Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 17:30

Der Ex-Weltranglistenerste hat einen neuen Caddie

Connelly nicht mehr an Kaymers Seite

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer sucht nach neuen Wegen aus der Formkrise. Der 33-Jährige aus Mettmann arbeitet nicht mehr mit seinem langjährigen Caddie Craig Connelly zusammen.

Craig Connelly und Martin Kaymer (v.li.)
Gehen getrennte Wege: Caddie Craig Connelly und Martin Kaymer (v.li.).
© Getty ImagesZoomansicht

"Craig und Martin haben sich nach dem Turnier in der Schweiz gemeinsam dazu entschieden, die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre nicht fortzusetzen", heißt es in dem Statement des Managements von Kaymer.

Der Schotte, der seit 2010 an der Golftasche des zweimaligen Major-Siegers stand, bestätigte die Trennung. "Alle guten Dinge gehen mal zu Ende", schrieb Connelly auf Twitter. Zusammen mit dem Schotten feierte Kaymer seine größten Erfolge. Bei den beiden Major-Siegen (2010 und 2014) und auch bei den vier Einsätzen im europäischen Ryder-Cup-Team verließ sich die ehemalige Nummer eins der Welt auf die Ratschläge von Connelly. In den acht Jahren entwickelte sich zudem eine sehr persönliche Beziehung.

Seit dem Triumph bei der US Open im Jahr 2014 wartet Kaymer aber auf einen weiteren Turniersieg. In der Weltrangliste ist der Rheinländer auf Position 146 abgerutscht. Auch für den Ryder Cup Ende September in Paris konnte er sich nicht qualifizieren.

Aufwärtstrend in Spijk

Bei der derzeit laufenden Dutch Open in Spijk begleitet "ein langjähriger Freund" Kaymer an der Tasche. Mit Erfolg. Mit dem neuen Mann an seiner Seite absolvierte Kaymer den Par-71-Kurs am Freitag nach fünf Birdies und nur einem Bogey mit 67 Schlägen und verbesserte sich im Klassement mit 137 Schlägen vom 65. weit nach vorne unter die Top 15. Bei seinen vergangenen beiden Turnieren hatte der 33 Jahre alte Mettmanner jeweils den Cut verpasst. In der Weltrangliste stürzte er weiter bis auf Platz 146 ab.

Kieffer schafft den Cut

Ebenfalls sicher den Cut schaffte der Düsseldorfer Maximilian Kieffer mit 138 Schlägen. Halbzeit-Spitzenreiter ist der Chinese Wu Ashun mit 130 Schlägen.

nik/dpa/sid

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Hopp erneut im "Fadenkreuz" von: bolz_platz_kind - 23.09.18, 03:43 - 172 mal gelesen
Re (2): Hintertüren von: bolz_platz_kind - 23.09.18, 02:29 - 28 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:40 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
06:45 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
07:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
07:50 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
08:15 SDTV Jiangsu Suning - Guangzhou Evergrande
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine