Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.09.2012, 08:10

FedExCup, Finale in Atlanta: Rose Zweiter

11,44 Millionen für Brandt Snedeker!

"Das ist unglaublich, das ist es, wofür man sein ganzes Leben arbeitet." Brandt Snedeker wird sich dieser Tage verwundert die Augen reiben, wenn er seinen Kontoauszug mal etwas genauer ansieht. 11 440 000 Millionen US-Dollar wird der 31-jährige US-Amerikaner dann sein Eigen nennen dürfen. Der Grund: Snedeker gewann am Sonntag den FedExCup in Atlanta und damit den Rekord-Jackpot bei einem Einzel-Sport-Event.

Jede Menge Kohle und ein bisschen was für die Schrankwand: Brandt Snedeker holte sich den FedEx-Cup und das Tour-Championship.
Jede Menge Kohle und ein bisschen was für die Schrankwand: Brandt Snedeker holte sich den FedEx-Cup und das Tour-Championship.
© Getty ImagesZoomansicht

Zur Tour Championship hatte die PGA in den East Lake Golf Club von Atlanta geladen. Dabei ging es nicht nur um den Turniersieg. Die Spieler hatten natürlich auch die XL-Prämie im Kopf, welche zusätzlich für den Sieg im FedEx-Cup ausgeschüttet wurde. Auf der anderen Seite ging es aber auch um die Prüfung der Form eine Woche vor dem Ryder Cup.

Der große Sieger hieß am Sonntag Snedeker. Zusätzlich zur Turniersiegprämie von 1,44 Millionen Dollar strich er auch noch die zehn Millionen Dollar für den Erfolg in der FedExCup-Rangliste ein.

Der US-Ryder-Cup-Spieler war in Atlanta zusammen mit dem Engländer Justin Rose als Führender auf die Schlussrunde gegangen. Doch hinter den beiden lauerten potente Konkurrenten. Tiger Woods, Rory McIlroy und Jim Furyk wollten sich auf die Verfolgung machen. Dazu kam mit dem groß aufspielenden Ryan Moore noch ein Außenseiter. Die Top-Stars kamen jedoch früh ins Straucheln. Sowohl Woods, als auch McIlroy und Snedeker mussten am sechsten Loch, einem ca. 200 Meter langen Par 3 auf eine Insel, einen Doppel-Bogey hinnehmen. Woods, der vorher schon Bogey auf Loch 1 und 5 spielte, erholte sich davon nicht mehr und spielte die Runde nur noch nach Hause. Auch der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy trat danach zu vorsichtig und fehlerhaft auf und landete im geschlagenen Feld.

- Anzeige -

Einzig Snedeker steckte den Schuss in das Wasserhindernis weg. Er fand schnell zu seinem zuverlässigen Spiel zurück und konterte bereits auf der Acht mit einem Birdie. Allerdings hatten sich Justin Rose und Ryan Moore noch nicht mit der Niederlage abgefunden. Rose hielt mit solidem Spiel dagegen und startete mit zwei Schlägen Rückstand auf die Back-Nine. Noch besser kam Ryan Moore ins Spiel. Einer Front Nine in Even Par ließ der US-Amerkaner noch Birdies auf den Löchern 11, 14 und 15 folgen und war spätestens an diesem Punkt der härteste Verfolger von Snedeker. Dieser wehrte sich allerdings nach Kräften. Mit präzisen Annäherungsschlägen und unglaublich starkem Spiel auf den Grüns hielt er nach Birdies an Loch 13 und 15 immer noch einen Schlag Vorsprung auf Moore.

Der Außenseiter machte es Snedeker mit einem Einbruch an den letzten drei Löchern jedoch einfach. Das schwierige Finale bewältigte Moore jeweils nur in Bogey und fiel Schlag um Schlag zurück. Nachdem auch Rose nicht den besten Tag erwischt hatte und sich einen Bogey auf der 17 leistete, schoss Snedeker mit einem eingechippten Birdie am vorletzten Loch bereits den Sieg heraus. Mit vier Schlägen Vorsprung ging er auf das Schlussloch, wo auch ein Abschlag in die Grandstands kein Unheil mehr anrichten konnte. Mit einem Bogey aus der Drop-Zone holte Brandt Snedeker das Tour-Championship. Auch den FedEx-Cup, wo er als Fünfter gestartet war, konnte er sich mit diesem Sieg über die Punktwertung sichern.

Die Ryder-Cup-Prüfung fiel erwartungsgemäß ambivalent aus. Während aus europäischer Sicht Justin Rose, Luke Donald und mit Abstrichen auch Rory McIlroy gute Form unter Beweis stellten, fielen die Leistungen von Sergio Garcia (geteilter 15.) und Lee Westwood (30. und Letzter) dagegen ab. Aber auch bei den USA glänzten nicht alle Ryder-Cup-Teilnehmer: Steve Stricker (22.), Jason Dufner (geteilter 20.) sowie Zach Johnson und Phil Mickelson (geteilte 15.) überzeugten in Atlanta keineswegs. Deutsche Spieler waren nicht am Start.


US-PGA-Tour - in Atlanta/Georgia (8 Mio. Dollar/Par 70), Endstand

1. Brandt Snedeker (USA) 270 (68+70+64+68) Schläge; 2. Justin Rose (England) 273 (66+68+68+71); 3. Ryan Moore (USA) 274 (69+70+65+70) und Luke Donald (England) 274 (71+69+67+67); 5. Bubba Watson (USA) 275 (69+66+70+70) und Webb Simpson (USA) 275 (71+68+70+66); 7. Jim Furyk (USA) 277 (69+64+72+72); 8. Tiger Woods (USA) 278 (66+73+67+ 72) und Hunter Mahan (USA) 278 (68+73+71+66); 10. Rory McIlroy (Nordirland) 279 (69+68+68+74), Robert Garrigus (USA) 279 (68+69 +69+73), Matt Kuchar (USA) 279 (67+69+70+73), Bo van Pelt (USA) 279 (67+68+71+73) und Dustin Johnson (USA) 279 (69+67+73+70)

Golf, Weltrangliste vom 24. September 2012

1. (1.) Rory McIlroy (Nordirland) 12,68 Durchschnittspunkte, 2. (2.) Tiger Woods (USA) 9,69, 3. (3.) Luke Donald (England) 9,25, 4. (4.) Lee Westwood (England) 7,23, 5. (9.) Justin Rose (England) 6,51, 6. (5.) Adam Scott (Australien) 6,30, 7. (7.) Bubba Watson (USA), 8. (8.) Webb Simpson (USA) beide 6,17, 9. (6.) Jason Duffner (USA), 10. (18.) Brandt Snedeker (USA) beide 6,00, ... 32. (32.) Martin Kaymer (Mettmann) 3,70, ... 59. (61.) Marcel Siem (Ratingen) 2,28, ... 401. (398.) Alex Cejka (München) 0,42

24.09.12
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 18:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.04. 19:30 - -:- (-:-)
 
24.04. 21:05 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.04. 02:15 - -:- (-:-)
 
25.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
25.04. 15:00 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Real Madrid von: Medizinmann. - 24.04.14, 12:37 - 1 mal gelesen
Re (2): Falsche Aufstellung ! von: Brazzo72 - 24.04.14, 12:36 - 3 mal gelesen
Re (6): Falsche Aufstellung ! von: agil - 24.04.14, 12:35 - 3 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
13:30 SKYS1 Golf: European Tour Magazin
 
14:00 SKYS1 Golf: European Tour
 
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:00 EURO Snooker
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -