Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.02.2013, 06:29

Phoenix Open: Start-Ziel-Sieg vor Snedeker

Mickelson macht den Deckel drauf

Phil Mickelson hat die Waste Management Phoenix Open in Scottsdale, Arizona, nach einem Start-Ziel-Sieg vor Brandt Snedeker gewonnen. Der US-Amerikaner blieb insgesamt 28 Schläge unter Par und hatte am Sonntag nach seinem letzten Putt vier Schläge Vorsprung vor seinem Landsmann. Martin Kaymer war bei seinem Debüt auf der US-PGA-Tour am Cut gescheitert.

- Anzeige -
Strahlender und souveräner Sieger: Phil Mickelson am Sonntag in Scottsdale.
Strahlender und souveräner Sieger: Phil Mickelson am Sonntag in Scottsdale.
© Getty Images Zoomansicht

Mickelson beendete das Turnier mit einer 67er-Runde und damit vier unter Par. Den PGA-Tour-Rekord von Tommy Armour III (254 im Jahr 2003 in Texas) verfehlte er bei seiner Galavorstellung in Arizona um ganze zwei Schläge. Der Coup gelang dem 42-jährigen Mickelson nach zwei schwächeren Wochen mit Platz 37 in La Quinta und 51 in Torrey Pines.

"Das war wichtig für mich, weil es schon eine Weile her ist, dass ich ein Turnier gewinnen konnte", sagte der Triumphator. "Vor dem heutigen Tag war ich natürlich sehr nervös." Nach anfänglichen Wacklern habe er sich schnell in den Griff bekommen.

Er beendete ein Turnier, dass er beinahe mit einer 59 begonnen hätte, sein letzter Birdie-Putt war einmal um die Lochkante gerollt. Es folgten eine 65 und eine 64 und damit ein Sechs-Schläge-Vorsprung vor dem Sonntag. Am letzten Turniertag war dann ein langer Birdie-Putt durch das Fringe aufs Grün bis ins Loch der Höhepunkt, der selbst Verfolger Snedeker schmunzeln ließ. "Ich habe einen Chip erwartet, aber das ist eben Phil. Da muss man den Hut ziehen."

Am 17. Loch musste Mickelson dann noch eine Schrecksekunde überstehen, nur einen Meter vor dem Wasser landete sein Ball. Aus einem möglichen Desaster wurde am Ende ein Birdie ...

Loch 16, wie im Fußballstadion: Fans bejubeln Mickelsons Beinahe-Ass am Sonntag.
Loch 16, wie im Fußballstadion: Fans bejubeln Mickelsons Beinahe-Ass am Sonntag.
© Getty Images

Für den Sieger war es der dritte Start-Ziel-Erfolg und der erste seit 2006 (BellSouth Classic). Insgesamt kann Mickelson nun auf 41 Turniersiege verweisen. Sein letzter gelang vor 51 Wochen in Pebble Beach.

Dritter in Scottsdale wurde der US-Amerikaner Scott Piercy nach einer 61 am Sonntag (-23).

58.791 Zuschauer wohnten dem populären Turnier am Sonntag bei und trieben die Gesamtzahl nach einer Woche auf 525.821 Golffreunde hoch. Nur 2008 waren rund 15.000 Fans mehr gekommen.

04.02.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

 Video

 
Video abspielen
vor 3 Std.
 
 
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
 

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): BMG 3 Bayern 2 von: seelenwinter - 24.10.14, 18:18 - 4 mal gelesen
Ticket in Berlin über von: BrancoO - 24.10.14, 18:17 - 13 mal gelesen
Re (7): Sport-Spannung-Dominanz von: RudyMentaire - 24.10.14, 18:17 - 1 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:30 SP1 Bundesliga Aktuell
 
18:30 EURO Snooker
 
18:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:00 SKYS2 Fußball: England, Premier League
 
19:45 ARD Sportschau vor acht
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -