Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 16.09.2012 19:00, Woche 2 - National Football League
Jacksonville Jaguars   Houston Texans
3 Platz 1
0 Punkte 2
0,00 Punkte/Spiel 1,00
BILANZ
11 Siege 19
0 Unentschieden 0
19 Niederlagen 11
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Jacksonville Jaguars - Vereinsnews

Jaguars setzen auf Marrone
Die Jacksonville Jaguars haben Interimstrainer Doug Marrone zum neuen Headcoach befördert. Der 52-jährige Amerikaner hatte den Chefposten Mitte Dezember nach der Entlassung von Gus Bradley übernommen. Unter Bradley hatten die Jaguars neun Spiele in Serie verloren - und sich einmal mehr nicht für die Play-offs qualifiziert. ... [weiter]
 
Diese Teams stehen in den NFL-Play-offs 2017
Zwölf Teams werden ihre Saison in der National Football League in den Play-offs 2017 fortsetzen - die restlichen 20 NFL-Franchises müssen derweil in den sauren Apfel beißen und können den Blick bereits voraus auf die Regular Season 2017 werden. Ein Überblick über den aktuellen Stand... ... [weiter]
 
Von grenzenlosem Pats-Erfolg und einem Einhänder
Von grenzenlosem Pats-Erfolg und einem Einhänder
Von grenzenlosem Pats-Erfolg und einem Einhänder
Von grenzenlosem Pats-Erfolg und einem Einhänder

 
Bradley vor der Tür - Sind 300.584 US-Dollar besser?
Die Jacksonville Jaguars haben die Konsequenzen aus ihrer Talfahrt gezogen und Trainer Gus Bradley gefeuert. Das 20:21 bei den Houston Texans war für das Team aus Florida bereits die neunte Niederlage in Folge, eine solche Negativserie hatten die Jaguars noch nie innerhalb einer Saison. Derweil gab es eine deutliche Ansage aus Houston, wo ab sofort 300.584 US-Dollar höher angesehen werden als 37 Millionen US-Dollar. ... [weiter]
 
Rodgers holt den Hammer aus der Tiefkühltruhe
Bis auf die Blowouts in Minnesota (6:34 gegen Indianapolis) und Buffalo (33:13 gegen Cleveland) hatte der drittletzte Spieltag der Regular Season schon in den 19-Uhr-Spielen jede Menge Spannung zu bieten. Die New York Giants setzten sich im Spitzenspiel gegen Detroit durch, Pittsburgh drehte in Cincinnati in der zweiten Hälfte auf und hat nun ein Finale um den AFC-North-Titel gegen Baltimore. Den Vogel abgeschossen hat einmal mehr Mr. Hail Mary himself, Aaron Rodgers. ... [weiter]

Houston Texans - Vereinsnews

Die Houston Texans schieben Osweiler nach Cleveland
Kurz vor dem Startschuss der "Free Agency" vermeldet "ESPN" einen echten Überraschungsknaller: Laut dem US-Medium tauschen die Houston Texans den während der gesamten Saison harsch kritisierten Quarterback Brock Osweiler, einen Zweitrunden-Draftpick 2018 und einen Sechstrundenpick 2017, zu den Cleveland Browns. Im Gegenzug erhalten die Texans einen Viertrunden-Draftpick 2017. ... [weiter]
 
Spektakuläres Kicking und ein furioser Läufer
Spektakuläres Kicking und ein furioser Läufer
Spektakuläres Kicking und ein furioser Läufer
Spektakuläres Kicking und ein furioser Läufer

 
Lewis überrascht! New England und Brady auf Kurs
Vier von 32 NFL-Teams schaffen es Jahr für Jahr in die Conference Championships. Verständlich also, dass die beiden Finalspiele in AFC und NFC stets andere Franchises präsentieren. Eine Konstante gibt es aber: New England. Denn die Patriots zogen durch das 34:16 gegen Houston bereits zum sechsten Mal am Stück ins AFC-Endspiel ein. Dabei hatten die Pats wahrlich nicht ihren besten Tag erwischt, doch der Gast aus Texas strauchelte selbst zu häufig. Ein Fluch hält somit weiter an. ... [weiter]
 
Trainer-Treffen in Atlanta - Brady macht sich auf
Mit dem Wild Card Weekend startete die NFL in die Play-off-Action 2017. An Spannung ließen es alle vier Partien aber etwas vermissen: Jedes Duell wurde mit über zehn Punkten Vorsprung entschieden. Das gab es seit 1990 nicht. Die nun bevorstehende Divisional Round verspricht aber vier Thriller, schließlich steigen nun erst die zuletzt spielfreien Top-Klubs ein. Zum Auftakt am Samstag (Ortszeit) stehen sich Atlanta und Seattle sowie New England und Houston gegenüber. ... [weiter]
 
Heiß, krachend, spannend: Mögliche Super-Bowl-Duelle
Aus 32 mach acht: Stolze 24 NFL-Teams haben sich bereits aus dem Rennen um den Super-Bowl-Sieg im Jahr 2017 verabschiedet, acht Mannschaften befinden sich noch im Rennen. Kurz vor der bevorstehenden Divisional Round erscheint es deswegen durchaus angebracht, ein erstes Mal einen Schritt weiter zu denken: Welche spektakulären Paarungen könnten sich für die 51. Auflage des weltweiten Spektakels am 5. Februar in Houston ergeben? ... [weiter]
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun