Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

02.10.2012, 08:40

Giants unterliegen Eagles - Colts-Coach erkrankt

"Wild East" in Buffalo - Romo leistet sich fünf Picks

Die Houston Texans, die Arizona Cardinals und die Atlanta Falcons - diese drei Teams marschieren in der NFL weiter ohne Niederlage davon. Am 4. Spieltag verhinderte mit den New England Patriots ein Titelanwärter durch einen 52:28-Kantersieg bei "Lieblingsgegner" Buffalo Bills den Komplett-Fehlstart. Bei 2:2-Siegen steht auch Champion New York Giants nach der 17:19-Niederlage bei den Philadelphia Eagles - der letzte Kick fehlte.

Tom Brady (New England Patriots)
Sechs Touchdowns in Serie: Tom Brady brachte die Patriots-Maschine ins Rollen.
© Getty ImagesZoomansicht

Anfangs sah es in Buffalo nicht nach einem Sieg aus - vor allem nicht nach einem Kantersieg und insgesamt 580 Yards Raumgewinn. Doch gegen die Bills kann es für die Patriots eigentlich nicht schief gehen. Und somit stand eine 1:3-Startbilanz und erstmals drei Niederlagen in Folge seit zehn Jahren eigentlich auch nicht zur Debatte.

Mit 21:7 führten die Hausherren, ehe Tom Brady das Geschehen komplett an sich riss und die Offensivmaschine der Gäste ins Rollen brachte. In sechs aufeinanderfolgenden Spielzügen gelangten die "Pats" in die Endzone Buffalos - damit war das Spiel entschieden.

"21:7 hinten und auch noch auswärts - wir standen mit dem Rücken zur Wand. Aber wir haben unser Kämpferherz gezeigt", sagte Brady, der 22 seiner 36 Pässe anbrachte, dabei drei Touchdowns erzielte und einen weiteren erlief. Die Defensive stützte New England beim 17. Sieg im 18. Vergleich mit Buffalo mit insgesamt sechs erzwungenen Ballverlusten der Bills und drei Quarterback-Sacks.

- Anzeige -

Am Ende hatten die Patriots 45 Punkte in der zweiten Hälfte gesammelt - Vereinsrekord und viertbester Wert in der NFL-Geschichte. Die 35 binnen knapp 13 Minuten aufgetürmten Zähler sorgten für einen 42:21-Vorsprung und damit die Vorentscheidung. "Wir haben einfach unser Spiel verbessert und durchgezogen, das ist keinesfalls Magie", sagte Headcoach Bill Belichik zur Leistungssteigerung seiner Mannschaft nach der Hablbzeitpause.

Tynes verschießt - Ekstase bei den Eagles!

Während Sebastian Vollmer mit New England also in die Erfolgsspur zurückkehrte, kassierte Meister New York Giants (2:2) mit Markus Kuhn in der Defensive eine bittere 17:19-Niederlage beim Gruppenrivalen Philadelphia (3:1). Der Super-Bowl-Champion hatte den Sieg quasi vor Augen, doch Kicker Lawrence Tynes verpasste 15 Sekunden vor Schluss das entscheidende Field Goal. Aus 54 Yards Entfernung geriet sein Schuss zu weit links. Und die über 60 000 Eagles-Fans explodierten förmlich.

Fünf Picks: Romos schwarzer Abend!

Im Montagabendspiel kassierten die Dallas Cowboys eine empfindliche 18:34-Heimniederlage gegen die Chicago Bears. Cowboys-Spielmacher Tony Romo unterliefen bei einem Touchdown-Pass gleich fünf Interception. Gegen Ende des Spiels durfte dann Ersatzmann Kyle Orton ran, der seine Sache nicht schlechter machte: Neun von zehn Pässen kamen an, ein Touchdown. Das Spiel ging dennoch an die neu formierten Bears, bei denen Quarterback Jay Cutler diesmal nahezu fehlerfrei spielte (18/24, 275, 2 TD/0 INT). Mann des Abends war der aus Miami geholte Star-Receiver Brandon Marshall mit sieben gefangenen Pässen über 138 Yards bei einem Touchdown. Chicago (3:1) erhöhte seine Chancen auf die Play-offs, während sich Dallas (2:2) in der ausgeglichenen NFC East strecken muss.

Colts müssen auf Coach Pagano verzichten

Vorerst müssen die Indianapolis Colts ohne ihren Chefcoach auskommen. Bei Chuck Pagano wurde Leukämie diagnostiziert. Er wird zunächst in einem sechs- bis achtwöchigen Krankenhausaufenthalt intensiv behandelt. Dies gab Teameigner Jim Irsay am Montag in einer emotionalen Pressekonferenz bekannt.

"Ich bin optimistisch", sagte Irsay. "Ich bin der festen Überzeugung, dass Chuck dieses Ding besiegen kann." Offensive Coordinator Bruce Arians wird zunächst als Interimschefcoach fungieren. Pagano selbst teilte ESPN mit, dass er "bald zurück" sein werde.


NFL, 4. Spieltag

Donnerstag, 27. September

Baltimore Ravens - Cleveland Browns 23:16

Sonntag, 30. September

Buffalo Bills - New England Patriots 28:52
Houston Texans - Tennessee Titans 38:14
Kansas City Chiefs - San Diego Chargers 20:37
Detroit Lions - Minnesota Vikings 13:20
Atlanta Falcons - Carolina Panthers 30:28
St. Louis Rams - Seattle Seahawks 19:13
N.Y. Jets - San Francisco 49ers 0:34
Arizona Cardinals - Miami Dolphins 24:21 n.V.
Denver Broncos - Oakland Raiders 37:6
Jacksonville Jaguars - Cincinnati Bengals 10:27
Green Bay Packers - New Orleans Saints 28:27
Tampa Bay Buccaneers - Washington Redskins 22:24
Philadelphia Eagles - N.Y. Giants 19:17

Montag, 01. Oktober

Dallas Cowboys - Chicago Bears 18:34

02.10.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Buffalo Bills
Anschrift:Buffalo Bills
One Bills Drive
Orchard Park, New York, USA 141276
Internet:http://www.buffalobills.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New York Giants
Anschrift:New York Football Giants
Giants Stadium
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Internet:http://www.giants.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Philadelphia Eagles
Anschrift:Philadelphia Eagles
Broad Street & Pattison Avenue
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19148
Internet:http://www.philadelphiaeagles.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Dallas Cowboys
Anschrift:Dallas Cowboys
1 Cowboys Parkway
Irving, Texas, USA 75063
Internet:http://www.dallascowboys.com/

- Anzeige -

- Anzeige -