Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.04.2018, 11:58

Rosenqvist verpasst Start-Ziel-Sieg

Formel E: Bird siegt in Rom - Lotterer Dritter

Der deutsche Rennfahrer Andre Lotterer ist in der Elektro-Serie Formel E zum zweiten Mal auf das Podium gefahren. Beim siebten Saisonrennen in Rom kam der Neuling vom chinesischen Team Techeetah auf den dritten Platz. Sieger nach 33 Runden wurde der Brite Sam Bird (Virgin Racing), der die Ziellinie 9,518 Sekunden vor Lotterer überquerte.

Lucas di Grassi (li.), Sam Bird (Mitte) und Andre Lotterer (re.) bei der Siegerehrung
Siegerehrung: Lucas di Grassi (li.), Sam Bird (Mitte) und Andre Lotterer (re.) feiern ihre Topplatzierungen in Rom.
© imagoZoomansicht

Ebenfalls auf dem Treppchen landete der Brasilianer Lucas di Grassi (Audi), der sich im Vorfeld des Rennens im kicker-Interview auf den Auftritt in Rom gefreut hatte: "Es ist einfach schön, in einer Stadt mit einer solchen Geschichte ein solches Auto mit Technik von morgen zu bewegen." Der Brasilianer mit italienischen Wurzeln fuhr beim ersten Auftritt in seiner zweiten Heimat auf den zweiten Rang.

Lange hatte in Rom alles nach einem Start-Ziel-Sieg von Pole-Starter Felix Rosenqvist (Mahindra) ausgesehen. Der Schwede dominierte das ereignisreiche Rennen, ehe ihm in der 23. Runde ein Fahrfehler unterlief, der ihn den sicher geglaubten Sieg kostete.

Daniel Abt (Kempten/Audi) verpasste als Vierter das Treppchen knapp und ist als Fünfter bester Deutscher in der Gesamtwertung. Diese wird weiterhin von Jean-Eric Vergne (Frankreich/Techeetah) angeführt. Lotterer ist Neunter.

Dass die Formel E auf dem Vormarsch ist, steht fest. Denn in den kommenden Jahren werden nach Audi auch BMW, Mercedes und Porsche werksseitig in die Rennserie einsteigen. In dieser Saison stehen noch drei Rennen auf europäischem Boden an: Das achte von insgesamt zwölf Rennen steigt am 28. April in Paris, anschließend findet der Berlin ePrix am 19. Mai auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Nach dem Rennen in Zürich (10.6.) zieht der Rennzirkus nach New York weiter, wo die letzten beiden Saisonrennen anstehen (14./15.7.).

sid/kon

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): In welcher Liga von: opih75 - 19.07.18, 02:57 - 23 mal gelesen
Modric wollte Marko Perkovic von: Depp72 - 19.07.18, 01:25 - 26 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
03:30 SDTV Transfermarkt TV
 
03:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
03:50 SDTV Football Greats
 
04:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine