Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Seattle Seahawks

 - 

San Francisco 49ers

 
Seattle Seahawks

14:0 14:6 7:0 7:7
42:13

San Francisco 49ers
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mo. 24.12.2012 02:20, 16. Spieltag - National Football League
Seattle Seahawks   San Francisco 49ers
2 Platz 1
10 Punkte 10
0,67 Punkte/Spiel 0,67
BILANZ
13 Siege 11
0 Unentschieden 0
11 Niederlagen 13
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Seattle SeahawksSeattle Seahawks - Vereinsnews

Rekord-Spiel für
Am Sonntag stand der Hauptakt des 8. Spieltags in der NFL auf dem Programm. Den Anfang machten Detroit und Atlanta, die in London bis zur letzten Sekunde um den Sieg kämpften. Ebenfalls Spannung bis zum Schluss herrschte in Cincinnati, wo sich die Bengals und Ravens in der AFC North duellierten. Der Meister aus Seattle zog den Kopf erst spät aus der Schlinge. Nichts zu lachen gab es derweil für Chicago in New England, während die Zuschauer im Heinz-Field mit Punkten überschüttet wurden. Nachts standen sich dann die heimstarken Saints und die Packers gegenüber. ... [weiter]
 
Meilensteine für Murray und Manning
In der NFL kristallisieren sich nach einem spektakulären Sonntag allmählich die Favoriten heraus. In der NFC marschieren Detroit, Green Bay (beide 5:2, beide North), Dallas (6:1), Philadelphia (5:1, beide East) und Arizona (5:1, West) voran, während in der AFC Baltimore (5:2, North), New England (5:2, East), Indianapolis (5:2, South), San Diego (5:2) und Denver (5:1, beide West) glänzen. Damit verbunden sind starke Leistungen einzelner Akteure wie Cowboy DeMarco Murray, Packer Aaron Rodgers oder Bronco Peyton Manning. ... [weiter]
 
Brady wie Phoenix aus der Asche - Cowboys-Coup beim Meister
Die 6. Woche in der NFL begann mit dem anfänglich klaren, letztlich aber knappen Erfolg der Indianapolis Colts bei den Houston Texans (33:28). Am Sonntag bot die Liga einmal mehr dem Publikum eine große Auswahl an Partien. Darunter: Tom Bradys nächstes Sahnestück mit New England, ein seltenes Unentschieden, Pittsburghs Untergang im Derby in Cincinnati und Denvers nächstes Erfolgserlebnis mit Peyton Manning. Ferner zeigte Packers-Quarterback Aaron Rodgers einmal mehr sein Können, ehe Dallas den Meister Seattle bezwang und die Eagles gegen die Giants den Sonntag abrundeten. ... [weiter]
 
 
 
 

San Francisco 49ersSan Francisco 49ers - Vereinsnews

14:0 für die Rams, dann ziehen die 49ers den Stöpsel
Zum Abschluss des 6. Spieltags wurde den Football-Fans ein divisionsinternes Duell serviert: In der NFC West empfing St. Louis (1:3) San Francisco (3:2). Das erste Viertel wurde nahezu vollends von den Hausherren dominiert, ehe die 49ers Schwung aufnahmen und letztlich hochverdient das Spiel drehen konnten. Während die Rams nun schlechte Karten in Sachen Play-offs besitzen, befindet sich San Francisco voll im Rennen - die Trainerdiskussionen zeigen keine Wirkung. ... [weiter]
 
... 500, 501, 502, 503 - Peyton Mannings nächste Marke
Auch Week 5 bot in der NFL zahlreiche Spielpaarungen am Sonntag auf. Allmählich zeigen sich erste Trends: Nachdem zum Beispiel schon Minnesota am Donnerstag an Green Bay gescheitert war (10:42) und mit 2:3 dasteht, haben nun auch die ordentlich aufspielenden Chicago Bears dieselbe Bilanz nach fünf Partien aufzuweisen. Und die Statistik offenbart: Rund 80 Prozent der Teams, die mit 2:3 in eine Spielzeit starten, erreichen nicht mehr die Play-offs. Gut im Rennen liegen dagegen Dallas, San Diego und Philadelphia (alle 4:1). Während ferner in Denver Peyton Manning glänzte, stand im Topspiel erneut Tom Brady im Fokus. ... [weiter]
 
Kurioses aus San Francisco - Trumpf Rodgers
Am Sonntag (Ortszeit) lieferte sich in Amerika einmal mehr das Gros der Mannschaften bissige Duelle. Am 4. Spieltag bekamen es unter anderem die Erzfeinde Chicago und Green Bay miteinander in der NFC North zu tun - eine der am längsten anhaltenden Rivalitäten der NFL. Doch auch auf anderen Plätzen ging es hoch her: So wollte Pittsburgh gegen Tampa Bay in der Erfolgsspur bleiben, in die die San Francisco 49ers erst wieder hineinfinden mussten. Keine leichte Aufgabe gegen das bislang blütenweiße wie angriffslustige Philadelphia. Der Abend wurde schließlich mit der Partie der ordentlich gestarteten Dallas Cowboys (2:1) gegen New Orleans (1:2) beendet. ... [weiter]
 
 
31.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -