Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Dallas Cowboys

 - 

Cleveland Browns

 
Dallas Cowboys

0:7 0:6 3:0
17:7 23:20 OT

Cleveland Browns
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 18.11.2012 19:00, 11. Spieltag - National Football League
Dallas Cowboys   Cleveland Browns
2 Platz 4
5 Punkte 2
0,50 Punkte/Spiel 0,20
BILANZ
3 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dallas CowboysDallas Cowboys - Vereinsnews

Meilensteine für Murray und Manning
In der NFL kristallisieren sich nach einem spektakulären Sonntag allmählich die Favoriten heraus. In der NFC marschieren Detroit, Green Bay (beide 5:2, beide North), Dallas (6:1), Philadelphia (5:1, beide East) und Arizona (5:1, West) voran, während in der AFC Baltimore (5:2, North), New England (5:2, East), Indianapolis (5:2, South), San Diego (5:2) und Denver (5:1, beide West) glänzen. Damit verbunden sind starke Leistungen einzelner Akteure wie Cowboy DeMarco Murray, Packer Aaron Rodgers oder Bronco Peyton Manning. ... [weiter]
 
Brady wie Phoenix aus der Asche - Cowboys-Coup beim Meister
Die 6. Woche in der NFL begann mit dem anfänglich klaren, letztlich aber knappen Erfolg der Indianapolis Colts bei den Houston Texans (33:28). Am Sonntag bot die Liga einmal mehr dem Publikum eine große Auswahl an Partien. Darunter: Tom Bradys nächstes Sahnestück mit New England, ein seltenes Unentschieden, Pittsburghs Untergang im Derby in Cincinnati und Denvers nächstes Erfolgserlebnis mit Peyton Manning. Ferner zeigte Packers-Quarterback Aaron Rodgers einmal mehr sein Können, ehe Dallas den Meister Seattle bezwang und die Eagles gegen die Giants den Sonntag abrundeten. ... [weiter]
 
... 500, 501, 502, 503 - Peyton Mannings nächste Marke
Auch Week 5 bot in der NFL zahlreiche Spielpaarungen am Sonntag auf. Allmählich zeigen sich erste Trends: Nachdem zum Beispiel schon Minnesota am Donnerstag an Green Bay gescheitert war (10:42) und mit 2:3 dasteht, haben nun auch die ordentlich aufspielenden Chicago Bears dieselbe Bilanz nach fünf Partien aufzuweisen. Und die Statistik offenbart: Rund 80 Prozent der Teams, die mit 2:3 in eine Spielzeit starten, erreichen nicht mehr die Play-offs. Gut im Rennen liegen dagegen Dallas, San Diego und Philadelphia (alle 4:1). Während ferner in Denver Peyton Manning glänzte, stand im Topspiel erneut Tom Brady im Fokus. ... [weiter]
 
 

Cleveland BrownsCleveland Browns - Vereinsnews

NFL-Splitter: Typischer Sherman - NFC East rockt
Die NFL ist hochspannend: Kein Team weiß vollends zu überragen, (fast) kein Team vollends zu enttäuschen. Wenn jetzt eine Super-Bowl-Paarung bestimmt werden sollte, die Meinungen darüber würden weit auseinanderdriften. Bereits nach dem jüngst beendeten 5. Spieltag gibt es keine ungeschlagene Mannschaft mehr - unter anderem wurden die starken Cincinnati Bengals (4:0) von fast schon gänzlich abgeschriebenen New England Patriots mit 43:17 aus deren Stadion gekehrt. Derweil gibt es Kleinkrieg mit Richard Sherman und eine Division, die besonders glänzt. ... [weiter]
 
Es geht wieder los: Touchdowns, Tackles & Turnovers
Monate ist es her, dass sich die Seattle Seahawks den NFL-Titel gekrallt haben - mit einem überdeutlichen 43:8 gegen die Denver Broncos um Star-Quarterback Peyton Manning. Dieses Thema aber ist abgehakt, alle 32 Teams sehnen den Start der neuen Saison herbei. 16 Partien hat dabei jeder Klub Zeit, um genügend Punkte für das Erreichen der Play-offs zu sammeln. Mit einem echten Kracher beginnt diese Spielzeit: Der amtierende Champion Seattle empfängt am 5. September (2.30 Uhr, MESZ) im extrem lauten CenturyLink Field den viermaligen Super-Bowl-Gewinner aus Green Bay um Spielmacher Aaron Rodgers. Der Saisonvorausblick ... ... [weiter]
21.10.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -