Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.02.2013, 04:49

Super Bowl XLVII im Superdome: Der Liveticker

John, der "bessere" Harbaugh - zweiter Titel für die Ravens!

Super Sunday, Superdome, Super Bowl! Die Auflage Nummer 47 des großen Endspiels der National Football League war wahrlich eine große Party. "Harbowl", Ray Lewis, Colin Kaepernick - und natürlich Beyoncé. Am Ende hatten die Baltimore Ravens mit 34:31 die Nase vorn, die San Francisco 49ers gingen als Verlierer vom Feld. Nach einer 36-minütigen Unterbrechung wegen eines Stromausfalls hatten sie aus einem drohenden Debakel noch ein Spektakel gemacht ! MVP wurde der nervenstarke Ravens-Spielmacher Joe Flacco.

Die Nummer eins! Anquan Boldin fängt Joe Flaccos Pass zum ersten Touchdown der Ravens.
Die Nummer eins! Anquan Boldin fängt Joe Flaccos Pass zum ersten Touchdown der Ravens.
© Getty Images


- Anzeige -

+++ 4.51 Uhr: Flacco wird wertvollster Spieler +++
MVP der vergangenen Saison war Running Back Adrian Peterson von den Minnesota Vikings. Im Endspiel heißt der wertvollste Spieler: JOE FLACCO. Der Quarterback der Ravens krönte seine perfekte Post Season (11 TDs, 0 INTs) mit einem richtig guten Spiel und weisen Entscheidungen in der schwierigen Phase gegen Ende des Spiels. 22 von 33, 287 Yards, drei Pässe in die Endzone - das die nackten Flacco-Zahlen.


+++ 4.46 Uhr: AUS UND VORBEI - Baltimore gewinnt +++
Jetzt ist es amtlich. Der letzte Punt Return in diesem spektakulären Spiel verläuft im Sand. 34:31! Die Baltimore Ravens gewinnen zum zweiten Mal in ihrer Geschichte den Super Bowl. San Francisco unterliegt erstmals nach zuvor fünf Siegen in fünf Versuchen. Die Party in der Hafenstadt an der Ostküste kann beginnen, an der Bay fließen Tränen.


+++ 4.43 Uhr: SAFETY! Geschenk für Niners +++
34:31! Cleverer Schachzug der Ravens! Sie lassen beim Punt ein Safety zu. Zwei Punkte San Francisco, doch die Zeit ist fast abgelaufen. Und nach dem Touchback dürfen die Ravens nochmals punten. Nur noch theoretische Chancen für San Francisco.


+++ 4.37 Uhr: Vierter Versuch San Francisco ... +++
... und der Pass von Kaepernick ist nicht komplett. Jim Harbaugh reklamiert Holding! Doch die Referees kennen kein Erbarmen, saubere Abwehraktion ihrer Meinung nach in der Endzone. Es bleibt beim 34:29 - und noch gut eineinhalb Minuten zu spielen. Ballbesitz Baltimore, dass hier zuvor spektakulär dagegen hielt.


+++ 4.29 Uhr: Atemberaubend ... +++
Two-Minute-Warning in New Orleans! Die 49ers stehen an der Fünf-Yard-Linie der Ravens und haben noch zwei Versuche! Spannender kann es nicht sein. Ein fantastischer Super Bowl, diese Nummer 47!


+++ 4.23 Uhr: FIELD GOAL! Tucker schießt ihn rein +++
Jetzt sind es wieder fünf Punkte Vorsprung. Die Ravens können eine 3-und-2-Situation nicht vollenden. Justin Tucker muss wieder ran und trifft aus 38 Yards Entfernung. FIELD GOAL - 34:29. 4:19 Minuten bleiben San Francisco.


+++ 4.20 Uhr: Die Zeit läuft +++
Die Ravens haben sich gefangen. Flacco macht das jetzt wieder ganz cool, managt seine Offensive mit einem guten Mix. Pässe, Laufspiel. Ray Rice holt auch einen wichtigen First Down. Noch viereinhalb Minuten ...


+++ 4.05 Uhr: TOUCHDOWN KAEPERNICK! +++
TOUCHDOWN! Jetzt ist Colin Kaepernick mit seinem Tempo und seiner Wucht durch. Ein Haken nach links - und über 15 Yards komplettiert er einen dynamischen 76-Yard-Drive. 29:31. Bei der Zwei-Punkt-Conversion blitzen die Raben und zwingen Kaepernick zu einem schnellen, aber auch zu hohen Pass. Kein Ausgleich!


+++ 3.57 Uhr: FIELD GOAL RAVENS! 31:23 +++
FIELD GOAL! Justin Tucker schließt den ersten ordentlichen Drive der Ravens nach dem TD-Return mit einem 19er ab. 31:23 zu Beginn des vierten Viertels. Für Spannung im Schlussabschnitt ist gesorgt.


+++ 3.45 Uhr: FIELD GOAL NINERS! 23:28 nur noch +++
David Akers trifft beim ersten Versuch nicht, wird jedoch vom heranrauschenden Abwehrspieler berührt. Roughing the kicker - der 34-Yard-Schuss wird wiederholt. Und sitzt dann auch: FIELD GOAL, 23:28.


Super Bowl XLVII
Bilder aus dem Superdome
Einmarsch der Baltimore Ravens
Viel Rauch in New Orleans - auf zum Super Bowl XLVII!

Einmarsch der Baltimore Ravens! Der AFC-Champion forderte den NFC-Besten San Francisco 49ers zum Kampf. Schauplatz New Orleans, der Superdome ...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild

+++ 3.43 Uhr: FUMBLE Ray Rice - San Francisco übernimmt +++
Ja, was geht da denn jetzt! Die Niners sind schon wieder dran. Ray Rice hat das Ei verloren!


+++ 3.35 Uhr: TOUCHDOWN NINERS! Gore verkürzt +++
Und dann geht es sehr schnell! Frank Gore nimmt das Ei von Kaepernick in Empfang und trabt rechts durch - TOUCHDOWN. 20:28 aus Sicht der 49ers. Jetzt liegt das viel zitierte Momentum bei den Kaliforniern, die schon im NFC-Endspiel gegen die Atlanta Falcons einen 17-Punkte-Rückstand wettmachen konnten ...


+++ 3.32 Uhr: Schnelles Ende für Flacco +++
Flacco kassiert einen bitteren Sack! Ahmad Brooks kommt von hinten, der QB kann ihn nicht sehen. Und dann müssen die Ravens schon wieder punten ...


+++ 3.25 Uhr: TOUCHDOWN NINERS - Crabtree sorgt für Spannung +++
TOUCHDOWN SAN FRANCISCO! Jetzt sind auch die 49ers in der Endzone! Die Rot-Goldenen kommen über die Connection Kaepernick/Crabtree zum Zug, der gleich zwei harte Hits "übersteht" und dann locker eintraben kann. Extrapunkt - 13:28 aus Sicht der Kalifornier.


+++ 3.12 Uhr: Weiter geht's - Niners müssen punten +++
Kaum sind 36 Minuten vorbei ... Endlich geht es weiter, nachdem die Flutlichter erst nach und nach hochgefahren werden konnten. Die Niners bleiben bei ihrem Drive gleich wieder stecken. Punt. Baltimore am Ei!


+++ 2.48 Uhr: Stromausfall im Superdome! +++
Ein Stromausfall legt das Geschehen im Superdome seit einigen Minuten lahm. Es ist ziemlich düster in der Arena.


+++ 2.35 Uhr: Nach Beyoncé kommt Jones: 28:6 Baltimore! +++
Erst Beyoncé mit einer Bombastshow, dann Jacoby Jones! Was für ein Auftakt der Ravens in diese zweite Spielhälfte. Der Kick-Returner rennt mitten durch über 109 Yards in die gegnerische Endzone. From East Coast to West Coast. Der längste Spielzug in der Geschichte des Super Bowls bringt den Raben das 28:6. War das die Vorentscheidung? Auf jeden Fall ein Schocker für San Francisco ...


+++ 1.58 Uhr: Kaepernick kommt nicht durch +++
FIELD GOAL NINERS! Die 49ers dringen noch einmal weit in die Hälfte der Ravens vor. Doch in den entscheidenden Phasen bleibt die Offense stecken. David Akers muss wieder ran. 27 Yards sind auch für ihn kein Problem, obwohl er 14 Versuche in dieser Saison verschossen hat. Mit 21:6 für Baltimore geht es in die Halbzeit - mit Beyoncé!


+++ 1.50 Uhr: Dritter TD-Pass Flacco! +++
Joe Flacco mit dem dritten TOUCHDOWN-Pass! Ein 56-Yard-Spielzug, bei dem die Secondary der 49ers nicht gut aussieht. Jacoby Jones fängt den weiten Pass mit dem Rücken zur Endzone und fällt hin. Da unberührt, darf der Receiver wieder aufstehen, dreht sich kurz um zwei Abwehrspieler und hechtet ins Glück ...


+++ 1.37 Uhr: Trickspielzug Ravens - ohne Erfolg +++
4. und 9 - klar, dass da die Field-Goal-Einheit um Justin Tucker aufs Feld kommt. Ein Kick, und es steht 17:3. Denkste! John Harbaugh lässt einen Trickspielzug ausführen. Tucker schießt nicht, sondern versucht über links die neun Yards zu Fuß zu überbrücken. Viele Jäger sind des Hasen Tod, und der Schnellste ist Tucker auch nicht ... an der 6-Yard-Linie wird Tucker gestellt. Hoffnung für die Niners.


+++ 1.30 Uhr: Pick Kaepernick! Ed Reed greift dankend zu ... +++
INTERCEPTION KAEPERNICK! Der Pass des Spielmachers gleich beim ersten Versuch landet sicher in den Armen von Dauerbrenner Ed Reed. Zu hoch für Randy Moss! Der Ball geht wieder an die Ravens. Anschließendes Gerangel bleibt ohne große Folgen.


+++ 1.27 Uhr: Wie sieht die Reaktion der Niners aus? +++
Was machen die Comeback-Spezialisten aus San Francisco? Bislang werden die Niners ihrer Favoritenrolle noch nicht gerecht.


+++ 1.23 Uhr: Flaccos Nummer 10 in den Play-offs! 14:3 Ravens +++
Zweiter TOUCHDOWN-Pass von Joe Flacco, der eine perfekte Postseason spielt. Der Ravens-Quarterback hat viel Zeit und trifft aus kurzer Distanz Dennis Pitta zum 13:3. Tucker macht den 14. Punkt perfekt. Flacco stellt übrigens mit dem zehnten TD in den Play-offs einen neuen Rekord auf (keine Interception).


+++ 1.12 Uhr: Es läuft für San Francisco - oder doch nicht? +++
Jetzt kommen die 49ers auf - das Laufspiel um Frank Gore treibt das Ei weit in die Hälfte der Ravens. Doch dann das FUMBLE! 25 Yards vor der Endzone verliert LaMichael James das Spielgerät. Die Ravens-Offense kommt wieder zum Zug!


+++ 0.56 Uhr: Nur ein Field Goal +++
Ein zu hoher Pass in die Endzone verhindert einen Touchdown der 49ers, da hat Kaepernick zu hoch angesetzt! Danach wird er erstmals gesackt (Kruger) und die Kalifornier müssen das FIELD GOAL machen. David Akers verwandelt sicher - 3:7.


+++ 0.52 Uhr: Kaepernick comes! +++
Jetzt sind die Niners dran, die ihre 18 Jahre währende Durststrecke (1995 mit Steve Young) beenden wollen. Im Mittelpunkt Colin Kaepernick, der nun auch erstmals sein Laufspiel zeigt. Passen kann der Youngster aber auch - auf Vernon Davis zum Beispiel. San Francisco in der RED ZONE!


+++ 0.42 Uhr: 7:0 für Baltimore +++
Ab durch die Mitte! Joe Flacco beweist seine Topverfassung mit dem ersten TOUCHDOWN-Pass des Spiels. Der Ravens-Spielmacher findet Anquan Boldin über 13 Yards zum 6:0. Justin Tucker stockt mit dem Kick auf. Auftakt nach Maß für John Harbaugh und die Ravens.


+++ 0.35 Uhr: Niners schnell gestoppt +++
Nach der von Alicia Keys vorgetragenen Nationalhymne begann das Spiel mit dem ersten Drive der 49ers. Eine nicht erlaubte Offensivformation verhinderte den großen Raumgewinn beim ersten Pass. Anschließend mussten die Kalifornier zum Punt greifen. Nun sind die Ravens um Joe Flacco dran und schon weit über der Mittellinie.


Der Superdome in New Orleans begrüßt die Football-Fans zum großen Endspiel Nr. 47: Baltimore Ravens versus San Francisco 49ers.
Der Superdome in New Orleans begrüßt die Football-Fans zum großen Endspiel Nr. 47: Baltimore Ravens versus San Francisco 49ers.
© Getty Images

+++ 0.15 Uhr: Battle of the Brothers +++
Vor allem aber treffen hier die beiden Brüder Jim und John Harbaugh aufeinander. Ex-Quarterback Jim trainiert die "Niners", John die Ravens. Wer gewinnt bei diesem Familienfest. Die Eltern wollen sich auf der Tribüne neutral verhalten ...


+++ 0.13 Uhr: Letzter Auftritt für Ray Lewis +++
Es ist der letzte Auftritt des langjährigen Ravens-Linebackers Ray Lewis, der im Alter von 37 Jahren seine Karriere beenden wird und eine der Hauptfiguren in New Orleans ist. Im Fokus stehen aber auch die beiden Quarterbacks Joe Flacco und Colin Kaepernick, Shooting Star der Kalifornier.


+++ 0.11 Uhr: Welcome to the Big Easy! +++
Willkommen zum Super Bowl in New Orleans! Die National Football League sucht den Meister und Nachfolger der New York Giants. Im Rennen sind verblieben: Die San Francisco 49ers, fünfmaliger Champion, und die Baltimore Ravens, bislang einmal Meister.

04.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:San Francisco 49ers
Anschrift:San Francisco 49ers
4949 Centennial Boulevard
Santa Clara, California, USA 95054
Internet:http://www.sf49ers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Baltimore Ravens
Anschrift:Baltimore Ravens
1101 Russell Street
Baltimore, Maryland, USA 21230 (410) 547-8100
Internet:http://www.baltimoreravens.com/

San Francisco 49ers - letzte 10 Spiele

S
U
N

Baltimore Ravens - letzte 10 Spiele

S
U
N
- Anzeige -

- Anzeige -