Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Houston Texans

 - 

Indianapolis Colts

 
Houston Texans

10:0 10:10 3:7 6:0
29:17

Indianapolis Colts
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 16.12.2012 19:00, 15. Spieltag - National Football League
Houston Texans   Indianapolis Colts
1 Platz 2
12 Punkte 9
0,86 Punkte/Spiel 0,64
BILANZ
4 Siege 22
0 Unentschieden 0
22 Niederlagen 4
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Houston TexansHouston Texans - Vereinsnews

Gore tauscht Klamotten - Hawk wird Bengal
Die National Football League bereitet sich schon jetzt auf die neue Spielzeit vor: Erste Personalentscheidungen sind bereits gefallen. Marshawn Lynch bleibt bei den Seahawks, die sich außerdem grandios mit Tight End Jimmy Graham verstärkt haben. Des Weiteren tauschten St. Louis und Philadelphia die Quarterbacks: Sam Bradford und Nick Foles wechseln die Seiten. Und es geht weiter: Frank Gore sagt nach zehn Jahren "Good Bye San Francisco" und "Hello Indianapolis". Außerdem hat auch A.J. Hawk wieder einen Arbeitgeber. ... [weiter]

Indianapolis ColtsIndianapolis Colts - Vereinsnews

Gore tauscht Klamotten - Hawk wird Bengal
Die National Football League bereitet sich schon jetzt auf die neue Spielzeit vor: Erste Personalentscheidungen sind bereits gefallen. Marshawn Lynch bleibt bei den Seahawks, die sich außerdem grandios mit Tight End Jimmy Graham verstärkt haben. Des Weiteren tauschten St. Louis und Philadelphia die Quarterbacks: Sam Bradford und Nick Foles wechseln die Seiten. Und es geht weiter: Frank Gore sagt nach zehn Jahren "Good Bye San Francisco" und "Hello Indianapolis". Außerdem hat auch A.J. Hawk wieder einen Arbeitgeber. ... [weiter]
 
Der Super Bowl 49 steht: Seattle trifft auf New England
Die Conference Championships der NFL-Play-offs boten zwei komplett verschiedene Duelle. Atemberaubende Spannung herrschte in Seattle bei einer der furiosesten Schlussphasen aller Zeiten. Die heimischen Seahawks drehten eine schier sichere Niederlage noch in ein 28:22 nach Verlängerung und stehen damit zum zweiten Mal am Stück im Super Bowl (1. Februar). Zurück blieben fassungslose Packers. In New England dagegen ging es deutlich zu: Colts-Spielmacher Andrew Luck musste sich von Altmeister Tom Brady mit 7:45 deklassieren lassen. Das Duell der Deutschen ging damit an Sebastian Vollmer. ... [weiter]
 
Es wird groß: Wilson vs. Rodgers - Vollmer vs. Werner
Am Sonntag (Ortszeit) werden die beiden Finalisten ermittelt, die sich am 1. Februar in Glendale (Arizona) im Super Bowl 49 (XLIX) gegenüberstehen werden. Zunächst gibt sich der amtierende Meister Seattle ab 21.05 Uhr die Ehre, der die Green Bay Packers zum NFC-Finale empfängt. Im Anschluss (Montag, 0.40 Uhr, MEZ) begegnen sich schließlich die AFC-Kontrahenten New England um Sebastian Vollmer und Indianapolis um Björn Werner. Ferner gibt es Neuerungen bei den Trainern in der Liga. ... [weiter]
 
Vollmer oder Werner: Ein Deutscher steht im Super Bowl
Die vier Teilnehmer der Conference Championships stehen fest: Während am Samstag (Ortszeit) bereits New England und Seattle das Ticket gelöst hatten, zog am Sonntag zunächst Green Bay zum ersten Mal seit 2010 wieder ins NFC-Finale ein. Die Neuauflage des 1967 in die Geschichte eingegangenen "Ice Bowl" ging damit erneut an die Hausherren auf dem Lambeau Field - per 26:21 gegen Dallas. Im zweiten Spiel des Tages tütete Indianapolis die Teilnahme im AFC-Finale ein. Dadurch steht ein Deutscher schon sicher im Super Bowl. Die Frage: Vollmer oder Werner? ... [weiter]
 
Vollmer und Werner hoffen auf deutsches Duell
Ein Sieg fehlt Sebastian Vollmer und Björn Werner, dann gäbe es erstmals in der NFL-Geschichte ein deutsches Play-off-Duell. Doch die Aufgaben in der anstehenden Divisional Round sind bekanntlich schwer. Vollmers New England Patriots müssen am Samstag im heimischen Gillette Stadium gegen die Baltimore Ravens bestehen, Werners Indianapolis Colts bekommen es mit Star-Quarterback Peyton Manning und seinen Denver Broncos zu tun. Außerdem misst sich Seattle mit Carolina sowie Green Bay um Publikumsliebling Aaron Rodgers mit Dallas um Spielmacher Tony Romo - eine Neuauflage alter Geschichte. ... [weiter]
 
 
31.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -