Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.07.2018, 22:05

32-Jährige untermauert nach Babypause EM-Ambitionen

Schwanitz und Storl souverän deutsche Meister

Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz hat sich auf dem Nürnberger Hauptmarkt ihren sechsten nationalen Titel seit 2011 erkämpft. Ihr männliches Pendant, Kugelstoß-Europameister David Storl, wurde zum bereits zum achten Mal deutscher Meister. Beide zeigten sich vor der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin als Anwärter auf den diesjährigen internationalen Titel.

Christina Schwanitz
Saisonbestleitung auf dem Hauptmarkt: Mit 20,06 Metern siegte Christina Schwanitz souverän.
© imagoZoomansicht

Die 32-jährige Schwanitz vom LV 90 Erzgebirge setzte sich im ersten Wettbewerb der 118. deutschen Leichtathletik- Meisterschaften am Freitagabend mit persönlicher Saisonbestleistung von 20,06 Metern durch. Zweite vor stimmungsvoller Kulisse und begeisterten Fans wurde Alina Kenzel aus Waiblingen (18,21 Meter) vor Titelverteidigerin Sara Gambetta vom SV Halle/Saale (17,79 Meter).

Schwanitz: "Ein besonderer Sieg"

Das Trio auf dem Podium hatte die DLV-Norm für die Europameisterschaften in Berlin (6. bis 12. August) bereits vor den nationalen Titelkämpfen erfüllt. Schwanitz feierte nach einjähriger Babypause in diese Saison im elften Wettkampf nun schon den zehnten Sieg. Am Vorabend war die neue deutsche Meisterin beim Diamond-League-Meeting in Monaco mit 19,51 Metern Dritte geworden. "Das war ein wunderschöner Wettkampf, das ist ein besonderer Sieg", freute sich Schwanitz, "das macht mich echt stolz." Über 20 Meter, das ist auch eine Ansage an die internationale Konkurrenz. "Das war ein total geiler Stoß. Der Arm war heute sehr schnell".

Pole Haratyk Storls größter Konkurrent

Ansehnliche 21,26 Meter waren David Storl hingegen nicht genug. "Schade, dass keiner weiter gekommen ist", sagte der 27-Jährige nach seinem Triumph. 2018 hatte Storl bereits 21,62 Meter gestoßen, damit liegt er hinter dem Polen Michal Haratyk (22,08 Meter) auf Platz zwei. "Es wird ein richtig spannender Wettkampf", freut sich der Leipziger auch auf das direkte Kräftemessen mit Haratyk.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat bislang 80 Sportler für die europäischen Titelkämpfe nominiert; weitere 30 bis 40 sollen am Wochenende in Nürnberg dazu kommen.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (10): Gedanken und Thesen zum FC Bayern von: WolfenX - 22.10.18, 18:02 - 2 mal gelesen
Re (2): ECHT frustrierend..., von: JAF99 - 22.10.18, 17:59 - 16 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:20 SDTV scooore! Championship
 
18:30 SP1 Bundesliga Aktuell
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
19:00 EURO Tischtennis
 
19:00 SP1 Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine