Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.10.2018, 09:08

4.000 von der Sporthilfe geförderte Athleten durften abstimmten

Wahl unter Sportlern: Kristina Vogel ist "Die Beste 2018"

Deutschlands Spitzensportler haben entschieden: Kristina Vogel ist "Die Beste 2018". Die im Juni schwer verunglückte Bahnradfahrerin tritt damit die Nachfolge von Speerwerfer Johannes Vetter an.

Kristina Vogel
Wurde durch die von der Sporthilfe geförderten Athleten gewählt: Kristina Vogel.
© imagoZoomansicht

Die Auszeichnung Vogels war der emotionale Höhepunkt des Sporthilfe Club der Besten, einer weltweit einmaligen Urlaubs- und Eventwoche für Deutschlands erfolgreichste Athleten eines Jahres, an der neben den Medaillengewinnern der Olympischen Spiele in PyeongChang auch zahlreiche erfolgreiche Leichtathleten, Ruderer, Kanuten, Radsportler sowie Athleten anderer Sportarten teilnehmen.

Vom 23. bis 30. September konnten die gut 80 anwesenden Spitzensportler bei verschiedenen Workshops unter der Anleitung von Experten aktiv werden. Beachvolleyball mit Britta Büthe und Sara Niedrig, Kanu-Wellenreiten mit internationalen Profis oder E-Bike-Touren zum nahe gelegenen Felsen von Gibraltar standen dabei ebenso auf dem Programm wie Sport-Turniere. Abends sorgten zwei Galas und ein exklusives Unplugged-Konzert mit Lena Meyer-Landrut für Stimmung unter Deutschlands besten Athleten. Mit dem Sporthilfe Club der Besten honoriert die Deutsche Sporthilfe als Veranstalter die Erfolge deutscher Athleten.

4.000 Sportler waren zur Wahl aufgerufen

Die Wahl Vogels ergab sich aus einem zweistufigen Wahlverfahren. Im ersten Wahlgang hatte eine Jury bestehend aus den Athletenvertretern der Sportfachverbände aus einer Longlist mit rund 200 Athleten aus 38 Sportarten 13 Athleten nominiert. Im zweiten Wahlgang wurden diese 13 Nominierten per Online-Voting allen 4.000 sporthilfe-geförderten Athleten zur Wahl gestellt.

Es ist der ehrlichste Preis, den man als Sportler gewinnen kann.Kristina Vogel

"Diesen Titel zu tragen ist bei allen Medaillen und Olympiasiegen eine der wichtigsten Sachen, die man im Sport gewinnen kann", sagte die 27-Jährige im exklusiven Sporthilfe-Video-Interview. Jeder, der seine Stimme abgebe, wisse um die Qualen im Kraftraum, bei Wind und Wetter und um das große Investment für ein Leben als Leistungssportler. "Deshalb ist es der ehrlichste Preis, den man als Sportler gewinnen kann - weil er eben aus unserer Mitte kommt."

Vogel war bereits zweimal (2014 und 2017) für die Auszeichnung nominiert, die damals noch unter dem Vorgängernamen "Champion des Jahres" firmierte. Sie ist nun die erste Gewinnerin des neuen Preises "Der Beste oder Die Beste". Die Erfurterin zeigte sich im Sporthilfe-Interview gerührt von der großen Anteilnahme an ihrem Schicksal. "Das hat mir ein bisschen die Augen geöffnet, dass ich nicht die ganz kleine Kristina Vogel bin, die ihr Fahrrad fährt. Sondern dass doch mehr Leute an meinem Schicksal teilnehmen." Sie habe unglaublich viele Nachrichten bekommen, wie sehr sie die Menschen inspiriere. "Dabei mache ich eigentlich gar nichts", so Vogel.

Künftig will sie ihren Schicksalsschlag aber dafür nutzen, um anderen Mut zu machen. "An mir sieht man, dass es zwar ein einschneidendes Erlebnis ist, aber nicht den Weltuntergang bedeutet. Rollstuhl heißt eben nicht Friedhof." Es gebe viele tolle Sachen, die sie mit dem Rollstuhl machen könne. Nach dem Unfall habe sie deswegen den "Reset-Knopf gedrückt". "Es ist ein schönes Gefühl, weil ich niemandem mehr etwas beweisen muss. Das musste ich zwar vorher auch nicht, aber nun weiß ich es endlich."

Vogel könnte das Unfallkrankenhaus noch in diesem Jahr verlassen

Die nächsten Wochen wird Vogel noch im Berliner Unfallkrankenhaus verbringen. Sollte es ihr bis Dezember körperlich gutgehen, wird sie noch vor Weihnachten entlassen. Bis dahin will die Bundespolizisten entscheiden, wie es privat und beruflich für sie weitergeht. "Zuhause ist vieles schwerer und braucht mehr Zeit als früher, aber es ist machbar."

Eines ist für sie aber sicher: Als Titelverteidigerin ist sie bereits für den Sporthilfe Club der Besten 2019 im Aldiana Club Fuerteventura qualifiziert. "Ich habe dieses Jahr verpasst, nächstes Jahr werde ich dabei sein. Dafür setze ich Himmel und Hölle in Bewegung. So schnell werdet ihr mich nicht los", sagte sie mit einem Schmunzeln. Das Besondere am Sporthilfe Club der Besten sei das fantastische Miteinander mit anderen Athleten, das seltene Zusammenkommen von Winter- und Sommersportlern. "Diese Woche gibt einem einfach so viel, so dass man jedes Jahr wieder mit hin möchte", so Vogel.

kon

Video zum Thema
Club der Besten 2018- 01.10., 09:21 Uhr
Kristina Vogel ist "Die Beste 2018"
Deutschlands Spitzensportler haben entschieden: Kristina Vogel ist "Die Beste 2018". Die im Juni schwer verunglückte Bahnradfahrerin tritt die Nachfolge von Speerwerfer Johannes Vetter an.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Forumsspiel 2018/19 - 15.Spieltag von: Drjohannes - 14.12.18, 01:38 - 5 mal gelesen
Re (3): Lachnummer RB Leipzig!!! von: bolz_platz_kind - 14.12.18, 01:16 - 7 mal gelesen
Re (3): Siegloser Letzter von: bolz_platz_kind - 14.12.18, 00:36 - 14 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:20 SDTV Football Greats
 
02:20 SP1 SPORT CLIPS
 
02:30 SKYS2 Golf
 
02:55 SDTV Football Stars
 
03:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine