Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.11.2012, 10:37

Heute beginnt die DP World Tour Championship in Dubai

Das Rennen hat ein Ende

Analog zum FedEx Cup auf der US-PGA-Tour hält auch die European Tour ihr Finalturnier ab. Seit 2009 findet das Finale im Jumeirah Golf Estates in Dubai statt. Daher auch der Name der Wertung: "Race to Dubai". Insgesamt 7,5 Millionen US-Dollar werden an die Spieler ausgeschüttet. Die besten 60 der europäischen Rangliste sind qualifiziert.

Martin Kaymer (li.) gewann 2010 in Dubai, ist diesmal aber nur Außenseiter. Bessere Chancen kann sich Rory McIlroy (re.) ausrechnen.
Martin Kaymer (li.) gewann 2010 in Dubai, ist diesmal aber nur Außenseiter. Bessere Chancen kann sich Rory McIlroy (re.) ausrechnen.
© getty imagesZoomansicht

Im Jahr 2008 beschloss die PGA European Tour eine Neuordnung ihrer Geldrangliste und ein Äquivalent zum FedEx Cup der US-PGA zu installieren. Da sich mit dem Jumeirah Golf Estates in Dubai ein kompetenter Ausrichter anbot, der sich mittelfristig vertraglich band, wurde auch schnell der Name gefunden: das "Race to Dubai".

Über die Geldrangliste Europas qualifizieren sich die 60 besten Mitglieder der European Tour für die Teilnahme in Dubai. Das Who`s who des europäischen Golfsports ist da natürlich versammelt. Der Weltranglistenerste Rory McIlroy führt das Feld an. Mit Peter Hanson, Justin Rose, Ian Poulter, Francesco Molinari, Luke Donald, Graeme McDowell und Paul Lawrie befinden sich gleich acht europäische Ryder-Cup-Spieler unter den Top Ten. Diese werden von den Südafrikanern Louis Oosthuizen und Brandon Grace komplettiert.

- Anzeige -

Anders als beim FedEx-Cup, der nur den Sieger mit 10 Millionen US-Dollar belohnt, wird das Preisgeld von 7,5 Millionen US-Dollar beim Race to Dubai auf die besten 15 Spieler der abschließenden Rangliste verteilt. Der erste bekommt 1,5 Millionen und die "Harry Vardon Trophy". Der 15. darf sich immerhin noch über 187.500 US-Dollar freuen.

Das deutsche Golf wird von zwei Spielern vertreten. Martin Kaymer startet nach einer durchwachsenen Saison von Position 28 ins Finalturnier und braucht schon ein kleines Golfwunder, um seinen Titelgewinn von 2010 zu wiederholen. Besser sieht es für Marcel Siem aus. Der Sieger der Open de France startet von Position 14 aus.

22.11.12
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Heidenheim - Union 3:1 von: heidenberger - 16.09.14, 09:20 - 2 mal gelesen
Re: EURO-PILZ-TIPP-LIGA 1. Spieltag: von: SteveGerrad - 16.09.14, 09:19 - 5 mal gelesen
Re: Slomka entlassen ...... von: otteg - 16.09.14, 09:19 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
09:45 EURO Snooker
 
09:55 SDTV Zenit St. Petersburg - Dinamo Moskau
 
11:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
11:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -