboys noch nie erreichte Bestmarke aufzustellen. Auch deshalb stellt sich vor Week 11 die Frage: Wer kann das kongeniale Duo überhaupt stoppen? Beim Blick auf die reine Statistik müsste man fast sagen: Wenn nicht die Baltimore Ravens, wer dann? ... [weiter]
 
Zehnte Pleite! Wie viel kann ein Browns-Fan ertragen?
Als die Cleveland Cavaliers am 19. Juni 2016 ihren ersten NBA-Titel feierten und der Stadt im US-Bundesstaat Ohio zugleich den ersten großen Sporttitel seit über 50 Jahren (oder über 18.000 Tagen) brachten, ging ein Ruck durch die Bevölkerung. Endlich war die Stadt am Lake Erie wieder eine Adresse im US-Sport. An den Cleveland Browns, die 1964 jenen (vor)letzten großen Titel eingefahren hatten, ging das scheinbar wirkungslos vorbei. Denn zum Auftakt von Week 10 setzte es in Baltimore die zehnte (!) Niederlage. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Dallas Cowboys - Vereinsnews

Die NFL-Räuber und warum Newton beim ersten Snap fehlte
Nach der NFL-Spätschicht von Week 13 dürfte die Fan-Schar der Dallas Cowboys, die bereits im Thursday Night Game mit 17:15 in Minneapolis gewonnen hatten, einen lauten Jubelschrei ausgestoßen haben. Denn mit dem 31:23 von Arizona gegen Washington bekamen die Texaner (11:1) Schützenhilfe und sicherten sich als erstes Team die Play-off-Teilnahme. In der NFC North deutet alles auf einen Showdown zwischen Baltimore und Pittsburgh hin, während Oakland erneut einem Gegner den letzten Nerv raubte und nun AFC-Spitzenreiter ist. Carolina ging derweil in Seattle unter, wobei Cam Newton bei Spielbeginn zunächst gar nicht auf dem Feld stand. ... [weiter]
 
Bradford gestoppt, Bryant im Team: Dallas siegt
Eine Frage beschäftigt die National Football League seit Wochen: Wie können die Dallas Cowboys geschlagen werden? Einer Antwort ganz nah waren die Minnesota Vikings im Thursday Night Game zum Auftakt von Week 13. Doch am Ende stand auch für die tapfer kämpfenden und teils dominierenden Vikes eine äußerst knappe 15:17-Niederlage gegen das derzeit heißeste Team der NFL. ... [weiter]
 
Netzhautriss: Zimmer fehlt den Vikings
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2.30 Uhr, MEZ) steigt zwischen Minnesota und Dallas das Thursday Night Game von Week 13. Während es für die Vikings (6:5) um den Anschluss an NFC-North-Tabellenführer Detroit (7:4) geht, können die Cowboys (10:1) mit einem weiteren Sieg allmählich die Play-offs buchen. Bitter: Trainer Mike Zimmer fehlt an der Seitenlinie. ... [weiter]
 
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen
Über 50, 98 und 200: Die NFL und ihre Zahlen

 
Colts ohne Luck - Cowboys peilen Nummer 10 an
Der vierte Donnerstag im November steht vor der Tür - in den USA heißt dies automatisch: Es ist Thanksgiving! An einem der wichtigsten Feiertage des Landes regieren dabei die drei Fs: Feast (Festessen), Family & Football. Denn neben dem gemütlichen Beisammensein der Familien gehören auch drei Partien der NFL zum Festtagsmenü. Traditionell bestreiten dabei die Detroit Lions und die Dallas Cowboys jeweils ein Heimspiel. Während es für Detroit um Platz eins in der Division geht, wollen die Cowboys ihre beeindruckende Serie weiter ausbauen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun