Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Chicago Bears

 - 

Seattle Seahawks

 
Chicago Bears

7:0 0:10 7:0
3:7 17:23 OT

Seattle Seahawks
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 02.12.2012 19:00, 13. Spieltag - National Football League
Chicago Bears   Seattle Seahawks
1 Platz 2
8 Punkte 7
0,67 Punkte/Spiel 0,58
BILANZ
2 Siege 5
0 Unentschieden 0
5 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Chicago BearsChicago Bears - Vereinsnews

Black Monday: Harbaugh, Ryan, Smith und Trestman sind raus
Den erwarteten Paukenschlag gab es am berühmt berüchtigten Black Monday in der NFL schon in San Francisco, wo der langjährige Erfolgstrainer Jim Harbaugh seinen Hut nehmen musste. "Jim und ich haben uns darauf verständigt, dass es am besten ist, in verschiedene Richtungen zu gehen", äußerte sich auch 49ers-CEO Jed York öffentlich. Mittlerweile folgten weitere Enlassungen - in Atlanta, in New York und in Chicago. ... [weiter]
 
Erneut im Klub der 4000er: Saints-Anführer Brees
Dass die NFC South die schwächste Division in diesem Jahr ist, dürfte mittlerweile bekannt sein. Während Tampa Bay mit 2:12 schon längst komplett abgeschrieben ist, und Atlanta (5:9) am Sonntag verloren hat, konnten sich die siegreichen Carolina Panthers (5:8:1) zunächst Rang eins ergattern. Diesen holten die New Orleans Saints am Montag aber wieder zurück. Beim 31:15 ließen sie den heimischen Chicago Bears kaum Chancen. ... [weiter]
 
Lungenkollaps: Marshall weiter im Krankenhaus
Brandon Marshall hat sich bei seiner Kollision am Donnerstag im Heimspiel gegen die Dallas Cowboys (28:41) doch schwerere Verletzungen zugezogen und muss vorerst im Krankenhaus bleiben. Der Star-Receiver der Chicago Bears erlitt bei dem Zusammenprall mit einem Kontrahenten zwei Rippenbrüche. Laut US-Medien sei es danach zu einem Kollaps der Lunge gekommen. ... [weiter]
 
 
 

Seattle SeahawksSeattle Seahawks - Vereinsnews

Der Super Bowl 49 steht: Seattle trifft auf New England
Die Conference Championships der NFL-Play-offs boten zwei komplett verschiedene Duelle. Atemberaubende Spannung herrschte in Seattle bei einer der furiosesten Schlussphasen aller Zeiten. Die heimischen Seahawks drehten eine schier sichere Niederlage noch in ein 28:22 nach Verlängerung und stehen damit zum zweiten Mal am Stück im Super Bowl (1. Februar). Zurück blieben fassungslose Packers. In New England dagegen ging es deutlich zu: Colts-Spielmacher Andrew Luck musste sich von Altmeister Tom Brady mit 7:45 deklassieren lassen. Das Duell der Deutschen ging damit an Sebastian Vollmer. ... [weiter]
 
Es wird groß: Wilson vs. Rodgers - Vollmer vs. Werner
Am Sonntag (Ortszeit) werden die beiden Finalisten ermittelt, die sich am 1. Februar in Glendale (Arizona) im Super Bowl 49 (XLIX) gegenüberstehen werden. Zunächst gibt sich der amtierende Meister Seattle ab 21.05 Uhr die Ehre, der die Green Bay Packers zum NFC-Finale empfängt. Im Anschluss (Montag, 0.40 Uhr, MEZ) begegnen sich schließlich die AFC-Kontrahenten New England um Sebastian Vollmer und Indianapolis um Björn Werner. Ferner gibt es Neuerungen bei den Trainern in der Liga. ... [weiter]
 
Wurf-Unterstützung für Brady - Meisterhaftes Seattle
Die New England Patriots rangen in einem enorm spannenden Spiel Angstgegner Baltimore Ravens knapp mit 35:31 nieder - und das trotz enorm starker Anfangsphase der Gäste. Im Fokus: Ein exzellenter und umso überraschender Spielzug von Brady und Co., bei dem ein anderer den Quarterback gab. Auch der amtierende Meister Seattle gab sich beim 31:17 gegen Carolina keine Blöße und beendete einen Fluch: Seit New England 2005/06 war es keinem amtierenden Titelträger mehr gelungen, einen Sieg in den Play-offs einzufahren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.01.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -