Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.07.2018, 16:09

Über 200.000 Fans beim Triathlon-Klassiker

Kienles Sieg-Premiere in Roth - Deutscher Frauen-Rekord

Dieser Erfolg hatte Ex-Ironman-Weltmeister Kienle noch gefehlt in seiner Sammlung: Am Sonntag triumphierte er erstmals beim Klassiker in Roth. Einen deutschen Coup gab es auch bei den Frauen.

Sebastian Kienle
Ausrufezeichen in Roth: Sebastian Kienle.
© imagoZoomansicht

Beim Öffnen des Siegerschampus brauchte ein erschöpfter, aber überglücklicher Sebastian Kienle Hilfe - auf der Strecke des Kult-Triathlons von Roth hatte den ehemaligen Ironman-Weltmeister nichts und niemand stoppen können. Der Ausnahmesportler setzte sich am Sonntag vor Lokalmatador Andreas Dreitz und Jesse Thomas aus den USA durch und triumphiert erstmals bei dem Klassiker in Franken. "Das war so wahnsinnig geil und wahnsinnig hart", sagte der 33 Jahre alte Baden-Württemberger nach dem Zieleinlauf. Der Erfolg in Roth vor wieder mehr als 200.000 begeisterten Zuschauern hatte dem Champion des Ironman Hawaii von 2014 in seiner Laufbahn noch gefehlt.

Bei den Frauen sorgte Daniela Sämmler aus Darmstadt für einen Überraschungserfolg und einen neuen deutschen Langstrecken-Rekord. Sie setzte sich in einem spannenden Finale mit nur neun Sekunden Vorsprung auf die favorisierte Britin Lucy Charles durch.

"Das war heute nicht nur das Abarbeiten einer Checkliste, auch wenn ich mit dem Sieg in Roth meine Trophäensammlung komplettiert habe", sagte Kienle, nachdem er zu den Klängen des Journey-Klassikers "Don't stop believin'" ins Ziel gelaufen war. Auch die obligatorische Bierdusche genoss er bei Sonnenschein unter dem Jubel der Fans.

Dritter Dreitz "halb tot", aber "mega happy"

Der Athlet aus Mühlacker sorgte nach 3,8 Kilometern Schwimmen und 180 Kilometern auf dem Rad beim abschließenden Marathonlauf früh für die Vorentscheidung, als er den bis dahin führenden Australier Cameron Wurf abhängte. "Es ist immer ein Kampf", berichtete der Champion, der 2010 und 2011 in Roth jeweils Zweiter geworden war.

Daniela Sämmler
Wuchs über sich hinaus: Daniela Sämmler.
© imago

Diesmal ging der zweite Rang an Dreitz - aber der Bayreuther konnte die Platzierung wie einen Sieg feiern, war er doch erst zum zweiten Mal überhaupt auf der Langdistanz am Start. "Das Rennen war fantastisch", resümierte er und erzählte von den letzten Kilometern vor dem Ziel: "Ich war halb tot, aber die Zuschauer haben mich vom Marktplatz bis zur Ziellinie getragen. Morgen werde ich mich wahrscheinlich gar nicht mehr bewegen. Ich bin gerade mega happy."

Am nächsten Sonntag kommt es in Frankfurt am Main beim Ironman Germany zum nächsten Kräftemessen über die Langdistanz. Bei der Triathlon-Europameisterschaft treffen die deutschen Hawaii-Sieger Patrick Lange (2017) und Jan Frodeno (2015 und 2016) aufeinander.

Sämmler: "Ich hatte die letzten fünf Kilometer so Krämpfe"

Bei den Frauen sah alles nach einem Start-Ziel-Sieg von Charles aus, nachdem die Hawaii-Zweite von 2017 beim Schwimmen überragt hatte und sogar schneller gewesen war als die besten Männer. Die fast vier Minuten Vorsprung vor dem abschließenden Marathon aber reichten nicht, weil Sämmler aufholte und ein Happy End feierte. "Es hätte keinen Meter länger sein dürfen", sagte die Siegerin, die sich nach dem Zieldurchlauf nicht mehr auf den Beinen hielt. "Ich hatte die letzten fünf Kilometer so Krämpfe. Ich weiß nicht, warum ich so über mich hinausgewachsen bin."

In inoffiziell 8:43:42 Stunden unterbot Sämmler die alte Bestmarke von Sandra Wallenhorst um fast vier Minuten. Dritte wurde Kaisa Sali aus Finnland.

dpa

Video zum Thema
Challenge Roth 2018- 02.07., 16:17 Uhr
"Unbeschreiblich" - Kienles Premierentriumph in Roth
Über 200.000 Fans jubelten Sebastian Kienle beim Triathlon-Klassiker in Roth von der Strecke zu. Erstmals triumphierte der Ex-Ironman-Weltmeister Kienle bei der Challenge Roth und konnte es kaum glauben. Bei den Damen sorgte Daniela Sämmler aus Darmstadt für einen Überraschungserfolg und einen neuen Langstreckenrekord.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Rücktritt von: Baal1985 - 23.07.18, 08:10 - 0 mal gelesen
Re (4): ot: Beatles oder Stones? von: Blaubarschbube - 23.07.18, 07:50 - 31 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO Radsport
 
09:00 SDTV Life is a Pitch
 
09:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
09:30 EURO Skispringen
 
09:30 SDTV Shandong Luneng - Shanghai SIPG FC
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine