Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2017, 23:11

11. Etappe von San Juan nach Río Cuarto (759 km):

Peterhansel auf dem Weg zum nächsten Titel

Nach der elften Etappe der Rallye Dakar steht Stéphane Peterhansel vor dem Gewinn der Gesamtwertung. Es wäre sein 13. Titel. Auf dem vorletzten Teilstück der Rallye am Freitag wehrte der Franzose den Angriff seinen einzig verbliebenen Kontrahenten Sébastien Loeb ab. Zwar errang sein Landsmann den Etappensieg, allerdings fuhr Peterhansel nur 18 Sekunden hinter ihm über die Ziellinie.

Stéphane Peterhansel
Ist der 13. Titel kaum noch zu nehmen: Der französische Fahrer Stéphane Peterhansel.
© imagoZoomansicht

Mit einem Vorsprung von 5:32 Minuten starten Peterhansel und sein Beifahrer Jean Paul Cottret am Samstag in die letzte Etappe der 39. Rallye Dakar, die von Rio Cuarto nach Buenos Aires führte. Insgesamt fließen dann nur noch 64 Kilometer in die Gesamtwertung ein, sodass der Peugeot-Fahrer auf dem Weg zu seinem siebten Titel in der Autowertung (sechs Motorradtitel) kaum noch gestoppt werden kann.

Der deutschen Co-Pilot Andreas Schulz holte mit dem argentinischen Fahrer Orlando Terranova auf der vorletzten Etappe den dritten Platz und damit eine gute Platzierung für das deutsche Team X-raid. Hinter ihnen lief der deutsche Beifahrer Dirk von Zitzewitz mit seinem Piloten Giniel de Villiers (Südafrika) auf Platz vier im Toyota ein.

Während in der Autowertung die endgültige Entscheidung noch aussteht, ist sie in der Motorrad-Wertung bereits gefallen. Der Brite Sam Sunderland (KTM) hat 33:09 Minuten Vorsprung auf den Österreicher Matthias Walkner (KTM).


Statistik

Auto:

1. Sébastien Loeb/Daniel Elena (Frankreich/Monaco) Peugeot 3008 DKR 3:21,15 Stunden, 2 Stéphane Peterhansel/Jean Paul Cottret (Frankreich) Peugeot 3008 DKR 0:18 Minuten zurück, 3. Orlando Terranova/Andreas Schulz (Argentinien/Hohenbrunn) Mini John Cooper Works Rally 06:37, 4. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (Südafrika/Karlshof) Toyota Hilux 07:01, 5. Yazeed Al Rajhi/Timo Gottschalk (Saudi-Arabien/Rheinsberg) Mini John Cooper Works Rally 07:25, 6. Cyril Despres/David Castera (Frankreich) Peugeot 308 DKR 07:32, 7. Erik van Loon/Wouter Rosegaar (Niederlande) Toyota Hilux 13:48, 8. Conrad Rautenbach/Robert Howie (Simbabwe/Südafrika) Toyota Hilux 14:32, 9. Nani Roma/Alex Haro Bravo (Spanien) Toyota Hilux 15:04, 10. Martin Prokop/Ilka Minor (Tschechien/Österreich) Ford F150 Evo 17:16, ... 21. Stephan Schott/Paulo Fiuza (Weilrod/Portugal) Mini All4 Racing 51:23

Gesamtwertung nach 11 von 12 Etappen:

1. Peterhansel/Cottret 28:20,16 Stunden, 2. Loeb/Elena 5:32 Minuten zurück, 3. Despres/Castera 32:54, 4. Roma/Haro Bravo 1:15,41 Stunden zurück, 5. de Villiers/von Zitzewitz 1:49,37 Stunden zurück, 6. Terranova/Schulz 1:51,40, 7. Jakub Przygonski/Tom Colsoul (Polen/Belgien) Mini All 4 Racing 4:12,58, 8. Romain Dumas/Alain Guehennec (Frankreich) Peugeot 3008 DKR 4:22,42, 9. Rautenbach/Howie 4:39,32, 10. Mohammed Abu Issa/ Xavier Panseri (Katar/Frankreich) Mini All4 Racing 4:50,50, , ... 15. Schott/Fiuza 7:18,28, ... 23. Rajhi/Gottschalk 15:00,16

Motorrad:

1. Joan Barreda Bort (Spanien) Honda CRF 450 Rally 3:16,57 Stunden, 2. Paulo Goncalves (Portugal) Honda CRF 450 Rally 01:50 Minuten zurück, 3. Adrien van Beveren (Frankreich) Yamaha WR450F 05:28, 4. Gerard Farres Guell (Spanien) KTM Rally 07:54, 5. Sam Sunderland (Großbritannien) KTM 450 Rally Replica 09:15, 6. Pierre Alexandre Renet (Frankreich) Husqvarna FR 450 Rally 09:52, 7. Michael Metge (Frankreich) Honda CRF 450 Rally 10:55, 8. Franco Caimi (Argentinien) Honda CRF 450 Rally 12:11, 9. Stefan Svitko (Slowakei) KTM 450 Rally Replica 12:21, 10. Matthias Walkner (Österreich) KTM 450 Rally Replica 12:23

Gesamtwertung nach 9 von 10 Etappen:

1. Sunderland 28:07,59 Stunden, 2. Walkner 33:09 Minuten zurück, 3. Farres Guell 37:22, 4. van Beveren 38:10, 5. Barreda Bort 44:32, 6. Paulo Goncalves (Portugal) Honda CRF 450 Rally 52:46 7. Renet 56:01, 8. Caimi 1:40,53 Stunden zurück, 9. Helder Rodrigues (Portugal) Yamaha WR450F 2:00,46, 10. Joaquim Rodrigues (Portugal) Hero Speedbrain 450 Rally 2:20,53

pau/sid

Impressionen aus Südamerika
Rallye Dakar: Schlamm, Staub, Stock und Stein
Der Franzose Thierry Bethys schaut auf sein brennendes Motorrad.
Bitteres Ende

Der Franzose Thierry Bethys schaut auf sein brennendes Motorrad.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: 70%... von: micki2 - 23.11.17, 14:34 - 1 mal gelesen
70%... von: GIadbacher - 23.11.17, 14:30 - 10 mal gelesen
Re (2): Schicksalsspiel von: Gott_des_Forums - 23.11.17, 14:29 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:35 SDTV Gremio (BRA) - Lanus (ARG)
 
15:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
15:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
15:35 SDTV scooore! Premjer Liga
 
16:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine