Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.07.2008, 13:19

DOSB: Entscheidung am Sonntag

Wird der Teamgeist der Schwimmer getrübt?

Die Schwimmerin Vita Bernhardt will einen Start bei den Olympischen Spielen juristisch erzwingen. Die 26-Jährige hatte mittels einer Einstweiligen Verfügung im Eilverfahren durch das Landgericht Kassel erwirkt, dass der Deutsche Schwimm-Verband DSV sie zur Nominierung beim DOSB vorgeschlagen hatte.

Vita Bernhardt
Schielt mit juristischer Hilfe nach Peking: Vipa Bernhardt.
© imagoZoomansicht

Sie beruft sich auf eine Regelung, nach der Einsätze für ausländische Vereine laut den Wettkampfbestimmungen des DSV nicht gestattet sind. Somit wäre die Krefelderin Anne Poleska, die bei Wettkämpfen in den USA mehrfach für den Coral Springs Swimclub an den Start gegangen war, nicht zum Start bei den Olympia-Ausscheidungen berechtigt gewesen. Poleska hatte in Berlin eigentlich zusammen mit Sarah Poewe ihr Ticket für die Sommerspiele über 200 Meter Brust gelöst, Bernhardt wurde nur Dritte.

"Ich habe es noch nie erlebt, dass eine Athletin versucht, unter Hinweis auf Formfehler eine Kollegin aus der Mannschaft zu boxen", sagte Präsident Thomas Bach bei der dritten Nominierungsrunde des DOSB in Kienbaum. Bis zum 20. Juli wird die Präsidialkommmission eine Entscheidung fällen.

Poleska jedoch ist sich keiner Schuld bewusst. "Ich sehe mich komplett im Recht und habe mir nichts vorzuwerfen. Ich habe keine Angst, Olympia zu verpassen", sagte die ehemalige Aktivensprecherin. Nach ihren Angaben hat sie die Starts mit dem Zusatz "vereinslos" absolviert. Beim DSV hielten sich Präsidentin Christa Thiel und Generalsekretär Jürgen Fornoff ebenso wie DOSB-Generalsekretär Michael Vesper mit Hinweis auf ein laufendes Verfahren bedeckt. Rückendeckung bekam Poleska indes von DSV-Sportdirektor Örjan Madsen. "Fakt ist, dass Anne vom DOSB nominiert und schon eingekleidet worden ist und mit nach Peking fahren wird", sagte Madsen.

Die Stimmung in der Mannschaft ist laut Madsen dennoch "harmonisch und sehr gut". Die Mannschaftskollegen sind auf der Seite von Poleska und haben für das Bemühen von Bernhardt kein Verständnis. "Das ist in meinen Augen völlig daneben. Das ist völliger Schwachsinn. So etwas macht man nicht", sagte Thomas Rupprath. "Dann hätte Vipa bei der Qualifikation einfach schneller schwimmen müssen."

Sollte die Entscheidung am Sonntag dennoch gegen Anne Poleska ausfallen, könnte der Teamgeist der deutschen Schwimmer im Olympischen Dorf in Peking darunter leiden.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores

  Heim   Gast Erg.
17.11. 01:00 - -:- (-:-)
 
17.11. 09:50 - -:- (-:-)
 
17.11. 10:00 - -:- (-:-)
 
17.11. 11:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
17.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
17.11. 12:30 - -:- (-:-)
 
17.11. 12:45 - -:- (-:-)
 
17.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Deutschland´s Jogi von: goesgoesnot - 17.11.18, 02:55 - 11 mal gelesen
Re (2): Ausverkauf des Fußballs von: goesgoesnot - 17.11.18, 02:09 - 21 mal gelesen
Re: Football-leaks: Kinderhandel von: bolz_platz_kind - 17.11.18, 01:28 - 20 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:30 SDTV Newcastle United Jets - Sydney FC
 
05:30 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
06:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
06:15 SKYS1 Golf: European Tour
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine