Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.08.2017, 17:40

Olympiasieger neuer Gesellschafter

Hambüchen will mit Lahm Sportförderung ankurbeln

Zu zwei globalen Champions gesellt sich ein Olympiasieger. Fabian Hambüchen, der bei den Spielen in Rio 2016 Gold am Reck gewann, ist nach Henry Maske (Amateur- und Profiweltmeister sowie Olympiasieger 1988 im Boxen) und Philipp Lahm, Fußball-Weltmeister 2014, neuer Gesellschafter der Deutschen Sportlotterie. Der Vorzeigeturner möchte mit den beiden anderen Sportgrößen die zur Förderung des Nachwuchs- und Spitzensports gegründete Soziallotterie ankurbeln. Im kommenden Jahr wird zunächst ein symbolischer Beitrag an deutsche Spitzenathleten ausgeschüttet, im Oktober soll das Vertriebsnetz der Lotterie erweitert werden.

Fabian Hambüchen
Gesellschafter der Sportlotterie: Fabian Hambüchen.
© picture allianceZoomansicht

"Wer mich kennt, weiß, dass ich immer kritisch bin und gerne mal in alle Richtungen schieße", sagte Hambüchen am Montag in Frankfurt am Main, wo er neben Maske, Lahm, Lotto Hessen, Allegro Invest SE und der Deutschen Sporthilfe (DSH) als sechster Gesellschafter der Sportlotterie präsentiert wurde. "Das Ziel dabei ist, die Sportförderung anzukurbeln. Das ist ein riesiger Ansporn für mich", ergänzte Hambüchen.

Und gleichzeitig eine große Herausforderung. In den vergangenen Jahren wurde oft genug berechtigte Kritik an der deutlich ausbaufähigen Spitzensportförderung laut - vom Fußball freilich abgesehen. "Wir deutschen Sportler verlieren viel Zeit und Kraft bei der Suche nach individuellen Sponsoren. Eine verlässliche, solide Grundförderung für alle würde es so viel einfacher machen", erklärte die ebenfalls in Frankfurt anwesende, frische gebackene Vize-Weltmeisterin im Siebenkampf, Carolin Schäfer.

Es ist längst nicht selbstverständlich, dass unsere Athleten nur mit Enthusiasmus und durch die Unterstützung ihrer Familien auf Topniveau mithalten können.Henry Maske

Boxer-Legende Maske verdeutlichte die Notwendigkeit einer besseren finanziellen Unterstützung der hiesigen Spitzensportler. Die deutschen Fans und Zuschauer freuten sich über Goldmedaillen und seien enttäuscht, wenn das deutsche Team bei Olympia oder Weltmeisterschaften eher schwach abschneidet. "Aber es ist längst nicht selbstverständlich, dass unsere Athleten nur mit Enthusiasmus und durch die Unterstützung ihrer Familien auf Topniveau mithalten können", betonte Maske. Man brauche Mittel und Zeit für das nötige Training. Dabei kämen manche olympischen Sportler in Existenznöte - anders als von der breiten Öffentlichkeit gedacht. Die geht nach einer Erhebung davon aus, dass deutsche Spitzenathleten im Schnitt mit etwa 8.000 Euro monatlich gefördert werden, tatsächlich sind es laut einer Studie der Sporthochschule Köln aber nur 626 Euro durchschnittlich.

Zehn Top-Sportler wurden bislang unterstützt

Die Sportlotterie soll als gewichtiger Baustein mithelfen, die Unterstützung der besten Athleten im Land auf ein höheres Niveau zu heben. Von Februar 2016 bis Februar 2017 wurden bislang zehn Top-Sportler - darunter Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel - mit insgesamt 55.000 Euro unterstützt. In den kommenden zwölf Monaten werden nun die 320 Athleten aus dem Top-Team der DSH mit 96.000 Euro gefördert. Jeder Sportler erhält also einmalig 300 Euro - nicht mehr als ein symbolischer Betrag.

Dieser soll natürlich gesteigert werden. Mittelfristig will die Lotterie jeden Topathleten monatlich mit 300 Euro fördern, wodurch sich die bisherige Grundförderung der DSH auf 600 Euro im Monat verdoppeln würde. Das langfristige Ziel sei es, jeden Spitzensportler monatlich mit 1000 Euro zu fördern, sagte Michael Illgner, Vorstandsvorsitzender der DSH.

Großbritannien als Vorbild

Als leuchtendes Vorbild kamen die Anwesenden immer wieder auf das Förderkonzept in Großbritannien zu sprechen. Seit der Gründung 1997 wurden im englischen, lotteriegespeisten System bislang knapp sechs Milliarden Euro an Fördergeldern ausgeschüttet. Aktuell erhalten britische Topathleten pro Jahr etwa 50.000 Euro an finanzieller Unterstützung.

Während das Modell, dass sich begeisterte Sportfans bei gleichzeitiger eigener Gewinnchance an der Förderung von Sportlern beteiligen, in Großbritannien ein großer Erfolg ist, steckt es in Deutschland noch in den Kinderschuhen. "Nicht jeder Deutsche kennt die Sportlotterie, daran müssen wir arbeiten", erklärte Sportlotterie-Geschäftsführer Heinz-Georg Sundermann. Sein ehrgeiziges Ziel: "Die Sportlotterie sollte an jeder Ecke angeboten werden, auch im Supermarkt. Wenn wir es schaffen, sie bundesweit zu vertreiben, können wir in Richtung der Größenordnung in England kommen."

Wöchentlicher Hauptgewinn von bis zu einer Million möglich

In einem ersten Schritt werden die Lose ab Oktober neben dem Internet nicht nur beim hessischen Lotto, sondern in einem weiteren Bundesland angeboten, das im Herbst bekanntgegeben wird. Zusätzlich laufen Vertriebsgespräche mit einem weiteren Bundesland und einer Supermarktkette. Die Lose der Sportlotterie, unter anderem von Diskus-Olympiasieger Robert Harting ins Leben gerufen, zum Einsatz von 1 Euro 2,50 Euro oder 5 Euro werden seit November 2016 nach dem Modus der Voraussage einer siebenstelligen Zahl gespielt, die individuell oder per Zufallsprinzip gewählt wird. Bei 5 Euro Einsatz ist wöchentlich ein Hauptgewinn von bis zu einer Million Euro möglich.

Carsten Schröter

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.11. 09:50 - -:- (1:1)
 
24.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 13:50 - -:- (-:-)
 
24.11. 13:55 - -:- (-:-)
 
24.11. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.11. 14:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 15:30 - -:- (-:-)
 
24.11. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.11. 16:10 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
11:45 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
12:00 SDTV Zenit St. Petersburg - FK Tosno
 
12:15 EURO Langlauf
 
12:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine