Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.08.2017, 18:42

Hockey-EM: Niederlande gewinnen das Endspiel

Deutsche Hockey-Frauen verlieren kleines Finale

Die deutschen Hockey-Damen stehen wie vor zwei Jahren im Spiel um EM-Platz drei. Gegen Titelverteidiger England verlieren sie 0:2 und verpassen die erhoffte EM-Medaille. Gold holten die Niederlande, die das Finale gegen Belgien mit 3:0 gewannen.

England war einen Schritt voraus: Die deutschen Hockey-Damen gehen bei der EM leer aus.
England war einen Schritt voraus: Die deutschen Hockey-Damen gehen bei der EM leer aus.
© picture allianceZoomansicht

Die deutschen Hockey-Damen haben die Europameisterschaft in Amsterdam als Vierte abgeschlossen. Im kleinen Finale unterlag der EM-Dritte von 2015 dem Titelverteidiger aus England am Samstag trotz großer Gegenwehr 0:2 (0:1) und verpasste die erhoffte EM-Medaille. Als Trost bleibt dem jungen Team von Coach Jamilon Mülders ein insgesamt überzeugender EM-Auftritt, bei dem die sechste Halbfinal-Teilnahme in Serie bei einem Top-Turnier gelang. Das WM-Ticket für 2018 hatte die DHB-Auswahl schon vorher erkämpft.

Hannah Martin (29. Minute) und Alex Danson (55.) trafen für England, das den Deutschen in der Vorrunde noch 0:1 unterlegen war. Im Finale stehen sich am Abend die Niederlande und Belgien gegenüber.

Beiden Teams war von Spielbeginn anzumerken, dass sie nach diesem Turnier nicht mit leeren Händen dastehen wollten. Die Engländerinnen erwischten den besseren Start, ließen aber in der ersten Halbzeit vier Strafecken ungenutzt. Die junge Mannschaft aus Deutschland hielt im Verlauf der Begegnung immer besser dagegen, vermochte aber ihrerseits selbst beste Einschussmöglichkeiten nicht zu verwerten.

Dabei schossen Anne Schröder (10.), Cécile Pieper (19.) und Pia Oldhafer (23.) in aussichtsreichen Positionen lediglich die englische Torfrau Maddie Hinch warm. Das rächte sich kurz vor der Halbzeit, als die zu weit aufgerückte deutsche Hintermannschaft bei einem Konter Torschützin Martin frei gewähren und zur Führung einschießen ließ.

Nach dem Wechsel hatte die erst 17-jährige Camille Nobis das 1:1 auf dem Schläger, doch auch sie konnte Hinch nicht überwinden (36.). Wie im Halbfinale gegen Belgien (0:1) spielten die DHB-Damen gut mit, ihnen fehlte aber erneut die letzte Entschlossenheit im Abschluss. Danson machte dann fünf Minuten vor Schluss alles klar für England.

Der Titel ging an die Niederlande. Im Endspiel setzten sich die Gastgeberinnen am Samstagabend sicher mit 3:0 (1:0) gegen Deutschlands Halbfinal-Bezwinger Belgien durch.

dpa

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
23.11. 23:00 - -:- (1:0)
 
23.11. 23:15 - -:- (0:0)
 
23.11. 23:30 - -:- (0:0)
 
24.11. 00:45 - -:- (-:-)
 
24.11. 02:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 02:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 04:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 09:50 - -:- (-:-)
 
24.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 13:50 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Death of a Nailsman von: alemao82 - 23.11.17, 23:18 - 18 mal gelesen
Re (7): Mitgliederversammlung des 1. FC Union von: Udo841 - 23.11.17, 23:12 - 6 mal gelesen
Re (7): Mitgliederversammlung des 1. FC Union von: Udo841 - 23.11.17, 23:08 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:00 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League Highlights
 
23:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
23:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
23:30 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
23:55 EURO Eurosport News
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine